Rocket Beans Community

Essen-Thread


#10054

teilmenge für den Super bowl heute abend :beangasm:


#10055

Was ist denn da feines drin?


#10056

hack, parmesan und ne tomatensauce.


#10057

Sooo Superbowl kann los gehen. Buns und Ketchup selbst gemacht.


#10058

boah sieht geil aus. Hab ich sofort wieder Hunger :simonugh:


#10059

Ist das Bun ne Art Ciabatta?


#10060

Ja ist ein Rezept für Baguette. Meine süßen Buns werden leider immer so hart sobald sie kalt werden. Hab da einfach kein Händchen für Sachen mit Hefe :frowning:


Spam-Thread VI- Die Rückkehr des Spams
#10061

Blut-Harnstoff-Stickstoff (englisch blood urea nitrogen ), meistens mit BUN abgekürzt

Danke Wikipedia, da bekommt man ja direkt Appetit :kappa:


#10062

:joy::joy::joy:


#10063

Gibt nichts besseres für einen Burger


#10064

Tust du sie nicht in eine Plastiktüte wenn sie aus dem Ofen kommen?


#10065

erst wenn sie abgekühlt sind, sonst schwitzen sie und fangen sofort an zu schimmeln.
Es ist auch nicht das sie Außen hart werden, eher innen total trocken und staubig. Hefe und ich sind nicht grade gute Freunde :confused:


#10066

Wie verarbeitest du sie denn weiter, wenn du Burger machst?


#10067

Ich setz den Hefeteig an, lass ihn 30-45min gehen, dann kneten und kleine Buns machen und nochmal so 30min gehen lassen. Rein in den Ofen mit ner Schale Wasser drin und backen. Raus, abkühlen lassen und was nicht gleich gegessen wird, kommt dann in ne Tüte. Und am nächsten Tag sind sie innen staub trocken. Egal ob normale Brötchen, Milchbrötchen, süße Burger Buns.


#10068

Dann röste die Buns bevor du sie isst. Einfach aufschneiden und die Innenflächen in einer Pfanne mit etwas Butter wieder heiß machen.

Und Buns die du nicht am selben Tag oder Folgetag essen willst, friere ich immer ein. Kann man dann auch einfach im verschlossenen Gefrierbeutel wieder auftauen lassen.


#10069

ich tät nur dennoch gerne wissen, warum die innen so austrocknen. Wie gesagt ist egal ob Burger Buns, normale Bröchten oder Brioche etc.

Aber das mit dem einfrieren ist eigentlich ne gute Idee.


#10070

Ich habe die zuletzt nach diesem Rezept gemacht. Nie bessere Brötchen gehabt. Auch hier ca. 1 1/2 Minuten nach dem Backen in der Plastiktüte ausdampfen lassen und danach mit einem Tuch abgedeckt bis sie auf RT sind. Danach einfrieren#. Vor dem Bauen dann in Hälften schneiden und anbraten.


#10071

Ich weiß nun auch nicht wie sich das bei dir bemerkbar macht, aber es ist doch normal das Brötchen austrocknen.
Ich streiche die Buns vor dem Backen noch mit einer Ei Wasser Mischung ein, die zum einen zum Ankleben von Sesam dient


#10072

ja schon, aber halt nicht so schnell. So kannst z.B. nicht am Vorabend für nen Brunch oder so was vorbereiten/backen. Und ich stell mich sicher net morgens um Vier Uhr in die Küche für nen Brunch ^^

Sie sind halt innen null Fluffig. Immer fest und Kompakt


#10073

Dann versuch mal das Kneten nach dem erstem Gehen lassen wegzulassen