Forum • Rocket Beans TV

Eure Gedichte


#1

Hi.
Ich hatte schon immer einen leichten Hang zur Poesie und leider ließ ich sie manchmal Jahre ruhen. Gerad hab ich in ein paar Notizbüchern von mir welche gelesen und dann fiel mir auf, dass es hier garkeinen Poesiebereich zu geben scheint… :scream:

Gesucht werden selbstgeschriebene Gedichte von euch…
Egal ob sehr alt oder nagelneu, sehr emotional oder objektiv beschreibend…

Ich bin mal gespannt, ob sich wer traut… :eyes:
:slight_smile: :+1:

Inhaltlich sollte alles erlaubt sein, was den Forenregeln entspricht. :smile:

Wer sich traut und etwas präsentieren mag, der darf gern noch das Entstehungsjahr benennen… und ich werd’ sicherlich noch bei meinen 'ne Info ergänzen, ob sie “raw” sind… da ich oft spontan drauflosschrieb, ohne jemals was zu überarbeiten… :joy:

Da ich es früher in Gedichteforen immer hasste, wenn mehr auf die Form anstatt auf den Inhalt geschaut wurde, bitte ich euch drum, bei Kommentaren rücksichtsvoll zu sein… ja, Gedichte haben meistens eine relativ starre Form und Regelung, aber hier darf es auch gern “reimlose” Gedichte geben, da es manchmal eben auch um Rhythmus usw. geht… und sowas muss nichts mit Reimen zu tun haben… :stuck_out_tongue_winking_eye:


#2

Zaehlt auch Griechen-Poesie a la “Wein auf Bier das geb ich mir. Bier auf Wein das geb ich mir.” ? :teamgregor:


#3

Freiheit ist mir wichtig!!! :eddy:


#4

Ich weiß jetzt nicht genau, ob ich ich anfangen sollte… :sweat_smile:

Ich starte mal ganz simpel und schlicht… und nun ja… nicht das fröhlichste… aber wenigstens sehr kurz… :joy:

Edit:
Schnell vertont

Ohje… :sweat_smile:


#5

Was soll das denn für ein Gedicht sein, das reimt sich ja nicht mal. :eddyclown:


#6

Juchhu… \ :beanjoy:/
Ich hatte es halt schon immer drauf, Regeln etwas zu biegen…

Aber ich lese hier gern klassische Reimdinger… los… leg los! :slight_smile: :+1:


#7

Okay… ich bin hauptsächlich zum Lesen hier…
Will meinem papiertrümmer-Nick hier ja nicht zu gerecht werden und in Vergangenheiten rumwühlen… :smile:

1 hau ich heut noch raus…
hat zumindest etwas mehr Reim,
den man vielleicht hier braucht…
ihr sollt ja “fröhlich” sein…

Edit:
Schnell vertont

Ohje… aber als thread-Ersteller muss man eben mutig vorlegen… Betonung für’n Arsch. :joy:


#8

Rocketbeans
Ohne Forum für mich undenkbar
Ayooo
:nun:


#9

:supa:
Ich spüre…
das wird hier ein toller thread! :heart_eyes:


#10

Eins meiner besseren…der Rest müsste noch auf irgend nen USB-Stick liegen - vielleicht such ich die auch noch raus ( auch wenn die aus einer “Depri”-Phase sind…)

Mein bester Freund

Ob süß, sauer mild oder bitter,
er macht mich auf jedenfall nicht fitter.
Er befreit mich von meinen Schranken,
und macht mich gleichzeitig zu einem Kranken.

Ich fühl mich stark wie ein Bär,
aber auch nur wenn er in mir wär.
Zugleich macht er mich schwach wie ein Fisch am Lande,
ach welch eine Schande.

Die Gedanken in meinem Kopf sind klar wie noch nie,
fordern brüllend Anarchie!
Jedoch wird niemand sie hören,
dass kann ich beschwören.

Niemand weiß was mit mir los ist,
sehen nicht das er mich zerfrisst
Ich sag immer „ist alles gut“
und mach den anderen Mut.

Ich kann nicht mit, aber auch nicht ohne
hoffe jeden Tag, dass er mich verschone.
Doch er zwingt mir seinen Willen auf,
und sagt aufs neue "Sauf Sauf Sauf".

Trotz allem wie endet nun diese kleine Geschicht?
Ganz ehrlich - ich weiß es nicht.
Eines ist mir jedoch klar,
auf zur nächsten Bar Bar Bar.


#11

\ :beanjoy:/
Juchhu jemand hat den Reim im Thread bereits gerettet!

Und dann auch noch gleich gehaltvoll, offen und ehrlich. :slight_smile:

Dank für’s Teilen.

Ich hoffe ja, dass sich noch jemand an Naturgedichte usw. hier traut…
3 Gedichte und alle nicht die fröhlichsten… depri-Phasen = Gedichtephasen… nicht, dass ich den thread nach einigen Beiträgen umbenennen lassen muss… :sweat_smile:


#12

bitte bitte :slight_smile:

jaah…dann lass ich die anderen doch lieber weg :smiley:


#13

Erstmal ja… :smile:
Wir warten erstmal ab, ob es noch ein paar Menschen gibt, die etwas teilen… :male_detective: oder ob der thread schneller stirbt, als man dein Gedicht rückwärts auswendig lernen könnte… :slight_smile:


#14

Ach man… ick scheiß drauf…
eins hau ich jetzt heut noch raus!
Jede Zeile startet gleich…
Manchmal dumm - ich weiß… :man_shrugging:

Edit:
Schnell vertont


#15

Haben wir zwar vertont, war aber mal ein Gedicht :wink:
Str.
Seit Morgengrauen, warten wir schon
Putzen, liebkosen unsere Kanonen
Der Finger am Abzug, der Mörser ist postiert
Wir gehen nicht, bevor jeder krepiert
Ref.
Schöne Grüße von der Front, sende ich nach Hause
Ich war grad beim plündern und brauchte mal ne Pause
Schöne Grüße von der Front, schick ich in die Heimat
Ich bin der Schlächter von Millionen, des Staatsmann sein Primat
Str.
Das Signal ertönt, es endet das Warten
Lustvoll streicheln wir die Granaten
Dann geht es los, Mann gegen Mann
Jeder tötet soviel er kann
Ref.
Bridge
Der Feind ist reduziert und die Stellung bricht
Ein Meer von Blut spiegelt sich in Sonnenlicht
Die letzten erschießen, die Ruinen räumen
Heut Nacht werden wir vom Endsieg träumen
Ref.
Str.
Der Feind ist reduziert und die Stellung bricht
“Da ne weiße Fahne!”, “Wo? Ich seh sie nicht.”


#16

Es war einmal ein Sender auf Twitch,
dann sagte YouTube: “hier werdet ihr rich!”.
gewechselt im nu,
der Channel war weg,
und die Viewer gleich mit dazu.

Nur ein Scherz :gunnar:

Hier klicken für ein alternatives Ende

Es war einmal ein Sender auf Twitch,
dann sagte YouTube: “hier werdet ihr rich!”.
gewechselt im nu,
der Channel war weg,
und Simons Haare gleich mit dazu.


#17

Gibt es das online vertont?
Falls du es nicht öffentlich schreiben willst, gern per PN…

Ihr klingt bestimmt ganz anders als meine spontane alternative Version. :joy:

Mein YT-RumschickAcc bereitet mir gerad wieder gut Spaß. :joy: … zu viel :beansweat:


#18


#19

Gedichte haben keine bestimmten Vorgaben :slight_smile: die müssen sich nichtmal Reimen. Damit es aber schön wird sollte der Tackt stimmen aber eigentlich ist der kreativen umsetzungen keine Grenzen gesetzt. Haus-Maus Reime sind da natürlich am einfachsten aber muss nicht immer die schönste Form sein. Mach ruhig weiter mit deinen Texten


#20

Danke. Ich weiß das ja und freu mich, dass du auch nen passendes Beispiel gleich noch mitgebracht hast…

Aber in Gedichteforen gsb es damals immer genug “Experten”, die Probleme damit hatten… oft viel der Begriff Prosa… ohne “Prosagedicht” als Form der Lyrik zu akzeptieren… :man_shrugging:
Naja… ist lange her… :joy: