Forum • Rocket Beans TV

Feedback MoinMoin 2019

moinmoin

#1487

Als er angefangen hat von der Wand als Metapher für die Wissenschaft zu reden, habe ich ausgemacht.


#1488

Inzwischen weiß ich auch nicht mehr ob Budi einfach nur regelmäßig den Bogen des Trollens überspannt, oder ob er wirklich schleichend den Verstand verliert.


#1489

Hab ich es übersehen oder ist diese Information bekannt?
Weil wenn nicht wäre es nicht schlecht gewesen, dass diese Info auch im offiziellen Feedbackkanal kommt, ohne Nachfrage unsererseits.

P.s Budi falls du das hier und meinen letzten Beitrag hier liest, ich hoffe ich komme nicht zu Harsch rüber, den Eindruck will ich auf keinen Fall übermitteln.


#1490

Es wird nicht kommen.


#1491

Ich frag ich auch langsam was da los ist. Budi ist sicherlich ein toller und guter Mensch aber er macht in letzter Zeit wirklich den Eindruck eines Menschen der vom letzten LSD Trip nicht mehr ganz zurück gekomen ist. Das ist ja alles nur noch völlig konfuses metaphorisches und wirres Gerede ohne Faden und Kern. Was will der Mann überhaupt sagen? Wo will er eigentlich hin? Keiner weiß es. Ich mach mir echt langsam Sorgen :unamused:


#1494

So ist Budi doch schon immer. War in letzter nur häufiger vor der Kamera, sodass es mehr auffällt.


#1495

Ich hatte schon auch den Eindruck, dass es schlimmer war als früher Mal. Ich war bei Budi noch nie so nah daran auszuschalten wie heute, weil mich das planlose und etwas ahnungslose Schwadronieren narrisch gemacht hat. Sorry :disappointed_relieved:
(Vielleicht lag’s ja auch an mir.)


#1496

Moin @PerfectPatrick!

Nee, das kommt nicht zu harsch rüber und natürlich hast Du n Punkt. So wie gestern in den yt-Kommentaren geschrieben, habe ich mich noch nicht dazu geäußert. Nur im rocketspeak und auf den rbtv-discord server jeweils einmal.

Ich verspüre hier im offiziellen Feedbackkanal leider inzwischen eine zu hohe, vollkommen selbstverschuldete Erwartungshaltung und schaffe es einfach nicht gut, damit gescheit umzugehen. Für die Kommentare hier bin ich ja selbst dran Schuld. Aber, das wisst “Ihr” so wie “ich”, reicht eine kurze Stellungnahme dazu, warum das Artikel13/17-Video nicht da ist / überhaupt noch kommt ohnehin nicht wirklich aus und hat somit keinen Wert (außer vlt. “weiteres Geschwafel” von bestimmten Leuten hier).

Es ist schön zu lesen, dass sich immer noch so viele Leute mit meinen Themen und auch meiner Person beschäftigen, bzw. beschäftigen wollen. Es ist unbefriedigend, immer nur auf Nachfrage Infos zu bekommen. Und wenn einfach nie welche kommen, dann ist das halt irgendwann frustrierend.

Ich versuche einfach immer wieder neue Regeln für meinen Alltag zu definieren, dazu gehört aber auch einfach eine gute, angepasste Form zu finden um mit Kritik und Feedback auch besser umgehen zu können. Ziel ist es gerade, einmal die Woche im Teamspeak oder aufm Discord-Server über Voice gemütliche Runden zu machen - die werden dann hier im Forum angekündigt. Es ist nur aus diversen Gründen noch sehr kompliziert, einen festen Abend dazu zu finden. Das klingt für Manche wie eine schlechte Ausrede, ist aber für mich ganz einfach (meine) Realität.

tl;dr - Das Video zum Aritkel 13/17 ist immer noch in der Mache. Ich will mir aktuell noch ein besseres Intro überlegen, klarere Wörter nutzen und dazu noch ein Interview mit Infidelix schneiden. Ich bin auch immer noch in der Akquise von Gästen für die zweite AD-Runde zu dem Thema. Auch das soll weitergehen, weil das Thema jetzt ja nicht weg ist. Im Gegenteil.

Grüße.


#1497

mach dir kein kopp.
afaik ist es in der medienbranche bzw. bei im weitesten sinne kreativer arbeit völlig normal, einen großteil für die tonne zu produzieren - umso mehr freut man sich, wenn man eine perle erschaffen hat.

was mir geholfen hat (sofern ich in der lage bin, das umzusetzen :joy:), ist mich auf einige wenige dinge zu konzentrieren, die mir wirklich wichtig sind, und zu versuchen, erstmal nur diese sachen gut und nach meinen ansprüchen umzusetzen. der rest ist erstmal egal und wird ausgeblendet.
minimalismus im kopf, sozusagen.

bleib wie du bist.
LG


#1498

Ich finde nicht, dass das nach einer schlechten Ausrede klingt sondern eher danach, dass du dir damit selbst zu viel Stress machst. Warum muss es denn ein fester Abend pro Woche sein?
Mach doch erstmal einen Abend wann du Zeit und Bock hast ohne es in ein Korsett zu pressen, welches zu deinem engen Tagesablauf passt und dich letztlich noch mehr (zeitlich) einschränkt. :slight_smile:


#1499

Ich fordere das große “Waffeleisen- und Sandwichmakerexperimente-Moin Moin”.


#1500

budi sollte generell mal seine moin moins hinterfragen. eigentlich haben moin moins nie ein konzept, aber er hebt das ganze auf ein komplett anderes level.das ist dann nicht mehr schlecht-gut, sondern schlecht-schlecht. er redet kompletten schwachsinn ohne punkt und komma, ohne roten faden, ohne konzept, springt wild hin und her. ich denk mir da die ganze zeit “was will er von mir? komm doch mal auf den punkt!”

kann man sich überhaupt nicht angucken. man gut er hat seine philosophie studium nie beendet, das war der absolute horror.


#1501

Hey @Donnieos, hab was für dich:


#1502

Mach ganz in Ruhe Budi. Wenn es sich für dich gut anfühlt, ist das Video fertig, vorher nicht. Lass dich nicht hetzen. Dir ist die Sache wichtig. Du machst das schon. Habe dein Moin Moin komplett geschaut und fand es gut. Etwas durcheinander vielleicht, aber man hat halt viel im Kopf. :slightly_smiling_face::+1:


#1503

OmegaLuL.


#1504

Ganz ehrlich mal Budi. Würdest du es mir echt übel nehmen, wenn ich behaupten würde, dass es nicht gut ist, dass du dein eigener Chef bist? Natürlich im Kontext deiner Arbeit und deiner Kommunikation mit der Community in der Vergangenheit?

Also mich persöhnlich interessiert das Video nicht, ich verfolge es natürlich trotzdem. Die Marke RBTV ist mir schon wichtig, ich nehme es ernst und mache mir Sorgen, z.b. um Ressourcen. Deine Videos die du über Authenzität, Spielejournalismus und Artikel13 machen wolltest, sind Ressourcen. Und Ressourcen sind überall knapp. Deswegen schaut die Community auch so genau darauf und stellen natürlicherweise es in Frage. Besonders wenn viele gespannt auf die Projekte von Ilyass warten oder überrascht werden von Viets Videos. Florentin ist eine Contenpowermaschine und haut Mathetabelle raus, obwohl er nur Teilzeit da ist, (und ohne in MoinMoin eine Stunde darüber philosophiert zu haben). Fabian Kr und Schröckert haben ihre großen Projekte. Nils und Simon sind regelmäßig live. Allein schon aus Respekt zu den Mitarbeitern solltest du dir wenigstens vornehmen etwas disziplinierter zu werden.

Dass man es Harsch verstehen könnte, sollte dich ehrlich gesagt nicht wundern. Besonders bei dem ganzen hin und her. Mal ja es kommt, mal nein es kommt doch nicht, oder ja ne nur falsch verstanden, es ist noch in Arbeit.


#1505

Was soll denn jetzt dieses TS / Discord Voice-Chat Kram? Wo kommt das denn jetzt her? Danach hat doch niemand gefragt. Der Wunsch ist einfach, dass ihr allgemein aktiver im Forum werdet. Manchmal glaub’ ich, man versteht absichtlich falsch, oder du suchst nach alternativen Kanälen deine Philosophie in den Äther zu posaunen.


#1506

Ist doch super, wenn sich die Bohnen auf verschiedenen Kanälen zeigen. Ein entspanntes persönliches Gespräch ist auch etwas ganz anderes als Forenbeiträge, unter anderem, weil man da seltener grundlos angepampt wird.


#1507

Sehe ich in diesem Fall anders. Budi kriegt seine Projekte nicht geregelt und sucht mmn mit sowas Ausflüchte, Ist natürlich sein gutes Recht, aber es wird ihm noch mehr Zeit stehlen anstatt seine Projekte zu beenden.


#1508

Ja, was denn nun? Mehr Communityarbeit oder mehr Projekte verwirklichen?