Forum • Rocket Beans TV

Final Fantasy VII Remake (PS4/TBA) - [Sammelthread]

pc
ps4
nintendo
xboxone

#21

Da bekommt FF7 den Todesstoß ... dann hoff ich mal auf nen ff7 hd remastered nachdem sie feststellen das action based nix fürn ordentliches rpg ist (was sie ja scheinbar nit tun wenn man entwicklung von 13->15 sieht).


#22

? FF VII gibt es doch schon als Spiel für die PS4.


#23

Das ist der alte Titel,wo die alte Texture nochmal auf HD gerendert wurde und ein wenig cleaner.
Also kein wirkliches Remastered.
Sah meines erachtens auch nich sehr viel besser aus, als die Original Version.


#24

Aber das ist doch nun wirklich nicht neu? War doch mit dem zweiten Trailer schon klar, dass es sich mehr Richtung Action orientieren wird. Nomura hat in anderen Interviews aber auch schon gesagt, es wird kein reines Action-RPG werden. Fans des alten Kampfsystems sollen auch auf ihre Kosten kommen.

Früher hätte ich wohl auch so wie du reagiert, weil ich wirklich gerne rundenbasierte Kämpfe (bzw. ATB) mag und mich Action-RPGs immer abgeschreckt haben, aber das hat sich bei mir mittlerweile etwas gelegt, vor allem dank des Witchers. Bin jetzt aufgeschlossener geworden. Zum Glück, wenn ich den Trend so verfolge.


#25

naja witcher ist aber 1 character Final Fantasy ist nen team. Action Kampfsystem bei einer Gruppe läuft halt immer darauf hinaus das du AI companions hast. (dazu die unbegreifbare entscheidung von vielen Spielen den Chracteren immer weniger loot/Kleidung zuzugestehen)

Dragon age origins ist mMn eins der wenigen Spiele die aufgrund des Pausensystems und der aneinanderreihung von Befehlen es geschafft haben ein action Kampfsystem gut für eine Gruppe umzusetzen. Es gab auch mal nen Spiel wo du sehr genau die AI deiner Gruppe einstellen konnte (glaub das war auch nen dragon age) was ich auch ok fand. Aber Grundsätzlich find ich es schade das Companions immer öfters zum schnöden Beiwerk verkommen.


#26

Das was Square Enix momentan macht ist ja kein wirkliches remake oder remastered sondern eher ein Reboot der FF7 Serie.
Allein schon von der Tatsache das man auf Episoden geht und trotzdem Vollspielpreis verlangen will, zeigt mir das sie Versuchen soviel Geld wie möglich zu generieren. Die Folge davon ist ja das man das Spiel auf irgendeiner weise Strecken muss z.B. anhand von Sidequest, längeren Marschwegen oder gar Content veränderung um die länge anzupassen.
Das man jetzt auch noch das Klassische Kampfsystem ändert, ist schon wieder so ein Tritt gegen Fans.
Seitdem weggang von Hironobu Sakaguchi geht es meines erachtens von der Qualität der FF Franchise deutlich nach unten.
Warum man keine remastered Version macht, wie man es bei FF X getan hat, bleibt mir Schleierhaft.


#27

Ich bin weiterhin gespannt wie das Kampfsystem wirklich ist und wie sich dies vorallem grafisch wirklich darstellt und wie es gameplay-technisch wirkt. ..

Weiterhin ist es mir immer noch ein Rätsel warum man immernoch einem Rundenbasiertem System vorzieht. Klar Nostalgie. Aber man sollte sich trotzdem überlegen: Passt bei einem Remake immer noch das Rundenbasierte oder wirkt dies sogar veraltet?

Zu

kann ich nur Simons Aussage bei GamePlus wiederholen

Es ist zumindest eine sichere Bank, als wenn du in einem Monat, wo schon eh viel rauskommt, zum Beispiel dann dein Titel rausbringst und keine Sau nimmt davon Notiz. So hast du immerhin .. du verteilst das Risiko auf mehrere Termine + dann hast du am Ende noch diesen Gesamtpaket-Bonus, dass es Leute dann auch noch mal neu kaufen (...) Für den Publisher ist es risikoärmer (...)

(Timecode verlinkt)

Damit geht @Simonster sicherlich von aus, dass es für uns schwieriger sei, das Spiel zu bemerken, wenn das Spiel im Ganzen mit vielen weiteren Top-Titeln an einem Tag/in einer Woche herauskommt. So hat der Publisher die jeweiligen Episoden-Releases + Gesamtpaket als Releasetermine um so immerhin bemerkt zu werden.
So hörte ich es doch heraus, oder Simon? Kannst mich gern korrigieren, wenn was falsch ist.

Außerdem
1. Gehen wir mal von einem Gesamptspiel aus..Mit wie vielen DVDs würde dann das Spiel ausgeliefert werden (wenn Retail)? Wie groß wäre dann auch das gesamte Spiel für den Download?
2. Zu dem Preis

Sicher, dass jede Episode jeweils wirklich Vollspielpreis kosten wird?

\3. Vorallem, wissen wir ja nicht wie die restlichen Episoden (also ab 2) kommen werden.. DLC, als direkte Teil-Fortsetzung (also wie 10 und 10-2 bzw. 13, 13-2)


#28

Ein veraltetes kampfsystem ist besser als ein schlechtes siehe ff15 ^^


#29

Weil Square Enix es verlauten ließ, das jede Episode ein full-sized game sein wird und es dann wahrscheinlich wie bei FFXIII gemacht wird und nicht wie sie es bei Hitman gemacht haben.
Ich glaub nicht das Square Enix dan für jede weitere episode nur 10-20€ verlangen wird.


#30

Haste schon recht, aber noch wissen wir nicht ob das Kampfsystem wirklich schlecht sein wird. Action lastiges System heißt ja nicht gleich schlecht ^^. Muss aber auch sagen mir hat das von Teil 15 Spaß gemacht von daher mach ich mir wohl weniger Sorgen als andere.

Und egal wie das Spiel wird keiner kann uns das Originale Spiel nehmen, das für mich bis heute fast unerreicht ist. Ich lass mich überraschen und geh komplett offen und gehyped an das Ding ran. :smiley:

Edit: @black_hayate ich geh jede Wette ein das jede der 3 Episoden ein Vollpreisspiel sein wird.


#31

Ist ein rundenbasiertes Kampfsystem wirklich veraltet und nur bei Nostalgikern beliebt?

Ich kann das nicht wirklich beurteilen, weiß nicht wie die heutige Generation davor ist, aber ich persönlich mochte rundenbasierte Kampfsystem schon damals immer lieber spielen, brauch bei nem Rollenspiel nicht diese Echtzeitaction...


#32

Ehrlich gesagt, mir ist es fast schon egal ob nun rundenbasiert oder in Echtzeit. Ich mag beides und wenn es gut umgesetzt wird, wieso nicht? Als jemand der FFVII über 5 mal durchgespielt und noch immer auf ner PS1 Memory Card nen 100% Save mit über 250 Stunden Spielzeit hat, werde ich das Spiele sowie so abfeiern, da ich mich Abseits des Kampfsystemes auf die neue Interpretation der Schauplätze, Charaktere und der Geschichte freue. Sobald Cloud vom Zug springt und später ein gewisses Blumenmädchen trifft, wird mich das Spiel sowas von emotional in den Arsch treten, das ich als gestandener Mann den Tränen nahe sein werde.


#33

Da kannst du bei mir locker eine null ranhängen :grin:, habs zu Weihnachten erst wieder auf der ps4 platiniert.
Ich finde rundembasiert besser weil es einfach jahrelang üblich war und ich es daher gewohnt war


#34

50 mal?! Respekt! Habs sicherlich auch öfters als 5 mal in den letzten 20 Jahren gespielt, jedoch habe ich keine genaue Zahl mehr im Kopf. Das letzte mal durch hab ich die Steam Version gespielt. PS4 Version hab ich zwar aber bisher nur bis zur Midgar Zolom gespielt^^


#35

"For example, when there’s an enemy in a position that can’t be reached by Cloud’s sword, it’s more effective to switch to Barret."

Ok heißt wohl das man wirklich im Kampf flexibel die Charaktere wechseln kann. Würde mir gut gefallen, vor allen wenn man über ein Strategie Menü einstellen kann was sie tun sollen wenn man sie nicht steuert.

"As for the ATB and techniques, those are for another time. Regarding Materia, what I can say is that it’s something like a skill. Different from magic, you can use it when you’ve set a Materia that has an effect that can be used in battle.”

Auch interessant, der ATB Balken hat wohl einen Sinn, über dem man noch nicht reden kann (will). Vll doch noch Hoffnung für die Rundenbasierten Fans das man zumindest etwas in die Richtung bekommt. Dass außerdem Materia sowas wie ein Skill sein soll, hab ich mir schon fast gedacht.


#36

Ich schätze mal das wird dann für die gelbe Materia (Command Materia) sein, die im Original extra Fähigkeiten wie 'Stehlen', 'Feindeskönnen', 'Manipulieren' etc hinzugefügt hat.


#37

Jop seh ich genauso. Vielleicht noch wenn man eine Element Materia mit einem Zauber gekoppelt hat, das man auf Kommando sein Schwert mit dem Element wie z.B Feuer buffen kann. Aber das sind nur Vermutungen, wir werden sehen :slight_smile:


#38

Wie oben schon mal geschrieben:

Spielen werde ich das Remake auf jeden Fall!

Mir wäre ein leicht überarbeitetes, in den Grundzügen aber klar am alten Kampfsystem angelehntes selbiges zwar eindeutig lieber, aber wer weiß, vielleicht haben sie ja gute Ideen, und das Ganze funktioniert auch in der modernen Variante.

Meine Vorfreude lasse ich mir dadurch jedenfalls erstmal nicht verderben! :slight_smile:


#39

#40

Auch wenn es nur ein Gerücht ist, bei S-E würde mich das nicht wundern.