Forum • Rocket Beans TV

Game Two #156 - 17.04.2020

13 Like

Das Thema mit der Übersetzung bei FF VII Remake ist ja auch schon bei Etiennes KHD angeklungen, aber ich finde es schwierig zu beurteilen, ob eine Übersetzung besser ist, wenn man sich nicht auch auf das bezieht, was übersetzt wurde (also das Japanische). Vielleicht ist Cloud in der Szene im Japanischen genauso so schroff wie in der deutschen Fassung?

Da ich das Beispiel gerade gespielt habe, Frage ich mich das auch. Vor allem wirkt das so, dass Cloud entweder einen Spruch machen wollte den Aerith falsch verstanden hat oder dass er ihr aufgrund der gerade gesehenen Geister/Flashbacks nicht traut. Da wüsste ich gerne mal von einem der das japanische gespielt hat, wie es da gemacht wurde.

Ah jetzt versteh ich was mit “Nachdruck” gemeint war. :sweat_smile:

(Das war die Anweisung die ich bekommen habe für das zweite “Wiederschaun”)

5 Like

Kleines Behind the Beans: 3 Drehtage, 42 Takes

Zusammenfassung

7 Like

Ich hab’s zwar nicht auf Japanisch gespielt, aber das hat mich auch mal interessiert, also habe ich nachgeschaut und auf Japanisch sagt er sowas wie “Ich warne dich, ich bin stark!”

Da kann man wohl selbst wählen, welche Übersetzung einem besser gefällt :smile:
Ich persönlich mag immer noch die englische Version mehr, da er mit den “dangerous things” seine Stärke impliziert. Auf Deutsch “keine miesen Tricks” zu sagen, macht meiner Meinung nach nicht wirklich viel Sinn.

1 Like

Hier einmal als VOD

6 Like

Danke für die Aufklärung. :v:

So ein bisschen wirkt jeder Satz ein bisschen fehl am Platz :smile:

Wobei zumindest die englische sympathisch ist. Die deutsche hat was von “Was willse?” und die japanische klingt nach “Du kannst mich nicht händeln”. Wenn man will kann man da schön das Mindset der jeweiligen Kultur drin sehen. Amerikaner als beschützend/warnend, bei den Japanern diese mangamäßige Antwort und wir Deutschen sind natürlich die misstrauischen Arschgeigen :joy:

Aber die Szene ist bis jetzt die einzige wo mir das extrem aufgefallen ist. Nur das Overacting der Figuren passt nicht zur deutschen und englischen Synchro. Das ist wieder sehr japanisch.

3 Like

geilster typ! werde mein freund!!!

Sehr gut gesagt! Und du hast Recht, die japanischen Emotionen, Gesichtsausdrücke und Handlungen kann man echt sehr schlecht in andere Kulturen “übersetzen”.

1 Like

Nicht? Also ich hab da schon sowas wie, „keine miesen Tricks, ich hab viel durchgemacht“ verstanden = sagt somit für mich aus, dass der jenige stark/gefährlich ist :man_shrugging:t2: (das Schwert ist auch kein Zahnstocher^^)
Somit finde ich es ja sehr passend, warum sollte der zu der Zeit ziemlich gelangweilter, geldgeiler und bockiger Cloud anders zu einem Blumenmädchen sein welche ihm zu dem Zeitpunkt unnötig aufhält und ne bedeutungslose (aus seiner Sicht) Blume andrehen möchte?
Recht viele Leute würden in dieser Position auch nach dem Motto „Komm, schieb ab“ agieren^^

Danke :sweat_smile:

Deswegen finde ich auch diese ewige Diskussion mühsam welche Synchro besser ist. Die sind beide auf einer hohen Qualität, daher ist das für mich deine Geschmackssache, welche Stimmen einem besser gefallen. Mir gefällt beides was auch nicht häufig vorkommt.

2 Like

Ein “Schieb ab” hätte ich aber in dem Dialog sinnvoller gefunden als " keine miesen Tricks", zumindest wenn man deine Interpretation nimmt.

Ich habe es mehr auf das Versprechen auf ein Wiedersehen bezogen, dem er nicht traut. Aber ich glaube, da der Teil so frei übersetzt wurde, kann man es am Ende so interpretieren wie man möchte. Die japanische verstehe ich nicht Mal wirklich. :stuck_out_tongue:

Wenn man es so interpretiert, macht es tatsächlich Sinn, darauf wäre ich von alleine aber gar nicht gekommen.
“Komm, schieb ab” würde ich ziemlich cool finden tbh :smiley:

1 Like

das einzige was mich an der deutschen synchro genervt hat,jeder zweite nebencharakter war nathan drake.

Deswegen ist es schön, dass jeder ne andere Auffassungsgabe hat.
Ich für meinen Teil könnte selbst immer noch in Kapitel 9 „Komm, schieb ab“ sagen da ich sie einfach weiterhin nicht leiden kann.
Aber hey, ich mochte Cloud im Original schon nicht (in Dirge of Cerberus, Crisis Core und Film ging es), hoffe er behält seine Art und wird nicht zum Trauerkloß aber zur Not gibt es die anderen Chars

1 Like

Bastis Alter Ego ist mir genauso sympatisch wie sein Neuer Ego :wink: Aber ich muss wirklich sagen dass dir dieser Schwarzträger-Look steht, einschließlich der Haare :blush::heart: Mit dunklen Haaren wirkst du echt ganz anders :sunglasses::metal:

Hätte nie gedacht dass ich das mal sagen würde, aber - Ich fand den Nemesis in eurem Beitrag ja direkt NIEDLICH. Wie er da so bedröppelt neben Trant hockt und wie ein kleines Kind dem eine Standpauke gehalten wird in der Gegend rumschaut. Ganz viel Liebe dafür :blush::heart:

Die Idee die Böhnchen-Community über die Moderations-Zusammenschnitte miteinzubeziehen fand ich mega toll. Habt ihr alle, die ihr euch beteiligt habt, echt gut gemacht. Freue mich für jeden der in irgendeiner Form ausgewählt wurde :slightly_smiling_face::+1:

4 Like

Also ich hab’s ja schon im anderen Thread geschrieben:
So ne Lokalisierung muss auf den eigenen Beinen stehen können. Es hilft nichts, den deutschen Text mit dem englischen zu vergleichen oder zu sagen “Oh in dieser Szene kommt Char A in Sprache B völlig anders rüber als in Sprache C”.

Es handelt sich bei der besagten Szene ja offensichtlich nicht um eine Falschübersetzung, sondern um einen bewusst so übersetzten Satz.

Dass einem an Ende das Gesamtbild einer bestimmten Lokalisierung trotzdem besser gefällt, ist vollkommen natürlich, und ist nichts dagegen einzuwenden. Mir sträuben sich bei diesen Diskussionen nur gerne die Haare, weil die deutsche Synchro / Übersetzung gerne pauschal als ‘scheiße’ oder ‘grottig’ abgestempelt wird - also hauptsache unterster Bereich der Wertungsskala. Das tut mir immer etwas weh, denn a) stimmt das nicht und b) wer schon länger im Gamingbereich unterwegs ist weiß, wie eine wirklich grottige Übersetzung aussieht. Das, was heute abgeliefert wird, ist da meilenweit entfernt.

Zum Beispiel mal einen Blick auf Operencia werfen, was kürzlich auch auf Plattformen abseits Epic und Xone erschienen ist: Da wird ein “Staff of Death” schonmal als “Personal des Todes” übersetzt - und ein Counter(attack) wird mit ABZÄHLER! angekündigt.
Dagegen ist, wie geschrieben, ein etwas schroffer Cloud harmlos.

So und um den Bogen zur Sendung zu ziehen:
Hat mir gefallen. War zwar sicherlich nicht leicht, das im Home Office zu handeln, aber schön, dass man trotz der Situation den Zuschauern was bieten will :slight_smile: (bzw. muss, wird ja nicht morgen schon wieder vorbei sein)

1 Like