Forum • Rocket Beans TV

Grafikkartenupgrade Hilfe bitte

Hallo Leute, ich bin bei Gott kein Experte bei Computertechnik, ich möchte allerdings meinem
Desktop-PC-Setup eine neue Grafikkarte spendieren um aktuelle Titel weiterhin noch gut in Full-HD zocken zu können für Spiele wie: Satisfactory, Minecraft, Civilization 6, GTA V, etc…
Mein aktuelles Setup:

  • Intel Core i7-4770K (4x3,5 GHz)
  • 32 GB RAM DDR3 (4x8GB)
  • 1x265 GB SSD
  • 1x 512 GB SSD
  • 1x 2 TB HDD
    und dann noch die “alte”
  • GeForce GTX 770 2 GB

diese möchte ich gerne loswerden und mit einer neueren potenteren austauschen.
Meine Anforderungen sind: 2 Full-HD-Monitore zu befeuern und aktuelle Spiele (vernünftig) zocken zu können.
Preisvorstellung bei Neukauf einer GK: ca. €300-€400

Habt ihr Tipps welche GK ich kaufen sollte oder ob es sich überhaupt noch lohnt in dieses Setup zu investieren bzw. sollte ich noch mehr Technik austauschen?!

LG und danke für eure Ideen schon im Vorraus

Du also von den Specs her ist dein Rechner noch vollkommen in Ordnung. Da ist eine neue GPU aus meiner Sicht schon definitiv sinnvoll.
Ich persönlich würde dir da zu einer 2060 Super raten.
So wie diese hier:
https://geizhals.de/gigabyte-geforce-rtx-2060-super-windforce-oc-8g-rev-1-0-gv-n206swf2oc-8gd-a2086693.html?hloc=at&hloc=de
Alternativ kannst du auch AMD nehmen, falls dir die eher liegen:
https://geizhals.de/powercolor-radeon-rx-5700-xt-red-dragon-axrx-5700-xt-8gbd6-3dhr-oc-a2115905.html?v=l&hloc=at&hloc=de

sind sehr ähnlich starke GPUs

4 Like

Eine Grafikkarten Investition bis 400€ ist durchaus noch vertretbar mit deinem Komponenten. Allerdings hoffe ich dass dein Monitor 144Hz hat wenn er “nur” Full HD ist, sonst ist eine 400€ Karte massiver overkill.

In der Preis Region bekommt man von Nvidia die 2060 Super und von AMD die RX 5700 XT. Die 5700XT ist etwas schneller, hat dafür aber kein RTX falls dich das interessiert und auch nicht den sehr praktischen Nvidia Encoder der sich super zum Streamen eignet.

Die Entscheidung liegt also bei dir, willst du maximal viel Power fürs Geld oder lieber ein paar mehr Features.

Die zwei von @Twisted-Chi verlinkten Modelle sind gut.

4 Like

Für 424 wäre auch schon 'ne RTX 2070 drin:

1 Like

Diese Info zu bekommen wäre noch wichtig, denn wenn deine Monitore “nur” 60 Hz haben kannst gut Geld sparen weil Du dann gar keine so teure Grafikkarte brauchst.

1 Like

Das mag jetzt noch so sein. Aber selbst bei Red Dead Redemption 2 kommt die RTX 2060 super auf ultra in 1080p schon an ihre Leistungsgrenze.

3 Like

Ich überlege gerade das selbe zu tun, mein PC ist 4,5 Jahre alt, meine Specs sind ziemlich ähnlich.
Um die Grafikkarte auszutauschen hab ich aber im Moment einen Engpass festgestellt, mein Netzteil (530W) ist zu schwach, die neueren Karten, auch die hier bereits genannte 2070, haben eine Empfehlung von min. 550W, meine aktuelle Karte benötigt 400W, darauf solltest du evtl. noch achten.

1 Like

Für den I7 4770k und ne RTX 2060 Super reichen locker 500 Watt.

Edit: Hersteller übertreiben immer bei der Netzteil Empfehlung. Weil sie auch nicht wissen was in einem PC sonst noch so steckt. Ein zu großes Netzteil ist ineffektiv und deshalb nicht immer zu empfehlen.
Ich benutze dafür: https://www.bequiet.com/de/psucalculator

3 Like

cool, danke.

Ich würde wohl noch warten, immerhin soll doch bald die 3000er Reihe aufschlagen. Da ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du dann ein paar Prozent mehr Leistung für deinen Euro bekommst.

Ich persönlich stehe total auf RTX, weil ich einfach finde, dass die zusätzlichen Reflexionen/Lichtbrechungen usw. einfach den letzten Kick an Immersion rausholen.
Das ist mir dann sogar lieber als Texturen von Hoch auf Ultra stellen zu können :wink:

Hab ne RTX 2060, welche aber zum Beispiel bei Control mit RTX und hohen Einstellungen an ihre Grenzen kommt (Texturen werden teils nicht mehr komplett geladen bei große Räumen und viel geballer) :wink:

Trotzdem sieht das schon wirklich super aus vom Lighting her. :slight_smile:

ja und nein.

Es kommen wohl erstmal die high-end modelle auf den markt.
Ich glaub da kommt er mit 400€ nicht weit.

2 Like

Und “bald” ist frühstens Oktober und Karten frisch zum Launch sollte man eh nicht kaufen, immer erst Kinderkrankheiten und die anfänglichen hohen Preise wegen limitierter Verfügbarkeit abwarten.

Man kann schon ohne Bedenken im Moment 400€ Karten kaufen, ne 2080Ti aber evtl eher nicht.

3 Like

@Gramba, @Kovsk,

ich glaube @LuluD spielt eher darauf an ein bereits jetzt erhältliches Modell etwas günstiger zu bekommen. Tatsächlich gibt es da oft einen kurzen Zeitraum in dem eine Art Abverkauf stattfindet den man nutzen kann.

naja aber wenn doch erstmal garkeine mittelklasse karten auf den markt kommen .
warum sollten die hersteller dann bei den preisen in der mittelklasse runter gehen ?

Ja gut trotzdem reden wir von mindestens noch 4 Monaten, das war eigentlich der Haupt Punkt. Die neuen GPUs kommen nicht nächste Woche oder so.

Warten kann man immer, aber hier wartet man 4-5 Monate um evtl 50-100€ zu sparen. Die GTX 770 die er jetzt hat ist heute schon langsam. Irgendwann muss man halt Upgraden, den Optimalen Zeitpunkt gibt es nie bzw immer nur aus der Retrospektive :sweat_smile:

Da hast Du recht.

Aktuell würde ich eher warten, bzw. tue ich selbst auch gerade warten weil die neuen Konsolen vor der Türe stehen, wenn die draußen sind wird man recht bald wieder abschätzen können in welchen Regionen sich die Games der nächsten Jahre im Großteil bewegen werden und dann kann man entsprechend vernünftig aufrüsten.

Aber klar muss man nicht, man kann auch jetzt zuschlagen wirklich viel Geld macht man nicht kaputt

Naja, aber die derzeitigen RTX Karten kannst du leider noch etwas vergessen, diesbezüglich würde ich eher auf die 3000er Reihe setzen. Die derzeitige RT Performance ist halt echt noch nicht prall genug ^^

1 Like

Doch, AMD bringt doch ihre High-End Karten raus :eddyclown:

Allein aufgrund meiner Arbeit könnte ich keine AMD-Karte verwenden :smiley: