Forum • Rocket Beans TV

Gratisrollenspieltag 2020 mit Rocket Beans

Liebe Böhnchen,

am 14.03. findet wieder der Gratisrollenspieltag statt. An diesem Tag kann man in vielen Läden oder Vereinen in ganz Deutschland kostenlos in das Pen and Paper-Hobby reinschnuppern. Dieses Jahr wollen wir auch eine Veranstaltung dazu beitragen. Deshalb laden wir euch zum Gratisrollenspieltag in das “Würfel & Zucker” in Hamburg ein. Wenn ihr Lust habt teilzunehmen, in unserem Blog (Link unten) findet ihr weitere Infos.

Wir brauchen außerdem noch Spielleiter die Lust haben an dem Tag eine oder zwei Runden zu leiten. Wenn ihr da Bock drauf habt, meldet euch gern unter events@rocketbeans.de mit dem Betreff GRT20 Spielleiter.

Blogbeitrag: https://rocketbeans.tv/blog/294/Community-Event-Gratisrollenspieltag-in-Hamburg

2 Like

Ich hoffe, dass das nicht Off-Topic ist:
Ich war mir nicht bewusst darüber, dass Pen and Paper normalerweise kostenpflichtig ist. Kann mir jemand erklären, was man da normalerweise ungefähr berappen muss und wo da große Kosten entstehen? Ich dachte man braucht nur Freunde, Fantasie, Stift, Zettel, Würfel und das Regelwerk, und die Letztgenannten werden doch wiederverwendbar und nicht bedeutend teurer sein als ein Brettspiel (für n Brettspiele-Abend verlangt doch auch keiner Geld), oder?

Naja, doch. Das, was evtl. Kosten verursacht, ist das Regelwerk und die Abenteuer. Es gibt kostenlose Systeme (und Abenteuer) auf der einen Seite und dann sowas wie DSA, wo es neben Grund- und Erweiterungsregeln auch noch Regionalboxen gibt, in denen bestimmte Gebiete detaillierter beschrieben werden und meist neue Professionen, weitere Spezialregeln und Karten enthalten sind. Und wie gesagt, die offiziellen Abenteuer kosten dann natürlich auch, wobei absolut nichts dagegen spricht, sich eigene auszudenken.

Wenn ich das richtig im Kopf habe, gibt es beim Gratisrollenspieltag dann auch “Goodie-Bags” mit eigentlich kostenpflichtigen Regelwerken oder Einsteigervarianten davon geschenkt.

1 Like

Das ganze ist an den “Gratiscomictag” und heißt eigentlich nur so, weil die Verlage aus der Branche kostenloses Material zur Verfügung stellen. Aber ja, normalerweise muss man zumindest die Regelwerke und Würfel kaufen.

1 Like

Verstehe.
Danke für die Erklärungen!

In welchen Dimensionen ist das durchschnittlich angesiedelt? Also wenn man das mal abseits vom Gratistag ausprobieren will, wie viel monetären Aufwand kann man erwarten (was indirekt auch Aufschluss gibt, wie attraktiv der Gratistag für einen ist und ob es sich dafür lohnt, andere Pläne zu ändern oder ein Jahr zu warten)?

Wenn du auf die Seite vom GRT gehst siehst du, was in so einer Tüte sein kann (meines Wissens nicht muss).

Wenn du noch nie gtespielt hast, lohnt es in jedem Fall. Da sind dann im Normalfall immer direkt verwertbare Einsteigersets dabei (außer Würfel, wahrscheinlich).

1 Like

Naja beim Gratisrollenspieltag hast du den Vorteil, dass du direkt Mitspieler und vorallem Spielleiter hast die was vorbereitet haben. Im Normalfall musst du diese Leute halt auch erstmal suchen. Die reine Investition für Regelwerk und Würfel liegt irgendwo zwischen 10 und 60 Euro je nach System.

1 Like

Du zahlst doch nicht für das spielen, normal kaufst du dir mit freunden eben würfel, Regelbücher und fängst dann eben an.

Für Leute wie mich, die damals Ende der 90er auf dem Land wohnten wo man weder Regelwerke kaufen konnte, noch Mitspieler hatte, wäre so eine Event zb toll gewesen, mal in das Thema Rollenspiele reinzuschnuppern, ohne das man kosten hat.

2 Like

Genau dafür ist das Event auch gedacht :slight_smile:

Okay, danke!

10-60€ sind monetär mit anderen Hobbies verglichen ja gar nichts, vor allem wenn nur einer einmalig das Regelwerk kaufen muss (oder sich sogar leiht). Da ist das Wording Gratistag vermutlich marketingtechnisch nicht sehr gut gewählt (zumindest wenn Andere so denken wie ich: “Wenns einen extra-Tag geben muss an dem das gratis ist um neue Spieler zu finden, dann wird das normalerweise richtig teuer sein”).

Eventuell kann ich mich aufraffen, in meiner Nähe noch nach nem Platz zu suchen. Wollte mir das schon lange mal anschauen aber hatte bis jetzt nie die Motivation, mir ne Gruppe zu suchen der man eventuell dann aus Unkenntnis den Abend versaut. Dazu hilft so n Schnuppertag natürlich.

Naja, du kannst schon auch was gratis bekommen (kommt halt auf die Menge der Besucher*innen an). Da geben eben Verlage auch kostenlose Sachen raus.

Gratiscomictag heißt ja auch nicht, dass du ALLE Comics kostenlos bekommst :wink:

Aber generell soll es eher Menschen zusammenbringen, eben ein

:slight_smile:

2 Like

Wenn du gar kein Geld investieren willst/kannst, dann plünder mal alte Brettspiele nach klassischen 6er Würfeln und such dir ein kostenloses Regelsysteme aus dem Netz, welches nur 6er nutzt.
Da muss man dann vllt ein paar Abstriche in Sachen Präsentation machen und etwas mehr mitdenken, aber man muss nicht wirklich was investieren um das Hobby auszuüben.
Wenn du keine 6er hast, gibt es auch Würfel-lose Systeme oder du nutzt eine Würfel-App auf dem Handy.
Oftmals gibt es aber auch lokale RPG-Gruppen an der nächsten Uni oder beim nächsten Comic-Store. Da kann man meist auch als kompletter Anfänger hin und die leihen einem dann die nötigen Würfel. Jeder, der etwas länger spielt, hat eh viel zu viele Würfelsets (spreche da aus eigener Erfahrung :simonhahaa:).

Wie kann man zuviele haben?!?! Die sind alle nötig!! :cluelesseddy:

3 Like

Zum Thema: Bin auf jeden Fall dabei :smile:

2 Like

naja, überall wo sonst das ganze beworben wird, wird ja auch immer mit goodies und co geworben, die man an diesen Tagen GRATIS kriegt.

Aber ja “gratis”, es ist nicht so elegant wie das englische “free” da stimme ich dir zu

Aber immer noch besser, als wenn der Tag “umsonst” war. :smiley: ^^

Schaue dich mal auf dem Youtube-Kanal Orkenspalter.TV um, da wird eigentlich jedes Jahr einmal vorher in die “Box” geguckt und Mäusschen gespielt (das ist der Kram, den die teilnehmenden Läden bekommen, um es an ihre Kunden/Gäste zu verteilen, also theoretisch auch das, was man sich dann gratis mitnehmen darf - sofern’s noch nicht vergriffen ist). :slight_smile:
https://youtu.be/nQv68rtCRRc

Die Plätze im Würfel & Zucker waren aber sehr schnell weg, der Reservierungsbeginn war um 15:00 Uhr, 15:12 Uhr war alles ausverkauft.

Heyho, das ist leider dem geringen Platz in der Location geschuldet, sorry. Ich schau nächste Woche mal, dass ich die Anmeldungen soweit sortiere und dann kann es sein, dass nochmal Plätze frei werden. Ich halte euch auf dem Laufenden!

Ich kam gar nicht durch und nach zwei Minuten war schon alles ausverkauft. Aber mein Kumpel hatte Glück! Wir freuen uns riesig und reisen extra an!
Gibt es schon Genaueres zum Ablauf? Spielt man dann an einem Tag in mehreren Runden bis 23 Uhr oder kommt man im Laufe des Tages in eine Runde?
Wird es nochmal ein Moin Moin oder ähnliches zu dem Thema geben?

Auf jeden Fall sehr cool, dass ihr bei dem Event mitmacht. Ich liebe eure Pen & Paper und ihr bringt so vielen dieses tolle Hobby näher. Pangasius war auch einfach großartig! <3

1 Like