Hardware- Tech Talk


#1

Damit ich nich den Hardwarefragen Thread mit News zumülle. :slight_smile:
Gibt ja noch keinen Thread um einfach über Hardware allgemein zu reden. Ich mach den hier einfach mal auf :slight_smile:

Und hier die News

Der PC mit 1080 und I7 komplett passiv gekühlt. Ich frag mich ob das wirklich gut geht.


Hardwarefragen - Sammelthread
#2

Habe gerade keine zeit den artikel zu lesen, aber klar geht das. Die frage ist halt wie hart die CPU und GPU sich runter regeln^^

Edit: gute idee dieser thread :slight_smile:


#3

Danke :slight_smile:

Runter takten sollten sie ja nich unbedingt weil dann die starke Hardware nutzlos wäre. Die schreiben ja das die passive Kühlfläche sehr gross sein soll aber wenn ich bedenke wie heiss es aus meinem PC raus bläst wenn die 1080 unter Last ist dann stell ich mir echt die Frage wie das passiv gehn soll.


#4

Ich erinnere mich nur an:


Der pc ist auch passiv gekühlt, aber mini ist da nix dran :smiley:

#5

schätz auch mal das die 1080 etwas niedrieger taktet als ne große im desktop pc.
und der pc wird warscheinlich so gebaut sein das er an sich nur ein großer kühlkörper ist


#6

Schau ich mir heut im Laufe des Tages mal an. Frage: Hat Linus was fallen lassen?^^

@Gramba
Da is auch ne Schmatische Darstellung dabei. Sieht schon so aus als wärs ein grosser Kühlkörper, nur das Ding is halt echt klein. Da die Hitze der verbauten Hardware vernünftig abzuführen stell ich mir schwer vor. Das Ding steht ja auch in nem normalen Raum wo kaum Luftzirkulation herrscht. (Im Normalfall)


#7

Moin moin, ich bräuchte mal Hilfe.
Habe mir gestern das Acer Asus V17 Black Edition gekauft.
Beim Starten des Laptops schnarren die Boxen des Laptops für ca 2 Sekunden, so als würde man einen Stecker an den Soundanschluss halten, weiß nicht wie ich das beschreiben soll. Danach treten Soundtechnisch keine Probleme mehr auf, nur beim Start. Die Soundtreiber habe ich schon aktualisiert.
Hat da jemand vllt Tipps wie man das beheben kann?


#8

Stell mal hier rein deine Frage.


#9

Haha sehe gerade linus hat den pc schon angeschaut^^


Allerdings mit ner 1060 drin.
Edit: ist das vorgänger modell

#10

Er erwähnt das 1080 Modell am Schluss.

Ich bin aber total beeindruckt von dem Teil. Technische Meisterleistung würd ich schon sagen. Das Ding ist sooo gut durchdacht und klug dazu. Echt geil.
Der Preis is natürlich unfassbar hoch mit 3700$ aber da sind ja auch 32gb RAM und 3TB!!! SSD drin.

Und was man da alles einbaun kann is unglaublich. Ich hab jetz grad im Kopf
zusätzlich:

2 Sim Karten
1 Micro SD Card
1 WLAN Karte
1 M.2 PCI 2 Lane
2 M.2 PCI 4 Lane
und 4x Normale 2,5 Zoll SSD


#11

Bei diesen angepeilten Taktraten läuft mir das Wasser im Mund zusammen und veranlasst mich tatsächlich vielleicht doch statt Ryzen 1 auf Ryzen 2 zu warten.


#12

oha das hört sich ja garnicht mal schlecht an .
ich nehme an 8 kerne / 16 threads oder ?

bin ich mal gepsannt wie die gamingleistung im vergleich zum 8700k wird


#13

Ich nehme mal an das die Architektur gleich bleibt aber die Leistung Watt Ausbeute soll sich um ca 5% verbessern und höhere Taktraten ermöglichen.


#14

Mich würde mal interessieren wer von euch Wasserkühlung im PC hat und bei seinem Radiator die Lüfter ausgewechselt hat. speziell welche er dafür genommen hat. Ich hab gestern mal ein Dezibelmeter daneben gehalten und die Lüfter des Radiators bringen unter Last dann doch sattte 38 Dezibel auf. Das ist mir zu laut und ich überlege da was leiseres anzuschaffen.


#15

Ich hab Noctua NF F auf den Radiatoren, ansonsten sind die Noiseblocker eloop noch ne standard Empfehlung, bei denen musst du aber beachten sie nur als push ausblasend zu verbauen da es sonst zu Störgeräuschen kommen kann.

Ansonsten hilfts immer ne vernünfige Lüfterkurfe einzustellen.


#16

Ah gut. Die Nactua NF F12 hab ich mir auch angeschaut. Kannst du mir mal nen gefallen tun und mit dem Smartphone ne Schallmessung durchführen. am besten mit Bioshock Infinite nach ner halben Std zocken. Da hab ich gestern um die 39db gemessen.

ansonsten hab ich gelesen die Silent Wings 3 wären auch für Radiatoren geeignet. Kööööönte man mal Ausprobieren wobei ich etwas skeptisch sind da sie keinen geschlossenen Rahmen haben die voll auf dem Radiator aufliegen.


#17

Hm gibts da ne bestimmte App?

Ansonsten hängt die Lautstärke auch stark von deiner Radiatorfläche und Zieltemperatur ab, bei mir stehen alle Lüfter still bis 50°C und laufen dann mit ~800 RPM, der Kühlschrankkompressor nen Raum weiter ist lauter als der Rechner.


#18

Ich hab mir gestern die App “Schallmessung” runtergeladen. Dann nehmen wir wenigstens die gleiche :slight_smile:https://play.google.com/store/apps/details?id=com.gamebasic.decibel&hl=de

Lol, ich dachte auch direkt an meinen Kühlschrank mit 38db :smiley:
Hab meine Lüfterkurve grad nich im Kopf. dürfte auf leise stehen aber nach 3 Std Bioshock läuft der Lüfter dann auf 100%. Also 60% Maximaldrehzahl des Lüfters. Ich hab ne 240mm 3cm Kraken X52 V2 drin. Lüfter sind auf Push.

Direkte Zieltemperatur hab ich nicht. Ich habs eigentlich gern Kühl. CPU steht bei Vollast meist bei ca 50-55°.

edit: Was macht deine CPU denn an Temperatur bei nur 800 rpm? Meine original NZXT Lüfter sind 2000 rpm, wenn sie mit 60% laufen sind das rund 1200rpm.


#19

Okay, auf 1500rpm “misst” es bei mir 25-35db bei 700rpm schwankts zwischen 9-16db wobeis das auch anzeight wenn die Lüfter aus sind ^^’

CPU 50°C in Prime95? Da kannst du die Lüftergeschwindigkeit noch weit runterregeln, bringt nicht wirklich was die so weit runter zu kühlen, vorallem wenn einem dan die Lautstärke stört :o

Meine CPU wird wie gesagt bis zu 55°C warm, erst dann springen die Lüfter an und dann gehts so Richtung 40°C. Ist halt auch ein Ryzen mit verlötetem heatspreader, die können die wärme besser abgeben als ein Intel mit TIM den du warscheinlich hast. Hab noch ne Vega im Kreislauf und 2x 360 rads, lässt sich also schwer vergleichen.

Würde mit Prime95 austesten mit welcher drehzahl du unter 80°C bleibst und gut ist, in spielen wird die CPU ja eh nicht so gefordert.


#20

Ich hab mal geschaut und hab mich mit den % Angaben vertan. Ich bin bei 55-58° in Witcher 3 (weils mehr auslastet als Bioshock) und die Lüfter der Kraken laufen auf 45- 50%. Sind dann so bei 35db.
Hab jetz mal die Silentwings 3 auf den Radiator geschraubt aber wie die Ente so ist hat sie keine PWM Lüfter gekauft sondern normale 3 pin und die laufen dauerhaft mit 100%. Also bau ich jetz schön wieder alles aus und tu die alten Lüfter drauf :wink:
beim nächsten Kauf gibts dann PWM Lüfter für die Kraken.

Vielleicht spiel ich mich bis dahin mit der Lüfterkurve. So bis 55° hör ich die Kühlung garnich aber nach 3 Std zocken wirds halt dann etwas lauter wenn das Wasser heiss wird.