Forum • Rocket Beans TV

Haus des Geldes

[spoiler]Wer es nicht so, dass sie geprüft haben, welche Apotheken es verkauft haben in den letzten Monaten? Zum Schluss war das eine Apotheke, die ein paar Wochen vorher eine größere Menge ausgegeben hatte? Das wollte er auf eigene Faust prüfen.

Und davon wussten nur die beiden + der Professor. Der Professor wollte natürlich aufräumen. Keine Ahnung, welche Daten da nun gelegen hätten, aber auf der anderen Seite konnte er so den Bruch zwischen den Ermittlern inszenieren.[/spoiler]

So habe ich das in Erinnerung.

ah, ok.

aber um welches mittel ging es denn da? wer hat das gebraucht? :smiley:

Berlin? der Professor selber?

Am Anfang der Folge haben sie herausgefunden, wann und wo das Medikament Retroxil in großen Mengen gekauft wurden ist. Und das war Toldeo mit zehn Packungen ein paar Tage vorher. Dort haben sie sich ein Durchsuchungsbefehl geholt und am Ende sollte er alleine hinfahren.

Berlin leidet an einer Muskeldystrophie und hat nur noch ein paar Monate zu leben. Er hatte sich vorher schon so ein Mittel gespritzt. In der Folge 10 lässt die Kommissarin Berlin auflaufen als sie seine Krankheit nennt.

ja, aber wer hat denn das Retroxil gebraucht? :smiley:

Steht doch in meinem Spoiler, wer das Medikament benötigt und warum.

Wenn der Professor das besorgt hat. Dann wäre die nächste Spur gewesen. Weil das Gesicht von Berlin ist bekannt.

ach, sorry, falsch gelesen. Ich dachte mit “so ein mittel” meintest du was anderes, okydoke, got it.

D.h. aber auch, dass der Professor von seiner Krankheit weiß, right?

Ich nehme an, dass er es weiß. Was weiß er nicht? :smile: Gerade auch die Szene am Tisch als sie gemeinsam das Lied singen, klang so, als ob sie ein wenig mehr übereinander wissen. Sie sprechen sich sogar mit Vornamen an: Sergio (Professor) und Andres (Berlin).

Ist schon bekannt wann der zweite Teil auf deutsch kommt ?

Und kann mir jemand ein Serie auf Netflix empfehlen die so ähnlich wie “Haus des Geldes” ist ?

Alter, hab grad das Ende der 1. Staffel geschaut, und ja es ist krass. Ich hoffe auf jeden Fall, dass die zweite schon bald kommt. Jetzt zu meiner Meinung:

Ich denke der Professor hat das geplant, weil er hat schon viele Sachen richtig krass vorrausgeplant. Vielleicht war das auch nur Ablenkung und jetzt beginnen richtig krasse Sachen in der Gelddruckerei, weil ja die ganze Aufmerksamkeit auf die Beweise in der Finca gerichtet sind. Falls es aber nicht so ist, würde der Professor vielleicht das ganze trotzdem überleben, da man ja fast gar nichts über ihn weiß. Er könnte seinen Plan verändern. Ich hoffe einfach, dass die Serie noch richtig lange weitergeht.

Ich habe die 1. Staffel gestern und heute durchgeschaut und muss sagen, dass mich diese Serie echt fesselt. Dachte am Anfang, dass es sicherlich in die länge gezogen ist, ist es meiner Meinung nach aber ganz und garnicht.

Bin schon sehr auf die 2. Staffel gespannt!
Denke da kommt noch mehr als wir uns vorstellen.

Ich habe mich aus Versehen selbst gespoilert als ich auf YouTube die Szene mit dem Lied nochmal angesehen hatte. Danach öffnete sich eine zukünftige Szene… :sweat:

Kurze Anmerkung zur Serie die mich ziemlich gestört hat bzw. noch stört.

Die Szene als das Phantombild erstellt wurde. Verstehe nicht ganz, wieso der Ermittler das Phantombild nicht ganz einfach aus dem Gedächtnis rekonstruieren konnte.

Ansonsten hat mich der Serie sehr gut unterhalten. Hoffe auch auf eine baldige Fortsetzung.

weil man vielleicht immer grobe vorlagen braucht, die man dann abändern kann hin zu dem, was man gesehen hat?

wenn ich ehrlich bin und das gesicht einer person beschreiben müsste, die ich erst ein paar mal gesehen hab, dann könnte ich nicht so “frei hand” loslegen :laughing:

Naja der Ermittler war mit dem Zeugen (der Schrottplatzbesitzer) sicherlich ne Stunde beschäftigt nur um ein Phantombild zu erstellen. Stelle es mir nicht so schwer vor, die markanten Merkmale (Bart, Frisur und die Brille) nochmal zu rekonstruieren.

Aber dann wäre die Serie wahrscheinlich zu schnell vorbei :wink:

Wenn es danach geht, dann könnte man auch noch andere Dinge nennen:

[spoiler]

  1. Ermittler ist im Versteck des Professors, bleibt skeptisch und geht nur mit dem Löffel.
  2. Ermittler hat endlich den Beweis mit dem Fingerabdruck, aber fällt nach dem Autounfall ins Koma.
  3. Mutter der Ermittlerin leidet wohl an Alzheimer und kann sich an den Anruf nicht erinnern und der Professor kann den Zettel verschwinden lassen.
  4. Ermittlerin trifft parallel zu ihrer persönlichen und beruflichen Krise einen netten Mann, der plötzlich einfach in ihrem Leben erscheint. OK, später war sie skeptisch und wurde durch Versteck Nr. 2 überzeugt. :smile: [/spoiler]

Das ist auch ein wenig meine Kritik. Wie der Professor halt an Raquel und den Ermittlungen ranmacht. Auf der anderen Seite hätte er sonst nicht so viel zu tun. :sweat_smile:

In Spanien kommt die zweite Staffel Anfang Mai raus und umfasst 10 Folgen.
Da es vom Release der ersten Staffel in OV bis zum Deutschsprachigen Ausstrahlung auf Netflix nicht ewig gebraucht hat,
gehe ich davon aus das dies bei der zweiten Staffel ähnlich sein wird.

/edit: Habe gerade gesehen das die erste Folge in Spanien auch Anfang Mai lief, und nur die letzte Ende September kam. Gehe also doch davon aus das wir uns wohl doch ein Jahr auf weitere Folgen gedulden müssen…

2 Like

Erst mal solltel der 2. Teil der 1. Staffel kommen.

Es gibt auf jeden Fall noch ein paar Serien davon die bereits im Spanischen Tv gezeigt worden sind, die es aber noch nicht bei Netflix gibt.
Sieht man bei dem Sender, wo es in Spanien ausgestrahlt worden ist. (Antena3)

Netflix hat 9 Folgen von der Serie genommen und sie neu geschnitten. Zu insgesamt 13 Folgen. Und dann bleiben noch weitere 6 Folgen übrig die glaub ich im Oktober oder so Erstausgestrahlt wurden also im spanischen Fernsehen. Also wird dieser Teil wahrscheinlich bald kommen. Es steht alles auf Wikipedia falls es dich genau interessiert. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Haus_des_Geldes

1 Like