Japanische/asiatische Musik


#102

Kannt ich gar nicht! Nicht schlecht!


#103

glaub nicht, für härteren rock find ich aber SiM ganz gut: ist aber schon eher metalcore

alternativ mit mehr rap und weniger core: Man with a MIssion:

die taugen mir aktuell am meisten

und manche lieder von One Ok Rock sind auch hörbar:

Beste japano band is aber eh Maximum the Hormone (bekannt am ehesten durch das death note ending)


#104

Bei J-Rock kann man Ling Tosite Sigure empfehlen. Sakanaction ist schon deutlich elektronischer, aber ebenfalls richtig gut. Ansonsten stehe ich persönlich auf härteren Kram aus der J-Metal-Ecke.

PS: alternativ kann man sich in Richtung 9Goats Black Out umhören.


#105

Ling Tosite Sigure hat aber eine sehr eigene stimme die muss man mögen, is ne gute band aber definitiv muss man mit der eher hohen stimme klar kommen.

Sind find ich auch weniger klasischer rock sondern viel ruhiger


#106

Mir ist etwas Spezielleres und Eigenständigeres lieber als die millionste 0815 J-Pop/Rock Band. :wink:
Die spielen außerdem ziemlich ausgefallenen Math Rock mit Elektro-Elementen. Und soo ruhig sind die auch nicht. Gerade das Album I’mperfect ist durchaus drückend und geladen.


#107

schick mal link für L’imperfect :smiley: ich steh selber voll auf die jungs finde nur man sollte es eben erwähen das sie nicht die typische j-rock band sie wie es in meinen augen z.b. one ok rock ist


#108

Auf Spotify gibt es “Es or S” und “Abnormalize”. Die letzten zwei Alben inklusive I’mperfect leider noch nicht, weil die Japaner mit Streaming-Diensten bisschen auf Kriegsfuß stehen. Auf Amazon findet aber was von denen. Ansonsten musste dich selber nach Links umsehen. :wink:

Klar, One Ok Rock sind schon ziemlicher Mainstream, während LTS deutlich nischiger, spezieller und verspielter daherkommen. Alleine deren Album-Namen sind solche Troll-Aktionen. ^^"

Aktuell bin ich aber wieder auf einem Sakanaction-Trip:

<3


#109

Sind aber glaub ich auch gut bekannt inwsichen außerhalb ihrer nische v.a. weil sie die openings für Psycho Pass S1 (Abnormalize) und S2 (Enigmatic Feeling) gemacht haben und natürlich für Unravel für alle die tokyo ghoul gesehen haben


#110

Ja, stimmt schon. Keine One Ok Rock Berühmtheit, aber inzwischen alles andere als Nische. Hast recht. ^^


#111

#112

Nice, ein eigener Thread über asiatische/japanische Musik. Musste bisher immer auf Anime/Videogame-Musik etc. ausweichen um Tipps zu bekommen, endlich was zum Schmöckern abseits davon :heart_eyes:.

Maximum the Hormone wurde bereits genannt, aber als “Geheimtipp”:


(und fragt lieber nicht, was der Text bedeutet). Aber MtH ist einfach geil.

Als alter Sack hab ich damals den grandiosen Soundtrack von FlCl auf Dauerschleife genossen:

Ebenfalls empfehlenswert Suemitsu & the Suemith (bekannt für das OP von Nodame Cantabile)


#113

Die besten Lieder aus dem Naruto Universum. Period.


#114

Sorry, aber das ist das beste was je Japan verlassen hat. Und ich freue mich auf die von Ghost in the Shell vorhergesagten Olympischen Spiele in Japan.

Und ich hoffe bis dahin genug Geld für eine Reise dorthin zu haben.

Scheiße! Ich habe zwei Jahre um japanisch zu lernen!


#115

Es loht sich IRL-Streamer in Tokyo zu schauen und dann zu shazamen was gerade im Hintergrund für Musik läuft :grinning:



#116

hier auch nochmal, einfach ein wunderschöner Song :heart:


#117

Sorry, aber DAS ist das beste was je Japan verlassen hat XD-

Konnte sie bereits mehrmals live erleben und hui, gehen die ab.


#118

Uplift Spice

…leider nicht meh raktiv.

Ling Tosite Sigure

…von ihnen mag ich das alte Material etwas lieber. Ist so schön rau und ungestüm.
Wie oft bei japanischer Musik, muss man die Gesangslagen und -art mögen.


#119

Bei 凛として時雨 empfehle ich immer サカナクション. Letzteres ist zwar kein Math Rock, aber ebenso verspielt und kreativ. :slight_smile:


#120

Zwar Yu Gi Oh Opening Song…,

trotzdem einfach Hammer geil…

:+1:


#121