Forum • Rocket Beans TV

Kino+ ermittelt: die 5 besten Zeichentrickserien-Klassiker bei Disney+

Demnächst dann wohl keine Kritik mehr an Disney und ihren Werken. Ja, schade! So geht die Unabhängigkeit dahin.

2 Like

Erstmal abwarten. Bei rbtv generell hätte ich da auch Bedenken, bei Kino+ Bin ich recht zuversichtlich

Wie wäre : Walt’s wunderbare Welt

“Walt kriegt hier kein Diss, ney!”

Wenn Disney das nächste mal die Muskeln spielen lässt und Kinobetreiber unter Druck setzt irgendwelche Filme nicht mehr anzubieten, damit der neue Disneyfilm konkurrenzlos über die Leinwand läuft, wird das dann auch wieder von Kino+ kritisch betrachtet? Oder wird das Thema einfach weggelassen?
Ich als Casual würds gar nicht mitbekommen, weil ich solche Infos eben über Kino+ beziehe. Und zwar ausschließlich.
So eine Kooperation wirft einfach immer ein schlechtes Licht. Du kannst dich als Kritiker nicht vom Branchenprimus sponsern lassen. Wer soll dich denn dann noch ernst nehmen? So eine Kooperation ist immer ein No-Go.

6 Like

Glaube auch nicht, dass sich das redaktionell fernab des Segments auf die Sendung auswirken wird. Disney ist leider trotzdem einer der unsympathischsten Player im Game. Die Zusammenarbeit missfällt mir deshalb tendenziell, auch wenn ich euch die finanzielle Unterstützung natürlich gönne.

1 Like

Zswo, einzs, Risiko!

1 Like

Na ja, mal abwarten. Wenn Ede wieder in Rage ist und 'nen Disney-Rant abfeuert wird sich ja heraus stellen wie kulant die Maus des Bösen dann ist. :eddyugh::wink:

Dann ist er in den Sendungen mit besagtem Werbeblock wahrscheinlich nicht dabei. :sweat_smile:

Also von Disney sich sponsorn lassen ist verboten aber Netflix & Amazon & Sky ist ok?

Ich seh da eher das Disney vielleicht etwas neidisch war das die 3 genannten schon Kino+ & BadaBinge gesponsort haben und sogar mit “Stream It” (ohne sponsoring) immer etwas Werbung für Filme/Serien gemacht werden die meist auf Netflix oder Amazon verfügbar sind.
Also ist es doch nur logisch das Disney da aufmerksam geworden ist und jetzt auch mal sponsorn will um nicht unter zu gehen.

Netter Nebeneffekt ist evtl. das die KINO+ Folgen eher auf einer whitelist landen und nicht (wie sonst) wegen Trailern usw. weggestriked werden bzw. nachbearbeitet werden müssen um trailer zu entfernen.

6 Like

Ich fände es auch irgendwie besser wenn es zumindest ein Themenfremder Sponsor wäre. Keine Ahnung sowas wie SAP präsentiert Kino+ :slight_smile: aber realistisch betrachtet muss man wohl über jeden Werbepartner froh sein. Irgendwoher muss das Geld ja kommen. Außerdem ist es ja Unterhaltung und man kann ja irgendwo Dauerwerbesendung einblenden. Solange das zusehen Spaß macht ist es ja OK, man hat ja eh seine eigene Meinung ob einem ein Film oder eine Serie zusagt. Und ob dann eine der Raketen einen Disney Film von einer persönlichen 3+ zu einer gesponserten 2 aufwertet ist mir persönlich schlicht egal. Hauptsache zusehen macht Spaß. Ist ja kein Nachrichtenformat.

Sehe ich auch so. Vielleicht wollen die einfach im Gespräch bleiben, vor allem wenn mal keine neuen Mandalorian-Folgen kommen :smiley:
Weil, Hand aufs Herz, die RBTV-Community ist halt zu 70/80% die Zielgruppe von deren Angebot…

Das mit den Trailern/Materialien wäre ebenfalls ein Pluspunkt.

Ich schätze unsere Hosts auch so ein, dass wenn etwas kacke war/ist bei nem Film/Serie - dann sagen das Schröck, Ede, etc. auch :wink:
Glaube auch auf einen Vertrag wo drinnen steht “keine bösen wörter mehr über uns” hätten sie sich nicht ohne weiteres eingelassen…

1 Like

Und du glaubst der Aufschrei wäre dann geringer? :smiley: Er käme einfach nur von anderen Leuten :slight_smile: Die generellen Sorgen, dass gerade ein Film- und Serien-Anbieter Sponsor ist und nicht ein artfremdes Unternehmen kann ich durchaus nachvollziehen, aber ich denke wir sollten man abwarten. Gerade Ede wird sich sicher nicht mit Kritik zurückhalten. Die Folge, in der Disney+ damals vorgestellt wurde war natürlich eine “Man das ist alles ganz geil” Geschichte - allerdings sind die Retro-Sachen die dort angesprochen wurden ja auch ziemlich gut. Mal abwarten und gucken wie es sich entwickelt.

1 Like

Guter Joke.

1 Like

Das Problem bei so einem Sponsoring ist denke ich “unsere” Zielgruppe und Reichweite.
Beim Beispiel SAP: Warum sollten die sponsern?

  • Wir sind nicht deren Zielgruppe
  • Das Thema hat nix mit deren Unternehmen/Produkten zu tun
  • Die Reichweite ist viel zu gering, als das die oben genannten Punkte überstimmt werden würden

Und irgendwie wollen die ja auch was zurückbekommen und nicht nur Geld verschenken :smiley:

Am “Idealsten” wäre natürlich einfach ein großer Kinobetrieb. Aber man kann es sich halt immer nicht so ganz aussuchen. Den Bier-Sponsor finde ich persönlich für ein Kinoformat auch klasse, ebenso wäre es mit einer Firma die Chips und anderen Knabberkram anbietet oder Filmposter, Kostüme etc pp… in einer perfekten Welt würden die das alle machen. In so einer Welt leben wir aber nun einmal nicht.

1 Like

Lets get dangerous!

Würde auch Balu noch reinvoten

2 Like

Ich bleibe dabei. Wenn es um eine Serie fuer jung und alt geht, ist goofy und Max die beste Serie. Als riesen ltb Fan warrn die ducktales fuer mich nur eine grosse Enttäuschung

Als Kind mochte ich natürlich darkwing duck am meisten

Beim Herz bricht :broken_heart:
Da fällt mir ein, dass ich auch endlich mal die neue Ducktales-Serie gucken muss.