Rocket Beans Community

Kino+ Sammelthread 2019


#2980

Ich kann nur sagen:
Naja.
Der Trailer löst bei mir irgendwie so gar nichts aus und ist mir erstaunlich egal tatsächlich.
Bin echt von mir selbst total überrascht, wie kalt mich diese Bilder lassen.


#2981

Jeder sucht sich das aus, was er lieber mag? Du bleibst bei Netflix und Amazon, andere holen sich Disney und Apple. Wer richtig Lust hat, holt sich drei Dienste. Und wenn man es nicht mehr braucht, kündigt man es.

So ist dann halt die Entwicklung weg vom klassischen Fernsehsender. Mehr Dienste, mehr Serien und Filme. Nur wollen die auch bezahlt werden.

Der Zuschauer versucht es dann staffelweise zu abbonieren. Der Streaming Dienst versucht dich länger zu halten. :smile:

Einer gewinnt. Oder mehrere. Haha.


#2982

Wie haben sie nochmal bei MMO’s und Games as a service versucht das zu bewerkstelligen? Contentstreckung geht auch bei Serien :wink:


#2983

#2984

Auch wieder ne komische Geschichte von Kino+.

Im Jahresendspezial wurde per Umfrage klar das Star Wars und Avengers Endgame bei der Community gleichermaßen hoch erwartet werden.

Dann gab es hier die von mir angeregte Diskussion und die Idee von Schröck 1 Woche später über Endgame zu reden und generell diesen großen Filmen bei der Besprechung nicht mehr soviel Zeit zu witmen. Mit der Begründung das diese großen Blockbuster die Gemüter zu sehr anheizt.

Was sehe ich jetzt? Es gibt ein 1,20 Stunden langes Special mit quasi der komplette Kino+ Crew wo sie sich das Star Wars Event anschauen. Und ich bin mir sicher im Dezember wird dann auch eine komplette Folge Kino+ Star Wars besprochen.

Aber hauptsache möglichst keinerlei Zeit für Endgame aufbringen. Da wird wieder einmal sehr mit zweierlei Maß gemessen.


#2985

Sie sind halt in Japan in der Woche. Dadurch wurde ihnen die Entscheidung somit abgenommen.


#2986

Ist ja auch ok. Bin mir nur ziemlich sicher das wenn Star Wars am 24. April rauskommen würde, naja dann würde das alles wieder anders aussehen.


#2987

Der Marvel Trailer wurde ja auch nicht so pompös vorgestellt. Wenn es so ein Panel dafür gegeben hätte, lönnte ich mir schon vorstellen, dass die Jungs das auch geschaut hätten.
Ich finde aber generell dass dieser konstruierte Hype von Disney immer weniger funktioniert.
Weder auf Endgame noch auf SWIX bin ich sonderlich gespannt.
Ich bin sogar am überlegen ob ich da nicht auf die Heimkino Version warte. Selbst Spoiler könnten mir nicht egaler sein.

Ganz anders beim Joker Film. Da interessiere ich mich schon nur nach dem Trailer für die Figur und bin gespannt wie der Film wird. Schade dass Disney seine Magie verloren hat.


#2988

Ist natürlich dein gutes Recht.

Umgekehrt geht mir aber z.B. dieses konstruierte etwas Düster machen genauso auf den Keks. (Wie bei deinem angesprochenen Joker)

Mach irgendeine Story düster oder brutal und die Fans feiern es, völlig egal ob der Film gut oder schlecht ist. Deswegen nerven mich auch Eddys argumentationen immer extrem. Der Film ist nicht düster, der film ist nicht brutal, der film nimmt sich nicht ernst blablabla. Nur weil ein Film düster ist, ist er nicht automatisch gut, auch wenn das heutzutage irgendwie anscheinend allgemein gedacht wird.


#2989

Musste noch wer an Tom Cruise denken? :sweat_smile:


#2990

Naja die Story vom Joker war noch nie wirklich bunt und fröhlich. XD
Bei einem Bösewicht passt das düstere eigentlich sehr gut (im Batman Universum generell).

Aber wenn es düster wird, dann bitte ohne Kompromisse.


#2991

Zum einen: Du kannst in die Zukunft sehen?

Zum anderen: Diese Reaktions-Videos sind zu einer kleinen Tradition geworden, die auch immer wieder angefragt wird und wir diesem Wunsch gerne nachgehen.

Darüber hinaus: Ja, ich denke wir sind größere Star Wars als Marvel-Fans, wobei ich sagen würde, dass sich da auch die Positionen bei dem einen oder anderen verschoben haben. Das bedeutet aber nicht, dass wir nichts zu Endgame machen werden. Wir sind jetzt halt in der Woche nicht da, in der Endgame anläuft. Ganz einfacher Grund: wir dürfen eines der für mich wichtigsten Filmstudios in Japan besuchen. Ich hoffe, Du kannst das ein wenig nachvollziehen, für mich ist das ein absolutes Ereignis, das mein Herz höher schlagen lässt. Und ich darf das beruflich machen. Das sind Dinge, von denen habe ich geträumt, seit ich mit dem Abi fertig bin. Wenn nicht sogar schon früher. Das sind Gelegenheiten, für die ich auch Star Wars abgesagt hätte. Bei “Japan oder Film schauen und besprechen” wird Japan immer gewinnen. Dafür sind diese Gelegenheiten zu selten. Dafür will ich so was auch zu sehr mitnehmen.

Und darüber hinaus: es ist dann auch nur eine Woche. Wir werden in der Woche danach mit Sicherheit in großer Runde über Endgame reden. Hatte sich schon in der Folge von diesem Donnerstag abgezeichnet. Andi, Dominik, Dennis, Antje haben alle Bock über den Film zu reden. Ich auch. Es ist der Abschluss von 11 Jahren Arbeit und einer unvergleichlichen Filmreihe. Auch, wenn ich etwas müde bin, heißt das noch lange nicht, dass ich keinen Respekt davor oder Bock darauf habe.

Es sind halt immer diese Eindrücke “Ihr hasst Marvel” oder “Ihr gebt Marvel zu viel Zeit”, die sich, wenn sie denn einmal entstanden sind, gerne auf die eine oder andere Art verselbstständigen. Das ist für mich tatsächlich vergleichbar mit “für das, was er sein will” oder “Harry, fahr schon mal den Wagen vor”. Weder Derrick, noch ich haben diesen Satz geprägt. :slight_smile:

Und zu guter Letzt gilt dann halt auch: wir werden es nie allen recht machen können. Daher versuchen wir einfach, es so gut wie möglich zu machen und hoffen, dass es genug Menschen geben wird, die mit dem Großteil davon zufrieden sind.


#2992

Hatte garnicht gewusst das die Japan Reise eine so große Geschichte für dich ist. Natürlich ist das ok und ich hoffe du kannst es genießen!

Aber wie du schon sagst, dieses “Marvel…augenroll”, kommt einfach immer wieder durch. Kann auch sein das ich mir das einbilde.


#2993

Bei 22 Filmen in 11 Jahren kann man das aber auch irgendwie nachvollziehen.
James Bond zB hat über 50 Jahre gebraucht um auf solche Zahlen zu kommen.


#2994

Mal was zum Lachen:


#2995

Ich möchte darauf aufmerksam machen, dass Under the Silver Lake (Vom It Follows Macher) nun auf Prime Video ist. Der dürfte sicherlich den ein oder anderen interessieren.


#2996

Leider nicht, ist mittlerweile wieder raus bei Prime. War wohl ein Fehler seitens Amazon. Hatte mich auch schon gefreut. :expressionless:


#2997

Echt jetzt? Zum Glück hab ich den gestern schon geschaut :slightly_smiling_face:


#2998

Echt? Verdammt! :simonugh:


#2999

Ja, schön für dich…hast hier niemand Bescheid gesagt. :simonugh:

Buuuh Buuuuuuuhh