Forum • Rocket Beans TV

Landwirtschaftssimulator Sammelthread

Da es noch keinen eigenen Thread gibt, hab ich mir gedacht, mach ich mal einen auf, in dem sich über diese sehr nieschige (aber offenbar in Deutschland sehr beliebte) Spieleserie ausgetauscht werden kann.

Aktuell bin ich hart auf dem LS19, der ja kürzlich im PS plus Abo beinhaltet war, hängen geblieben.
Es macht mir wirklich viel mehr Spaß, als ich selbst gedacht hätte. Wer auch nur ein bisschen Interesse an der Thematik hat, sollte sich das wirklich mal anschauen. Macht richtig Laune (auch im Multiplayer) mal ein wenig den Farmer raushängen zu lassen.

3 Like

Ich habe da tatsächlich auch schon ein paar Stunden drin versenkt, nebenbei schön Krogis Snowrunner-LP.
Aber ich muss sagen, dass es doch teilweise unnötig kompliziert ist und das Tutorial in Form der Tour (die bei mir beim ersten Mal übrigens abgebrochen ist) war jetzt auch nicht so super hilfreich.
Sowas wie die Umbauten (Frontlader anyone?) oder wie man Sachen vom Boden wie Stroh in Hänger bekommt und auch wieder raus etc. wird leider nicht erklärt.
Aber ich will mich jetzt einfach auf meine Farm konzentrieren. Für zwischendurch stumpf was machen ist es gut geeignet.

2 Like

Also als jemand der selbst vom Land kommt, verstehe ich den Spaß daran nicht,.

Das sind Jobs wo man froh ist, wenn man sie fertig hat.
Darfst gerne vorbeikommen und für mich mähen, holz fahren, und co

1 Like

Was hat das jetzt mit dem Spiel zu tun? Jede Simulation hat eine reale Basis, deswegen ist es eine Simulation. Damit man nicht erst 5 Mio in den eigenen Bauernhof stecken muss, um mal “Landluft” zu schnuppern.


Bin seit ein paar Wochen im Multiplayer auf dem Trecker unterwegs. Macht unerwartet ziemlich viel Spaß. Schön zum Runterkommen nach ein paar Runden CoD Warzone. :smiley: Gibt zwar ein paar Bugs oder simulationsferne Aspekte, die öfter mal auffallen, aber insgesamt machts schon Spaß mit den Treckern und Geräten über die Felder zu donnern. Demnächst werden wir wohl dann auch noch mehr Mods nutzen um noch ein wenig Simulation reinzubekommen (Jahreszeiten z.B.).

4 Like

Ja das stimmt. Das meiste lernt man tatsächlich selbst durch Versuch und Irrtum :grin:
Aber am Ende hat man es dann doch verstanden und dann ist es auch recht schlüssig.

Hab am Anfang viel im Multiplayer mit nem Kumpel gezockt. Der hat mir echt viele brauchbare Tips gegeben.
Hat halt wirklich was sehr meditatives, seine Felder zu bestellen.

1 Like

Ich glaube, das ist es letztendlich.

1 Like

Ich find irgendwie den Progress so unbefriedigend.

Im leichten Schwierigkeitsgrad hab ich erstmal das ganze Zeugs verkauft, das man hat. Die Geräte sind alle so schmal, da brauchste selbst für die 2 Startfelder ewig um die abzuernten.
Also, auf zum Laden. Von den Preisen wurde ich dann fast erschlagen und hab erstmal nen Kredit aufgenommen.

So weit war ich dann zufrieden. Pflügen, aussähen, ernten, Stroh aufsammeln, verkaufen ging alles recht zügig und hat auch für ne bestimmte Zeit Spaß gemacht. Paar Mods dann noch runtergeladen, damit ich auch den gazen Kalk, Dünger usw. irgendwo lagern kann. Irgendwann war dann mal der Kredit wieder abbezahlt.

Meine nächsten Ziele waren dann, alle Maschinen weiter upzugraden und mir Zeugs für den Kartoffelanbau zu kaufen.
Die nächstbesseren Maschinen waren allerdings alle preislich jenseits von gut und böse, also dachte ich mir, dass ich erstmal ein kostengünstigeres Projekt anfang und Kartoffeln mit gemieteten Maschinen anbau.
Ja, und da hab ich dann aufgehört.
Kartoffeln brauchen erstmal ultralange zum ernten, da selbst die sackteure Erntemaschine ne Spurbreite von gefühlt nem halben Meter hat. Hab dann gedacht, dass dann wenigstens die Unmengen Kartoffeln mir jetzt endlich nen dicken Traktor finanzieren. Stellt sich heraus,dass die für den Aufwand fast gar nix bringen und man lieber bei den Getreiden bleiben sollte.

Ein bisschen schade, dass mich die Motivation nach ner Woche schon wieder verlassen hat. Hätte noch gern die Tiere mal gesehn.
Am meisten Spaß hat eigentlich das Aufladen und Ausliefern in Aufträgen gemacht, weswegen ich denk, dass mir wohl Snowrunner eher gefallen würde.

Desswegen ist es ratsam die Gerätschaften, die man eher selten braucht, auch nur zu leihen. Ist ja in echt auch nicht anders. Nicht jeder Bauer mit großen Feldern hat einen 500k Mähdrescher im Besitz. Die werden meist nur für diese ernte geliehen.
Man muss halt abwägen, was rentabel ist und was man machen möchte.

Ja, ich glaub, wenn ich nochmal anfange sollte, dann zieh ich das alles ein bisschen anders auf.
Mähdrescher + Schneidwerk ist echt Quatsch die ganze Zeit aufm Hof rumstehen zu lassen. Dann lieber nur nen billigen Hänger kaufen und alles mieten und vom Laden abholen.

Wobei mir auf der leichtesten Stufe die Felder ein wenig zu schnell wachsen. Da biste kaum mim aussähen fertig, da wächst schon am Anfang das Unkraut. Und kaum hat man dann angefangen am Anfang das Unkraut weg zu striegeln isses am anderen Ende schon wieder so groß, dass man die Spritze braucht.

Komme auch vom Land und helfe u.a. noch jedes Jahr bei der Heuernte. Angrist meint das wohl ironisch, weil z.B. besagte Heuernte nichts ist, was man freiwillig gerne tut bei so hohen Temperaturen :wink:
Kann aber schon nachvollziehen, wenn man als Städter zumindest virtuell mal in die Landwirtschaft reinschauen will, ist so halt viel bequemer.

Man kann in den Einstellungen auch die Wachstumsgeschwindigkeit einstellen.
Zum üben hab ich auch erst mal alle ls mögliche ausgeschaltet wie Kalk, Unkraut usw.
Man kann sich den “Schwierigkeitsgrat” eigentlich ganz gut auf sein persönliches Spiel anpassen.
ich mache bei meinem nächsten Durchgang weniger verschiedene Tiere. Hatte von jedem Tier einen Stall und da kommt man schon ordentlich in rotieren, wenn man die Produktivität hoch halten möchte. :smile:

Holzarbeiten will ich auch mal ausprobieren.

Gibt ja auch noch genügend Mods, die vieles dann noch etwas einfacher oder auch interessanter machen.

Ich persönlich würde mir nur wünschen, dass ich mit meinen Erzeugnissen ein wenig mehr anfangen kann. Mit ner Mod kann man zumindest auch Stroh zu Pellets weiter verarbeiten und dann noch verpacken oder gleich verkaufen. Und vielleicht noch mehr verschiedene Fruchtbaren mit der jeweiligen Erntetechnik. Spargel oder Hopfen wäre auch mal ganz cool. Aber es sollen ja noch einige DLC’s kommen. Bin gespannt, was da noch so alles kommt.

Ein Kumpel hat neulich ne Karte angefangen, die komplett auf alt getrimmt ist und auch nur uralte Traktoren und Gerätschaften aus den 50ern benutzt. Wäre auch mal ganz reizvoll.

1 Like

Ja, das fänd ich auch cool. Brot backen, Schnaps brennen, Käse herstellen - solche Sachen halt.
Streuobstwiesen fehlen auch. Und Weinanbau wäre glaub ich auch ne coole Sache. Hab ich schon als Mod gesehn, wäre aber als offizielle Implementierung auch schön.

Für den PC gibt’s das ja auch alles. Hoffentlich kommen noch viele viele mods auf die Konsole.

Aber Ballerspiele sind geil? :sweat_smile:

Also ich versteh, dass du den Simulator nicht magst. Aber die Begründung hat das Potential zum Klassiker :smiley:

wenn ich mal so dran denke wie lang ich den LS schon spiele … hab damals mit der 2009er Version angefangen. Es ist schon cool wie sich alles entwickelt hat.
Allein wirds aber schnell dröge, im MP machts halt mehr spaß da man im Team arbeiten kann. Das ist zb vor allem bei der Maissilage wichtig.