Forum • Rocket Beans TV

Life is Strange: Before the Storm

ja sry,grad aufgewacht :cold_sweat:

nee nix sry is zuende jetzt dafür wirst du bezahlen für dich wirds ab jetzt sehr finster mein freund

2 Like

dann komm doch!
altschauerberg 8
91448 emskirchen
niemand legt sich mit uns meddle leude an :rage:

:ugly:

2 Like

:joy:

Life is strange ist mein all-time-favourite-Spiel. Dem entsprechend groß waren die Erwartungen an Before the Storm. Und nach drei Stunden muss ich sagen…

…dass es den Erwartungen absolut gerecht wird :slight_smile:

Die Atmosphere, die Detailverliebtheit, die neue Fähigkeit “Backtalk”, die Musik, die Charaktere, der Humor, die Melancholie, usw. …

Bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Hoffentlich gehts weiter so.

@FIFAnier95 Ich habe die Rückspulfähigkeit vermisst als der Direktor mich dabei mit Gras hochgenommen hat. Ich habe tatsächlich neu geladen.

Müssen wir hier Spoilertags verwenden?

Eine Frage:

Ich habe schon zum zweiten mal nicht verstanden was Chloe bei ihrem “Flirtversuch” im Zug sagt. V-card has been punched?

Also ich bin sehr froh, dass es dieses Feature diesmal nicht gibt (obwohl ich damals von der Mechanik begeistert war). Zu Chloes Charakter gehört mMn, dass sie impulsiv agiert und Dialoge nicht so bedacht führt wie Max es tat. Muss aber sagen, dass das Zeitlimit für Entscheidungen im “Backtalk” (weiß nicht, wie sie es in der deutschen Version nennen) schon sehr eng bemessen ist. Oftmals bleibt nach dem Lesen der drei Optionen nur noch ein Müh an Zeit übrig, sodass man manchmal direkt nach der spontanen Entscheidung denkt “Mist, eigentlich wäre die andere Option besser gewesen.”

Widerworte Herausforderung :facepalm:

Ja, das Zeitlimit ist echt knapp. Ist wahrscheinlich auch auf Native Speaker ausgelegt.

1 Like

Das stimmt nicht ganz wegen 2 Enden, wer weiß welches fortgesetzt wird

Meinst du, was dieser Spruch auf deutsch bedeutet? V-Card: Virgin Card: Jungfräulichkeit. Also- V-Card has been punched: die Jungfräulichkeit ist dahin

1 Like

Stimmt, das habe ich gar nicht mehr bedacht. Meine Art war eben die einzig richtige Art LiS zu spielen :smile:

1 Like

So stand es in den Untertiteln. Mir gings um die englische Floskel. Aber genau das, danke.

Edit: Oh Gott, checkt die Nummernschilder der Motorräder vor der Mühle.

Edit 2: Das PSE in ihrem Zimmer ist ein Anachronismus.

Die erste Episode hat mich schon wieder gut gepackt. Einige Szenen waren an sich sehr gut insziniert, aber was mich richtig reinhaut ist zu sehen, wie gut sich Chloe und Rachel verstehen und gleichzeitig die Szene im kopf zu haben, wie Chloe und Max Rachels Leiche finden.
Wenn das so weiter geht, bin ich am Ende des Spiels wieder mal eine Woche lang depressiv sein.

Weiß jemand, wann die zweite Episode rauskommt?

Ich weiß nicht was mich mehr mitgenommen hat. Diese Szene aus LiS oder ihr Meltdown auf dem Schrottplatz in Before the Storm.

Grafisch finde ich den PreQuel ueberzeugender, man hat ab und zu so leichte Skips drin, oder Aussetzer, aber ansonsten steht Before the Storm LiS grafisch in nichts nach.

Emotional wuerde ich auch nicht sagen das es weniger packend ist, hathalt eine andere Thematik. Meine befuerchtung ist, dass es etwas sehr ins Teen Drama geht…

Rachels Charakter wurde zwar gut verarbeitet, aber bis jetzt fehlen mir die tieferen Themen die der Vorgaenger zu bieten hatte. (Mobbing, Selbstmord, Etc.)

@Kyria

Allerdings finde ich das Spiel in der Gesamtheit jetzt gerade etwas gar düster und traurig.

Seh ich irgendwie gar nicht. Klar ist da viel negatives, aber wuerde nicht sagen das es duesterer als der Vorgaenger ist wo Vergewaltigung, unfreiwillige Einnahme von Drogen und Waffengewalt Thema waren.

1 Like

insert sexuelle anspielung

Btt:
Naja ich finde die aufarbeitung bzw die konsequenzen die der tod ihres Vaters verursacht hat jetzt nicht weniger tiefgründig. Eher sehe ich es oberflächlich es als 0815 Teenager Drama abzuhandeln. Wenn es das Spiel schafft dieses Problem realistisch darzustellen finde ich es ebenso gut wie wenn es zb mobbing ernsthaft bearbeitet.

Immerhin ist es ja auch ein reales Problem für viele Jugendliche.

Hat jemand weder Shirt noch Geld geklaut? Was kommt bei euch nach den Credits?

Kommt man denn weiter ohne das? Muss man das nicht machen?

Keine Frage, ist auch ein gewisser Teil, nur hatten wir die Thematik (wenn auch weniger intensiv) im Vorgaenger schon. Find’s auch ehrlich gesagt etwas unrealistisch das sich Chloe mit dem Thema in den letzten Jahren nie auseinander gesetzt haben soll, bis just Rachel auftaucht.

Im Grunde wird ja impliziert das ihr Vater seit Jahren Tod ist, ihre Mutter ihr viel Hilfe hat zu kommen lassen (psychologen etc) die sie alles abgelehnt hat (absolut legitim) aber das bedeutet ja nicht das sie sich damit nicht selbst auseinander gesetzt hat. Sie benimmt sich als haette sie es gerade erst erfahren.

Sie ist ein Kind und gerade mal 16, was erwartest du? Das ist nicht so überraschend.

1 Like

Vorallem hat ihre Mutter jetzt zum ersten Mal einen neuen Freund. Ich glaube dann bricht einiges wieder auf, gerade wenn man es nicht richtig verarbeitet hat.

1 Like