Forum • Rocket Beans TV

Microsite: Kennst du schon RBTV?

Hallo liebe Böhnchen,

vor über einem Jahr habe ich für mein Uni-Modul Kommunikationsdesign zum Thema Datenvisualisierung eine kleine Info-Seite über RBTV geschrieben. Nach dem “Jetzt erstmal das Nötigste für den Kurs fertig kriegen” und dem üblichen “In den Semesterferien mach ich das nochmal ordentlich” habe ich das Projekt aus den Augen verloren. Mittlerweile ist mein Studium beendet und ich habe es noch immer nicht weiterentwickelt.

Mit einer Veröffentlichung hier im Forum erhoffe ich mir etwas neue Motivation. Also: Bitteschön!

Klickst du: Kennst du schon RBTV?

Disclaimer: Schaut es euch am besten nur am Desktop im Chrome an, am liebsten in einer Breite von min. 1920px. Alles andere kann zu ernsthaften Schädigungen des Augenlichtes führen. Sonst geht auch eine geringere Zoomstufe im Browser, an meinem Laptop helfen 90%.

Die weiß hinterlegte Legende im Bereich Community sollte beispielsweise so dargestellt werden:


Unvollständige Liste von Dingen, die großes Verbesserungspotenzial haben:

  • anständige Domain
  • responsives Layout
  • Aktualisierung der Daten
  • korrekte Positionierung der aus dem Flow genommenen Elemente
  • viele technische Details
  • und und und…

Schaut euch trotzdem gerne mal um, hovert und klickt verschiedene Bereiche und sagt mir gerne, was ihr von dem Projekt haltet.

PS: Ostern ist zwar schon eine Weile vorbei, aber möglicherweise findet ihr ja noch ein kleines Ei auf der Seite :innocent::rabbit:

13 Like

Sehr coole Seite :slight_smile: Eigentlich mag ich dieses moderne Design nicht und ich freue mich über jede traditionelle Seite mit Menüstruktur. Deine ist jedoch recht unaufdringlich und klar gegliedert. Daumen hoch. :slight_smile: :+1:

Ich glaube, ich habe das Osterei gefunden, ohne danach gesucht zu haben… :smiley:

10.50DM

1 Like

Wenn es schon um Datenvisualisierung geht: Die Darstellung von Personenzahlen im Abschnitt “Community” ist schlecht gewählt.

Du nutzt die visuellen Dimensionen Größe (doppelt, einmal in tatsächlicher Größe der Figuren und Anzahl) und Position für die Darstellung einer Variable mit quantitativer Charakteristik. Die Position trägt keine Information ist also störend. Die doppelte Verwendung der Größe macht es sehr schwer, die Zahlen in relativen Bezug zu setzen, da mit Änderung der Größe auch die Anzahl eine andere Bedeutung bekommt.

Beispiel: Ich kann durch die Darstellung den Bezug der Anzahl der Supporter zu der Anzahl der Abonnenten nicht erkennen.

Außerdem lassen sich die Visualisierungen (trotz 1440p-Monitor) nicht un-“zusammengescrollt” betrachten, was das ganze letzendlich unbrauchbar macht. Alles in allem braucht man die Zahlen um die Darstellungen zu verstehen (die Darstellungen sollten helfen die Zahlen zu verstehen).

Würde für die Personenzahlen also etwas konventionelleres empfehlen, am besten mit Nutzung der visuellen Dimensionen Position und/oder Größe. Ein einfaches Balkendiagramm macht den Job :slight_smile: