Forum • Rocket Beans TV

Mixtape / Mix-CD Trade 2020

Hey Musik Freaks!

Wer von euch hätte denn Bock, bei einem Mixtape Trade mit zu machen? So richtig old-school ein Mixtape bzw. eine Mix-CD zusammenstellen und an eine fremde Person verschicken.
Und am Ende schreibt jeder ein Review über das erhaltene Exemplar!

Ich würde mich um die Organisation kümmern!

Es wird 2 Gruppen geben, eine Tape-Gruppe und eine CD-Gruppe.
Welcher Teilnehmer welches Mixtape bzw. welche Mix-CD bekommt, wird ausgelost. Ähnlich wie beim Wichteln.

Tragt euch dafür bitte in die entsprechende Liste ein.

Team Tape
@FearOfTheDark
@lord_denti

Team CD
@kuwin
@lord_denti
@NiwoHate

Wer mit wem tauscht wird Anfang Januar 2020 ausgelost. Das genaue Datum wird noch bekannt gegeben!

Also dann, lasst mal was hören! :doge_finger_guns:

3 Like

An sich eine Hammer Idee, nur wirklich ein Tape zu machen könnte etwas zu schwierig sein…Ich hätte noch was zum Abspielen, aber keine Aufnahme Funktion z.b. Wenn man das ganze auf CD oder MP3 USB-Stick oder so erweitert, wäre es für viele vllt machbarer. Ich weiß, hat dann natürlich nicht den Nostalgiefaktor, aber muss man halt realistisch sehen, dass viele mit Kassetten jetzt nicht mehr arbeiten können.

Vielleicht hat ja jemand in deiner Familie oder im Bekanntenkreis noch einen Tape Recorder. Solche organisatorischen Probleme sollten sich doch lösen lassen. :wink:

Ich mag das Format der Kassette einfach sehr, gerade weil es so einen anachronistischen Charme hat. :bart:
Deswegen würde ich nur sehr ungern das Format ändern.

Kann ich verstehen, aber realistisch gesehen wird das halt kein großer Personenkreis mehr sein, der das machen kann. Das ist dann halt in starken Musikliebhaberkreisen noch ein Thema, aber wenn man es darauf beschränkt, wird man halt einige Leute vorher ausschließen. Was auch nicht schlimm sein muss, sollte man nur bedenken.

Hab bestimmt noch einen Kasettendeck, aber ob die noch funzen? :thinking: Dazu ein gewisses Problem damit dann auch noch aufnehmen zu müssen…

Und auf jeden Fall hab ich kein Kassettendeck mehr im Auto und da höre ich 90% meiner Musik :confused:

Zumindest werde ich mal auf den Boden schauen was es da noch gibt, aber mach dir (leider) nicht zuviel Hoffnung…

Die Idee find ich grundsätzlich spannend und cool, falls es aber tatsächlich ein Tape sein soll, wäre ich in jedem Fall raus - und wie sich abzeichnet vermutlich viele andere auch, da ein Kassettenabspiel- bzw -aufnahmegerät ja doch eher selten ist mittlerweile.

Okay. Ich hab nicht damit gerechnet, dass die Kassette dann doch so vielen Probleme bereitet.

Fändet ihr es besser, wenn man quasi selbst entscheiden kann, ob man ein Tape oder eine CD aufnimmt? Vielleicht sogar am besten dann in Absprache mit dem Menschen, der es dann bekommen soll? :thinking:

Also quasi:
“Mixtape/Mix-CD Trade 2020”?

Edit: Gegen USB-Stick weigere ich mich weiterhin! :beanrage:

Zum Beispiel.
Wobei ich bald auch kein CD-Radio mehr im Auto habe :sweat_smile:
Aber zumindest könnte ich mir das am Rechner dann auf mein Handy/einen Stick überspielen und damit dann ans Auto gehen…

Ich find die Idee gut, aber ich glaube die Technik überholt uns mittlerweile alle…

Verstehe ich :grin:

Aber wenn man gegen die Zeit argumentiert bekommt man leider ein Problem, wir sind ja nicht Momo :frowning:

Der Grundgedanke ist ja eine Playlist zu bekommen, ohne zu wissen was einen erwartet, richtig?
Im Idealfall bekommt man dabei etwas Physisches, was (mehr oder weniger) aus dem vergangenen Jahrtausend kommt, also mit Nostalgiefaktor? Quasi ein Musikgeschenk mit Best-of-Charakter?

Edith ruft noch, dass ich damit nicht verhindern möchte, dass sich hier (hoffentlich viele) Menschen finden, die im Besitz von CD- und Kassettendecks sind!
Dies sind nur meine Probleme damit :slight_smile:

2 Like

Absprache wäre vermutlich am besten. Es bringt ja z.b. auch nichts Leuten ein Tape zu schicken, die es dann nicht hören können.

1 Like

Jo, genau deswegen. Was nützt das schönste Tape, wenn man es sich nicht anhören kann
:beanjoy:7

1 Like

Okay, mach ich mal ein schnelles Q&A :wink:

Jein. Der physische Aspekt wäre mir persönlich schon auch wichtig.

Warum kauft man sich denn überhaupt noch CDs, Platten oder meintewegen auch Spiele im Laden in physischer Form? Weil man dann auch etwas schönes für das Regal hat und wo man sich immer wieder freut, wenn man es mal wieder in die Hand nimmt. Der Aspekt ist mMn nicht zu vernachlässigen. Ganz besonders in unserem ach so tollen und modernem Digitalzeitalter (:stuck_out_tongue_closed_eyes:), wo immer alles sofort digital verfügbar ist. Da wäre ein schönes Tape oder eine CD mal eine nette Abwechslung, oder nicht? Sonst könnten wir uns ja gleich einfach Spotify-Playlists austauschen…

Naja, das ist zumindest mein Gedanke.

Auch hier, Ja und Nein. :wink:
Ja, das ist natürlich die Essenz des Ganzen.
Nein, weil ja auch schon die Vorfreude auf das geschenkte Tape / die CD und dann quasi auch das “Unboxing” dessen, Teil der ganzen Aktion sind.

Zumindest in meiner verklärten Vorstellung.

Das kann so sein, muss aber nicht! :point_up:

Du könntest bspw. auf der A-Seite des Tapes Extreme Brutal Death Metal draufballern und auf der B-Seite nur noch Klassische Klavierstücke, wenn du daran Spaß hast! :simonhahaa:

Bei einem stick haut es ja meist auch unweigerlich die Reihenfolge durcheinander, oder man erkennt es schon an den tracks etc.

1 Like

Plus muss man sich aufm Stick ja gar nich mehr beschränken, was für mich auch ein Teil so eines Mix"tapes" ausmacht.

2 Like

Wachswalze oder gar nichts! :kappa:

3 Like

Man könnt auch mal wieder das Grammophon anwerfen :simonhahaa:

1 Like

Hauke? Bin ich in Oke? :exploding_head:

Nein, ich glaube, ich verstehe schon. Dann bin ich eben leider wahrscheinlich raus. Aber ich schau am WE (erinnert mich :fearful:) mal auf den Boden, was es da noch so alles gibt und ob/wie das läuft :slight_smile:

Ich finde die Idee auch cool, könnte aber auch nur sehr schwer irgendwie ein Tape aufnehmen. Auch wenn ich vielleicht Zugang zu einem (sehr schlechten) Kassettenrecorder habe, haben die keinen Anschluss in den ich meine Musik bekommen würde. :thinking: Und einfach günstig überall zu haben ist sowas leider auch nicht mehr :grin:
Bei einer CD wäre ich aber wohl dabei, könnte auch am Anfang, Ende und nach der Hälfte Tape-Sounds einfügen. Dann noch nen Booklet gestalten oder so und man hat ja auch was nettes in der Hand. :slightly_smiling_face:

2 Like

Okay. Neue Idee!
Wir machen 2 Gruppen.
Eine Tape-Gruppe und eine CD-Gruppe.

So würde dann getauscht werden:

Meinungen?

1 Like

Gefällt! CD wäre ich wohl dabei…

1 Like

Eine Frage: ist deine Idee, dass die Sachen mehrmals weiter gegeben werden, oder geht es bei deiner Zeichnung nur darum, dass nicht zwei Leute tauschen, sondern alle das tape/die CD an jemand anderen schicken als von dem sie eins bekommen? :slightly_smiling_face: