Rocket Beans Community

Moderation des Forums


#912

Genau die hab ich eben kurz überflogen wieder. :smiley:

Wenn er nun ganz weg ist, ist das schon komisch. Die editierte Fassung war ja nun nicht mal ansatzweise mehr grenzwertig.


#913

Steffen hat den Post gelöscht, da andere User den Editierten Beitrag, der wieder Sichtbar war, weiter gemeldet haben, obwohl der Beitrag von einem Mod abgesegnet wurde.


#914

Steffen steht scheinbar auf Willkür, oder wie soll man das interpretieren? xD


#915

Nein, das war jetzt grob zusammengefasst von mir, es steht halt hier im Thread das Warum. Kannst dir ja nur Steffens Post anzeigen lassen, da wird es ersichtlich bzw. siehst du die Begründung.


#916

Gerade gelesen und für mich ist das Willkür. Auf jeden lag ja wohl kein Regelverstoß vor, wie hier angenommen:


#918

Aus den Forenregeln:

_ _

Leb damit, für andere ist es Ermessenssache.


#919

Irgendwo hatte ich bei Discourse zum Thema "flagged posts" gelesen, dass Beiträge, die für 30 Tage ausgeblendet bleiben, automatisch gelöscht werden. Die Löschung an sich muss jetzt also keiner manuell vorgenommen haben, das macht dann das System irgendwann.


#920

Ich melde ab jetzt einfach alle deine Beiträge so lange, bis sie zu nicht willkürlichen Einzelfällen werden und gelöscht werden.

Edit: Warum zitierst du überhaupt eine Passage über Kritik aus den Forenregeln, wenn es hier nicht um Kritik ging?

Edit2: Alles regelkonform. Aber Danke für die Meldung an die Hilfssheriffs.


#921

Ich nehme mal an das die Ankündigung das meldesystem zu misbrauchen und damit anzukündigen das du vorhast die Forenregeln zu brechen dir jetzt im Eifer des Gefechts nur so rausgerutscht ist. An und für sich verstehen wir uns ja recht gut, und jemanden hier im Forum zu verteidigen, wenns auch für die mehrheit im Forum völlig unverständlich ist warum, ist auch durchaus ok. Aber wir begeben uns jetzt doch nicht auf dieses level, oder? Du machst dich damit angreifbar, denn wenn du jetzt irgendwas meldest wird jeder davon ausgehen das du das nicht getan hast um die regeln einzuhalten sondern um deiner Agenda zu folgen.


#922

Ich denke die Mods sehen ganz gut, dass ich nicht einen einzigen Beitrag von Ihm gemeldet habe und melden werde. Der Beitrag sollte lediglich sarkastisch ausdrücken, wie bescheuert es ist, dies mit "leb damit" abzutun, wenn Beiträge ohne jeglichen Grund gelöscht werden. Das ist quasi die Definition von Willkür. Wenn Leute diesen Beitrag immer wieder gemeldet haben, dann muss es mal endlich eine Auszeit für diese ganzen nervigen Allesmelder geben, denn der Beitrag war absolut regelkonform!


#923

Das "leb damit" bezog sich die differierende Meinung: Was du (und traurigerweise erstaunlich viele hier) als Willkür bezeichnest, finden andere auf Grund der geltenden Regeln als gerechtfertigt. Nicht, dass man damit leben muss, wenn ein Beitrag wirklich grundlos gelöscht wird (was hier nicht geschah, da der Post schon zu viel ausgelöst hat, was auch durch eine wiederholte Editierung nicht gutzumachen war).


#924

Wir sprechen hier von einem Beitrag, welcher vorab von einem Moderator abgesegnet wurde. Auch hat Steffen klar erkennbar hier geschrieben, dass der Beitrag lediglich missverstanden werden kann, also ansich gegen keine geltende Regel verstößt und trotzdem gelöscht wird. Das ist nichts anderes als Willkür für mich, denn seit wann wird der Missverstandende bitte bestraft?


#925

Ich möchte herausstellen das ich hier nur noch mit DIR weiterdiskutiere, Gwyn und seine Freunde, was sie tun oder nicht tun oder mit wem sie sich wegen welcher quoten streiten ist/sind mir egal.

Abschliessend: Die Frage ob der Beitrag regelkonform ist ergibt sich mitunter auch aus der Gemeinschaft derer die ihn aufnehmen. Wenn nun in dieser Gemeinschaft Benimmregeln herrschen, und eine große mehrheit glaubt das es gewisse moralische werte gibt an welche sich die Gemeinschaft halten sollte und ein Mitglied der Gemeinschaft durch eine Tat oder Aussage die moralischen Regeln und das soziale Miteinander in Frage stellt, ja sogar zu dissonanz in der Gemeinschaft führt, dann hat dieses Individuum die Regeln der Gemeinschaft gebrochen. DU magst es nicht so sehen weil du andere moralische Maßstäbe ansetzt, die in diesem Fall überwältigende Mehrheit hat das aber anders gesehen. Ich war in dem thread live dabei, und es war so mit der größte shitstorm den dieses Forum je hatte. Ebenfalls hast DU schon zugegeben das du den URSPRÜNGLICHEN post nie gesehen hast. Insofern frage ich mich in welcher Form du beurteilen kannst ob er den Regeln entsprochen hat?

Sein post war widerlich, ekelerregend und hat gegen Sitte, Anstand und die Regeln des sozialen Miteinanders verstossen.

Mehr werde ich dazu auch nicht mehr sagen, jede Sekunde meines Lebens die ich an diese Person verschwende sollte ich mir lieber Kettensägen ins Gemächt halten, das ist produktiver und angenehmer.


#926

Ich weiß aber wie der ursprüngliche Post war. Das sollte doch reichen, oder? :smiley:
Und so wo ihr eben jenen hier darstellt, war er einfach nie. Da werden in bester Bild Tradition mal einfach Sätze verdreht und Wörter in den Mund gelegt, die so nie gefallen sind. Wenn man sich dann gleichzeitig noch als moralisch besser verkaufen möchte, wird es grotesk.

Es geht aktuell darum, dass die editierte Fassung davon gelöscht wurde. Dass diese gegen keine Regel verstößt, hat doch Steffen wie gesagt selbst geschrieben.

Und genau da wirds für mich kritisch. Mir geht es hier nicht darum einen User zu verteidigen. Wenn aber ein großer aufgebrachter Mob hier die Macht hat Leute und Beiträge verschwinden zu lassen, nur weil sie zu blöd sind ihn zu verstehen oder Ihnen die Person ganz einfach nicht passt, geht das Forum in die falsche Richtung. Gwyn wäre in diesem Fall nur der Start. Der Nächste könntest dann du sein, nur mal als Beispiel. Ihr alle verstößt mit eurem Hate hier ständig selber gegen Forenregeln, und wollt dann etwas von Moral und Regeln der Gemeinschaft erzählen? Für mich ist es nicht moralisch gut, wenn eine große Menge an Leuten 24/7 auf eine Person einkloppt, verleumdet, beleidigt und dergleichen. Warum gerade Ihr beim Thema Moral den Finger hebt, ist schon fast grenzwertig.

Also bevor man in Zukunft von Benimmregeln spricht, erst mal selbst dran halten. Wer im Glashaus sitzt und so. :wink:


#927

Gestern wurden ein paar bestimmte Posts von bestimmten Leuten mal wieder "zwangszensiert" von so einer Meute... *hust*

Außerdem:

...


#928

Mein Glashaus ist schon längst kaputt. Zumal es für mich, gerade was Newsgroups angeht, absolut normal ist, Leuten die nicht fähig sind etwas richtig zu verstehen, Blödheit vorzuwerfen. :stuck_out_tongue:


#929

Gwyn hat eine Sache gepostet und dieser Thread ist vollkommen aus dem Ruder gelaufen. Hier geht es nicht mehr darum, wie das Forum moderiert wird, sondern man diskutiert nur noch was Regelkonform ist und was nicht.

SPOILER: Wir werden zu keiner Lösung kommen.

Finde es schon echt verrückt und komisch, dass man sich deswegen so zankt und sich schon Gruppierungen gebildet haben....

Man könnte fast meinen Gwyn ist Forumgift auf RBTV.


#930

Natürlich ist er das. Er macht das halt am Rande des Erlaubten...


#931

So wie die "Gegner" ständig drauf reagieren, scheint das Gift aber auch gut zu schmecken. nomnomnom


#932

:thinking: Die Dosis macht das halt immer noch das Gift.