Forum • Rocket Beans TV

Nehmen die Bohnen unser Feedback richtig auf

1 Like

So, schluss mit Spam, und da schließe ich mich selbst ein :smiley:

2 Like

Sehr gute Idee. Zum einen können dadurch “Frustmon”-Momente verhindert werden, wenn der entscheidende Hinweis aus dem Chat überlesen wurde, zum anderen muss das LP nicht immer kurz unterbrochen werden um mal schnell in den Chat zu linsen. Und ein letzter Vorteil, der eher weniger mit der Thematik zu tun hat: LPs mit mehr als einer Person sind fast immer unterhaltsamer :wink:

3 Like

Heute^^
Jedenfalls war die Strafe von Donnie wohl sehr spontan, genauso das 2. MoinMoin.

4 Like

Vielen Dank für diese ausführliche Rückmeldung!
Bin eigentlich ein (meist) stiller Zuschauer und Mitleser. Habe mich durch die ganzen langen Threads in letzter Zeit gekämpft und teile einen Großteil der Sorgen und Kritik.

Als Teil der sicherlich nicht einheitlichen “stillen Masse”, freue ich mich, dass ihr die Kritik so besprochen habt und auch eine ausführliche Rückmeldung gegeben habt!

3 Like

Kurz zur Erklärung:
Gestern im Morning Call wurde angemerkt, dass es Donnie auch mal pünktlich geschafft hat zu erscheinen. Daraufhin hat er angemerkt, dass er ja eigentlich immer da ist.
Heute war er zu spät und daher hat Micha P kurzerhand ein Spiel vorschlagen lassen, dass er im Anschluss ans Moin Moin als Strafe gegen jemanden aus der Community spielen muss.
Wurde dann PES 17 und es war köstlich.

Edit: Gab ja sogar nen offiziellen Post

1 Like

Grade auch wieder so nen Fall. Warum sendet man just diese Aufnahme eines “Killerhits” mit den Killerpilzen und Andy nicht spontan aufm Sender, anstatt nur auf live Facebook, wo es ein großer Teil überhaupt nicht mitbekommt (grad mal 90 Leute)… Es sind diese kleine Dinge…

Weil man dann wieder Regie Bildmischer etc benötigt… Aufwand Nutzen und so

Vermutlich wegen des technischen Aufwands. Einen livestream auf Facebook kann man viel schneller machen als das auf dem Sender zu senden

Kamera draufhalten, laufen lassen, Fertig. Da brauch es keine Bildregie…diese Professionalisierung nimmt den Bohnen echt jede Möglichkeit der Spontanität. Schade.

Es muss doch möglich sein, diesen FB Live Stream auch auf dem Sender zu senden.

2 Like

Ich glaube du stellst dir das zu einfach vor. Zudem: es ist ja nicht so, dass es was ist, was man früher gemacht hat und über die jagte verloren gegangen ist

1 Like

Gut möglich. Aber es fällt mir halt auf. MMn ist nämlich genau das der Kram den viele gerne sehen (wollen).

Das könnten sie ja wenn sie den Bohnen auf den sm Kanälen folgen. Aber hier gibt es ja viele die diese Option grundsätzlich verweigern.

Heutzutage hat man halt diese ganzen Kanäle und diese müssen auch mit content gefüllt werden. Warum sollten die Leute einen leeren fb oder instagram Account folgen bzw wenn sie wissen den content dort gibt es auch woanders.

Ich habe z. B kaum Zeit mit das Zeug dort anzusehen und verpasse regelmäßig dadurch das alles, aber kann auch den Sinn und Zweck dafür verstehen.

Und darum überlegen wir uns auch Möglichkeiten, auch den Social-Content zu bündeln und irgendwie auf den Sender zu bringen, wie schon im großen Post gesagt. Ist tatsächlich nicht so einfach (sowohl inhaltlich als auch technisch), aber wir sind dran.

5 Like

Das ist super. Das ist nämlich echt toller Content, der so für viele Leute einfach flöten geht. Diese Splittung auf (inzwischen) zu viele Social Media Kanäle ist Perlen vor die Säue imo.

1 Like

Ich hake mal direkt ein, um nicht zu hohe Erwartungen zu schüren. Wir haben diverse Ideen den Content NÄHER an den Sender zu bringen, wir werden ihn wahrscheinlich nie 100% auf dem Sender abbilden können. Das Ziel ist aber die ganze Situation etwas komfortabler zu gestalten, auch für diejenigen die sich SM prinzipiell verweigern.

5 Like

Aber man nimmt sich dann ja auch ein bisschen Spontanität. Wenn du erst noch dafür sorgen muss dass es auch noch auf dem Sender läuft hats du schon wieder Einschränkungen

1 Like

Welches doch die größte Anzahl der Zuschauer sein sollte, oder nicht? Die “passiven” Zuschauer, die einfach nur den Stream gucken, ohne irgendwo 'n Account zu haben.

Ich weiß ja nicht. Beim Song schreiben unter Zeitdruck will man ja schon seine Ruhe haben. Wenn dann auch noch zig Leute live zuschauen, könnte ich nicht kreativ arbeiten.

Das ist eine These, die ich anzweifeln würde, aber auch eine Diskussion die an dieser Stelle nicht richtig aufgehoben wäre.

Achtung, gefährliche persönliche Meinung, die sich nicht mit RBTV’s Strategie decken muss: Grundsätzlich ist der Content der auf SM passiert imho (ja, nochmals zur Sicherheit) auch nix was auf dem Sender zu suchen hat, weil er meistens nur ergänzend ist oder einfach nette Appetithäppchen. Solche Sachen auf den Sender zu bringen, würde uns komplett lähmen, weil wir währenddessen nix anderes mehr machen könnten. Das hat auch nix mit Professionalisierung zu tun, sondern mit Ressourcen. Facebook und Periscope hat den Vorteil, dass es einfach immer so funktioniert, auch ohne Vorbereitung. Natürlich ist diese Songwriter-Session gerade etwas, das wiederum cool auf dem Sender gewesen wäre und sich gelohnt hätte, ist aber imho eine Ausnahme. In meinen Augen lohnt es nicht den Aufbau einer Sendung zu senden, die im Anschluss läuft, wenn das Senden des Aufbaus wiederum einen Aufbau voraussetzen würde.

26 Like