Nerdquiz für zu Hause


#23

Hallo und vielen Dank für die ausführliche Rückmeldung :slight_smile:
Ich habe schon länger nicht mehr weiterprogrammiert, werde aber in der Urlaubszeit hoffentlich wieder dazu kommen.

Bezüglich der Speicherfunktion:
Ich hatte schon länger vor, dass das Spiel gespeichert und geladen werden kann. Angefangen hatte ich schon und dann ganz schnell festgestellt dass das ein größeres Thema ist und ich das ganze hinten angestellt habe. Ich hatte eigentlich auch nicht erwartet dass jemand direkt mehrere Spiele hintereinander spielt, aber gut zu wissen :wink: Verschiedene Speicher/Ladeslots machen dann auch Sinn. Wahrscheinlich werde ich dann einfach "fragen_'irgendwas'.txt" Dateien im Ordner suchen und diese dann laden lassen können.

Hochladefunktion Fragengenerator:
Da habe ich noch garnicht dran gedacht. Das macht durchaus Sinn und werde ich in Betracht ziehen, kann eigentlich nicht so viel Aufwand sein.

Testbuzzer-Knopf:
Interessant, denn dieses Feature war in der ersten Version implementiert. Habe ich dann aber rausgenommen weil ich es für überflüssig hielt. Kannst du das Problem mit den Namen nochmal genauer beschreiben? Ich habe nicht wirklich verstanden warum "irgendwas nicht mehr funktioniert hat". Die Namen können ja auch nachträglich im Adminpanel geändert werden solange das Spiel noch nicht gestartet hat.

Nerdquiz Matzen:
Da habe ich noch nicht dran gedacht, ohne Zustimmung von den Bohnen werde ich auch nicht klauen, aber ich kann ja mal nachfragen. Allerdings habe ich auf die schnelle keine Idee wie ich das am Besten implementiere. Für mich war mein Quiz nie wirklich rundenbasiert. Wenn wir gespielt haben, habe ich einfach nach der Hälfte der Fragen die restlichen Punkte verdoppelt.

Timer:
Klar, das kann man machen. Wie gesagt war das für uns nie ein Thema, aber wenn das gewünscht ist, kein Problem.

Feedback bei Frage starten:
Okay, das ist eine gute Idee. Werde ich implementieren.

Point and click statt drag an drop:
Hmm okay, da muss ich mal gucken ob ich das noch ohne großen Aufwand nachträglich ändern kann. Ich persönlich fand dragdrop einfacher, ist vielleicht Gewöhnungssache. Problem ist jetzt dass das ganze Ding auf dragdrop ausgelegt wurde. Schaue ich mir mal an.

Danke für die ausführliche Rückmeldung. Freut mich immer wenn das Zeug auch verwendet wird :slight_smile:
Wie gesagt kann ich in der nächsten Zeit wahrscheinlich nicht viel Zeit investieren, aber das Projekt ist weiterhin in Arbeit und ich bin für jede Kritik dankbar.

Sehr gerne, denn das, was ich dort zusammengeklöppelt habe, ist das Beste was ich schaffe. Wenn du wirklich Interesse dran hast, schreib einfach ne Direktnachricht, dann können wir uns leichter austauschen.


#24

Hi, ein super Programm was du da erstellt hast!

Eine Frage hätte ich jedoch: Ich benutze die Tastatur als Buzzer. Dort sind nun vier Tasten voreingestellt. Kann ich diese auch irgendwo verändern bzw. viel wichtiger erweitern? Ich würde gerne mit 6 Leuten spielen, jedoch kann nirgendwo weitere Tasten einstellen, sodass ich auf 4 Spieler beschränkt bin.

Wollte versuchen die Buzzer über Makey Makey ansteuern zu lassen und dafür müssen ja Tasten angewählt werden. Daher die benötigten mehr Tasten als nur 6 :slight_smile: .


#25

Bzw. noch eine andere Sache: Ich kann auf die Smartbuzzer nicht von mobilen Geräten zugreifen. Ich gebe die Serveradresse ein, die ich auch am PC habe, aber er öffnet nichts. Was mache ich falsch?

Edit: Zumindest das hat sich erledigt. Lag an der Firewall.


#26

Cool dass es dir gefällt :slight_smile:
Den Keyboard-Buzzer habe ich nicht wirklich vor zu erweitern. Der Smartbuzzer macht das alles viel einfacher, dachte nicht dass den KB-B überhaupt noch jemand benutzt :slight_smile: Ich habe gesehen dass es für nodejs ein makey-makey modul gibt. Du könntest versuchen nodejs mit makeymakey und socketio modul zu verwenden und einfach direkt die nachricht an den Server zu schicken. Senden müsstest du das dann so an den Server:

var socket = io.connect(serverip);
var data = {
				buzzerid: buzzerid,
				timestamp: '0',
			};
socket.emit('buzzerresponse',data);

#27

Danke für deine Antwort :slight_smile:

Ja der Keyboard Buzzer ist auch nur deswegen so interessant, wegen der Idee es mit Makey Makey zu verbinden. Wobei das mittlerweile auch nicht mehr so eine Priorität hat, da ich es mit den Smartbuzzern ja jetzt hinbekommen habe :slight_smile: .

Von dem was du geschrieben hast versteht ich leider nur die Hälfte, kenne mich damit nicht so gut aus und habe das alles auch nur dank deiner Videoanleitung zum Laufen bekommen^^. Danke dir trotzdem!


#28

Hey,
erstmal danke für die sehr gut verständliche Anleitung für das Nerdquiz.
Mir ist etwas bei dem Imagequestions aufgefallen, unzwar das er immer eine Weile rauszoomt bis er die volle Bildgröße erreicht hat und dann verschwindet das Bild auch sofort. Gibts eine möglichkeit das das Bild länger angezeigt wird oder sofort in voller Größe angezeigt wird? Weil bei einigen Bilderfragen die ich erstellt hatte war das sehr nervig da das Bild sofort weg war.

Danke


#29

Hey, coole Geschichte!

Mein Beitrag dazu kommt spät, da ich mich grade erst hier angemeldet habe. Also ein “Hello” an alle!
Ich bastle grade für eigene Livestreams an einer Quizengine die technisch einen sehr ähnlichen Ansatz hat. Dabei handelt es sich um eine Umsetzung des Klassikers SuperGrips aus den 80er/90ern.

Sämtliche Oberflächen kommunizieren per JS auf Websockets, meine Buzzer rennen nicht auf PIs sondern esp8266, tun im Ansatz aber genau das selbe. Da node für mich als uralter Developer noch ein Buch mit sieben Siegeln ist, rennt auf dem Server PHP. Alte Leute halt :slight_smile:

Die hier angestoßene Diskussion ist auch ein halbes Jahr später noch sehr interessant und du hast mich dazu inspiriert, das Spiel endlich mal fertig zu stellen und auch ein kleines Video dazu zu basteln. Ich wollte deswegen einfach mal Danke sagen und bisschen RESTEPC zollen. Großartiges Projekt!

Grüße, PixelDemon


#30

Hey Leute !

Undzwar wollen ich und ein paar Kumpels demnächst auch mal ein “Nerdquiz” mithilfe dieses Projektes spielen :slight_smile:
Ist es vielleich möglich von jemanden der bereits einige Runden gespielt hat seinen Fragen und Antwort Katalog zu bekommen ?

Wir sind leider nur zu dritt bisher und wenn einer die Fragen erstellt ist das ganze nur begrentzt unterhaltsam.