Rocket Beans Community

Neuer (Live-)Content am späten Abend


#1

Um das Thema mal etwas strukturierte diskutieren können, hier mal ein eigener Thread. Ich habe nämlich das Gefühl, das Thema wird uns noch eine Weile beschäftigen^^.

Zur Einordnung: In den letzten Wochen fällt auf, der Zeitpunkt, an dem frisches Programm am Abend immer weiter nach vorne rückt (teilweise bis auf 21:30 Uhr). Das wurde von einigen kritisiert.

Timos erste Erklärung dazu:

Sobald das VOD in dem sich Senderleiter Michael P dazu äußert, online ist, verlinke ich das auch noch.

Was ist eure Meinung zum Thema? Was würdet ihr gerne abends sehen? Wann geht ihr so schlafen?


Behind the Beans | Das neue Q&A+News-Format
#2

Danke, du hast mir gerade das Threat erstellen abgenommen :slight_smile:


#3

Ich glaube das Zeitfenster ist aus einem ganz anderen Grund irrelevant - der Vermarktung. RBTV wird den Sponsoren primär die Quoten aus der “Primetime” 20-22 Uhr präsentieren, in der auch fast alle gebrandeten Formate laufen (Red Bull, Pocket Beans etc.), selbst wenn dafür der Flow eines richtigen Formats unterbrochen werden muss (siehe Nerds on Herds).

Da die Livequote für die Watched Hours aber keine überragende Bedeutung mehr hat, scheut man den Aufwand nach 22 Uhr noch live zu produzieren. Wenn man aufgezeichnete LPs hat wird die Zeit durchaus bespielt, aber ansonsten laufen Wiederholungen. Dadurch das insbesondere Simon und Nils aktuell lieber in der Mittagszeit live zocken fällt dann das Programm nach der Primetime aus.

Zusätzlich fällt mir Dennis R. aktuell einer der Haupt-LPer von RBTV aus, was auch nochmal die Verfügbarkeit von aufgezeichneten LPs reduziert.

Fazit: Niemand hat “Bock” zwischen 22-24 Uhr live Content zu produzieren, da fährt ja kein Bus mehr, und die Live-Zuschauer sind auch nicht so relevant, dass man dem Vorproduzieren von Content eine hohe Prio gibt.


#4

Ich glaube die gesponserten Formate laufen deshalb nicht zu spät um möglichst viele potentielle Zuschauer mitzunehmen.


#5

Schon klar :smiley:

Ich wollte damit nur verdeutlichen, dass die Zeit nach 22 Uhr aus der Sicht der Vermarktung deutlich unwichtiger ist als 18-22 Uhr bzw. 20-22 Uhr und da der Aufwand (Mitarbeiter nach 22 Uhr in der Firma) deutlich höher ist, wird dort nicht viel live produziert.


#6

Seichter Content, Moinmoin-Ähnliche Formate, Talkformate wie zum Beispiel Press Select und Nachspiel, LPs die in sich abgeschlossen sind, wo man am nächsten Tag einschalten kann ohne was wichtiges verpasst zu haben (z.B. Pubg, Fifa, Rimworld)

Also optimal bis 24 Uhr. Aber auch bis 23 Uhr würde mir oftmals reichen.


#7

ich schlaf meistens gegen 0 oder gegen 1 ein

Sachen wie Lets Sleep welches halt hauptsächlich von 23 - 0 Uhr läuft fand ich schon klasse.

Aber ab und zu würd ich mir auch wünschen wenn man in der zeit 22 - 0 auch mal was bringen könnte welches ja schon alt ist. (also ein LP aus der Zeit vor der Umstellung. wie ich in einem anderen Thread schon schrieb als Beispiel

oder auch Sendungen wie Retro Klub.


#8

Also, als Schichtarbeiter gehe ich in einer Woche um 22Uhr schlafen und in der nächsten bin ich erst um 23Uhr zu Hause. Abends sind Talkformate das richtige für mich, da kann ich nebenher gucken/hören und auf der Switch daddeln.


#9

Nach 22 Uhr fällt numal wirklich die jüngere Zielgruppe weg und das wollen die Sponsoren der Formate verständlicherweise nicht. Und dann wird vertraglich noch eine fixe Sendezeit vereinbart, da ziehen dann so Sachen wie NaH leider den Kürzeren.
Das alles zählt aber nicht für Eigenproduktionen. Da sollte RBTV wirklich mal schauen was nach 22h noch gut läuft (die Souls LPs zB) und vermehrt darauf setzen.
Ich glaube nämlich dass man so auch vermehrt Laufkundschaft anziehen kann, da zwischen 8 und Mitternacht die meisten Zuschauer auf YT/Twitch sind.
Und aus Laufkundschaft können auch immer neue Fans entstehen…


#10

Da würd ich gern generell Roguelikes und ähnliches vorschlagen… FTL, Into the Breach, Mini Metro etc.
Spiele die man gut und gern auch öfter mal ne Runde spielen kann und dann vllt auch Verbesserungen beim Spieler merkt und so.


#11

In den letzten Monaten hat man es doch gut hinbekommen bis 23 Uhr oder auch länger neuen und/oder Livecontent zu senden.
Montag/Dienstag: kurze Show + 2Stunden Zocken wie z.B. ChadDuell + PUBG oder NDA + Beanstag
Donnerstag: kino+ und vorproduzierte LP wie DS
Mittwoch und Freitag: Oft abendfüllende Event wie PnP, mal wie die anderen Tage.

Hat doch gut geklappt und man hatte noch viele Zuschauer. Daher verstehe ich nicht, warum man das ändert?!


#12

Achja, eins noch. Es wäre gut, wenn wir die ganze “Wiederholungs-Problematik” in dem schon bestehenden Thread diskutieren und hier nur über wirklich neuen/live-Content sprechen. Ich habe das Gefühl, wir reden sonst zu oft aneinander vorbei.


#13

Ich habe das Gefühl, dass ich inzwischen verstanden habe, wie die Zahlen bei RBTV analysiert werden.

Die Zuschauerzahlen halbieren sich um 11.20 => lohnt sich nicht mehr bis 17 Uhr neuen Content zu bringen.

Die Zuschauerzahlen dritteln sich nach unserem Programmschluss nach 22Uhr => lohnt sich nicht danach noch Neues zu produzieren.

Das ist jetzt natürlich sehr überspitzt, aber momentan sieht da Programm von RBTV zum Großteil genau so aus.


#14

Ich vermute, dass es unter anderem auch an fehlender Manpower fehlt. Gerade in der Sommerzeit wenn evtl ne Menge Leute Urlaub haben. (Und kommt mir jetzt nicht mit “aber sind doch 100 Mann, was machen die denn alle”) Da kann ich mir vorstellen, dass es nicht hinhaut Vormittags, Nachmittags UND Abends neuen Content zu bringen. Auch wenn ich gehofft habe dass das Hängi sowas verbessert. Aber das ist auch iwie eingeschlafen in letzter Zeit.
Hoffe aber dass ich mich irre und dass man evtl doch zeitig wieder unter Volllast fährt/fahren kann.


#15

Naja, Programm vor 17h ist immer so ne Sache. Wenn ich nicht grad frei habe, kann ich das sowieso nicht schauen. Ich glaube das geht hier vielen so.
Aber gerade dann freue ich mich über ein gutes Programm zwischen 20h und 0h.


#16

Aber nicht allen. Und die kann man ohne viel Aufwand doch auch bespaßen. Dafür war das Hängi mal gedacht. :thinking:


#17

Im Grunde ist mit dem Abendprogramm das gleiche wie mit den Wiederholungen. Man geht komplett an der Zielgruppe vorbei. Es wird nicht verlangt das es nur Live ist. Das wissen und verstehen wir alle das es nicht machbar ist. Aus Manpower Gründen und auch aus Arbeitszeit Rechtlichen Gründen. Bis vor ein paar Monaten hat das auch alles super geklappt.

Urlaube, Krankheiten sind natürlich Argumente, aber was erwartet uns dann bitte erst nach der Games Com? Der Gedanke macht mir grade echt Angst. Da sind dann noch weniger Menschen im Haus, weil viele ihre Urlaube haben und auch ihre Überstunden abferiern dürfen. Alles verdient natürlich, aber sie verlieren nach und nach die Leute.


#18

dieses argument kommt jedes jahr zur urlaubszeit.
wer sein unternehmen nicht wirtschaftlich führen kann (urlaubsplanung mit produktion abstimmen und versuchen gegen zu wirken) hat es nicht verdient erfolgreich zu sein und dann müssen sie sich nicht wundern wenn hanspeter aus seinem kinderzimmer mehr geld mit streams verdient als die bohnen in einem jahr.

ganz ehrlich nach dem heuteigen Btb bin ich entgültig raus aus den diskussionen um diesen sender.
michael p. hat bewiesen das er null interesse daran hat was die leute wollen und so sehe ich es auch bei rbtv.
jede woche den selben pr. müll brauche ich nicht mehr


#19

Ich meinte das eigentlich generell. Also das generell die Manpower fehlt. Das nur im Sommer noch verstärkt.

Naja. Schade :schade:


#20

Ich würde mir wünschen das Micha P. @TimoW und evtl Simon mal mit ein paar Stamm Zuschauern ein offenes Gespräch via Skype, TS führen würden. Viele Stamm-Zuschauer schalten zum Teil nicht mehr ein und Micha P geht völlig an der Community vorbei. Es wird leider wirklich Zeit das er sich mal mit uns kurz schließt und uns auch zuhört und versucht zu verstehen.