Forum • Rocket Beans TV

Oscast 2017 [Sammelthread]

Alle Jahre wieder und so auch dieses Jahr wird es auf RBTV einen Second-Screen Stream zu den diesjährigen Oscar Verleihungen geben :slight_smile:. Los geht es ab 00:30 in der Nacht von Sonntag auf Montag.

Mit dabei sind bisher laut Wochenplan/Twitter:

  • Daniel Schröckert
  • Etienne Gardé
  • Simon Krätschmer
  • Gregor Kartsios
  • Anne Wernicke

Streamliste:

  • Offizieller Pro7 Stream: LINK
  • Weitere werden wenn verfügbar ergänzt

>Hier< findet ihr übrigens ein Community Voting, wenn ihr mit raten wollt.

10 Like

Plus Außenreporter Steven Gätjen auf dem roten Teppich exklusiv für RBTV :wink:

9 Like

Ich hoffe doch sehr, dass @LeSchroeck ein geheimes Handzeichen mit ihm ausgemacht hat :smiley:.

1 Like

Echt jetzt? Dachte der macht dieses Jahr wieder für Pro7

Edit: Ok verstehe den Witz :smiley:

Oh, da muss/darf ich morgen ja noch Proviant kaufen gehen. Noice!

3 Like

Hah, hab mich heute auch schon mit Junkfood und Getränken eingedeckt. Die Oscast gehören echt dazu für mich, war bis jetzt jedes Jahr mit dabei. Ist auch echt krass wie die sich verändert haben :smiley: (nur zum positiven!).

Ach ja, ich habe eine Oscar Umfrage erstellt, hier könnt ihr nicht nur eure Tipps abgeben, sondern auch noch auswählen, welchen Filmen ihr den Sieg gönnen würdet und welche Filme ihr überhaupt gesehen habt! https://goo.gl/forms/QROHKDCLGxBe78Cj2

2 Like

Wie groß wird der Delay mit YT-Gaming sein?

Hoffe nur sehr, dass man Gregor dieses Jahr keinen Laptop und weniger Bier gibt.
Und ja das habe ich ihm via Twitter auch schon geschrieben, denn das war das, was mich vor 2 Jahren extrem genervt hatte^^

Ansonsten freue ich mich sehr auf den Oscast.

eigl nuckelt er doch immer 2 stunden lang an ein und derselben flasche bier :thinking:

1 Like

Kein Andreas Bardét?

Eigentlich…war oder wirkte vor 2 Jahren aber dann doch anders, kann auch am Laptop gelegen haben, wo er unbedingt Wrestling schauen musste…

Ich glaube der liegt immer noch bei so 20-30 sek. Man kann ihn auch ein bisschen runterschrauben, da man selbst manchmal unbewusst hinterhinkt, in dem man mit 2facher Geschwindigkeit den Stream abspielt, dadurch verringert sich der eigenverursachte Delay.

Hat jemand nen Tipp wie man den Oscar-Stream und den RBTV möglichst gut aufeinander abstimmen kann?

Wenn man den Oscar Stream auch zurückspulen könnte wäre das ja kein Problem.

Naja das einzige was ich gefunden habe ist

ab 10 Sekunden: Handy-TV
Auch hier bestimmt die Technik des Anbieters, wie schnell die Signale ankommen. Bei einigen Providern kommt das Bild mit mehr als 30 Sekunden Verzögerung. Dann dürfte der Jubel der Nachbarn mit ihrer analogen Satellitenschüssel schon wieder vorbei sein.

Könntest also übers Handy bei einem schlechten Provider schauen. Das ist glaube ich aber ein unverhältnismäßiger Aufwand :smiley:

das hab ich sogar gemacht letztes Mal :smiley:
aber irgendwann gings nicht mehr weiter und ist immer zur selben Stelle zurückgegangen und dann hab ich aufgehört.
Hab gehofft es gibt ne elegantere Variante. Irgendwie den Stream selbst auf YouTube streamen und den dann mit Rückspulfunktion kucken oder so

Ich werde die Oscars auf Pro7 verfolgen und ich kann an meinem Receiver das Live-Programm stoppen. Evtl. kann ich es so halbwegs synchron hinbekommen.

Einfach einen Stream suchen, den man entweder zurück spulen kann oder einen der mehr Delay als RBTV hat und dann den RBTV Stream an den anderen anpassen. Ist jetzt auch kein Hexenwerk.

naja gefunden hab ich letztes Jahr keinen. Nur schlechte Notlösungen a la schlechte Verbindung um künstlich Delay zu haben

Eigentlich gibt es immer illegale re-streams von den offiziellen Streams, die haben dann meistens ein bisschen mehr Delay. So habe ich das in den letzten Jahren geregelt.

Hat irgendjemand auch nur den geringsten Zweifel daran, dass Moonlight gewinnen wird? Ich meine, der Film handelt von einem Schwarzen aus armen Verhältnissen, der schwul ist - das ist quasi der Oscar-Jackpot.