Forum • Rocket Beans TV

[Q&A] #29 mit Anja am 08.11.2016


#215

Würde aus unternehmerischer Sicht keinen Sinn machen, auf eine Plattform zu verweisen, die nicht Ihnen gehört(damit ist das Subreddit gemeint), wenn man ja selber ein Forum hat.

Um allgemein was dazu zu sagen, lasst dieses sortieren nach Like´s doch einfach weg. Thread erstellen, nach ein paar Tagen dicht machen, Fragen raussuchen, intern beantworten lassen und das Ergebnis der Community vorstellen. Dies wäre meiner Meinung nach die beste Lösung.


#216

Das war ein gutes Q&A, aber wo ich gerade die YouTube-Kommentare lese, bin ich doch etwas geschockt.
Da habt ihr doch tatsächlich das Ende von TheraThiel verkündet, ohne das überhaupt mit Michael abgesprochen zu haben. Er hat erst durch dieses Video davon erfahren. Sorry, aber das ist echt nicht in Ordnung... :frowning: Bin aber vielleicht auch einfach sehr enttäuscht, weil es eines meiner Lieblingsformate war.


#217

Zur Causa Thiel möchte ich wiederum einen Zacken brechen und Anjas Direktheit definitiv loben. Es war (leider, habe mir auch mehr erhofft, aber, wenn wir mal ehrlich sind) eine Sendung voller Ungereimtheiten und so einfach nicht tragbar.

Es hat angefangen mit dem Zugfahrer, der jemanden überfahren hatte und von seinem Trauma berichtete. Anschließend belagerte ihn Thiel mit so vielen Tipps, dass der Anrufer garnicht mehr wusste, was er sagen soll. Thiel sagte daraufhin "Habe ich dich jetzt überrollt?"

Aufgehört hatte es noch mit der Sendung über Leben und Tod, wo der leichtfertige Umgang mit der Thematik in Bildern und Worten im Vorfeld einigen das Essen im Halse stecken bleiben ließ.

Ich trauere dem Format nicht hinterher und es ist erst recht keinen Shitstorm wert (siehe Twitter).


#218

Zum einen kann von einem "Shitstorm" keine Rede sein (vergleiche auch: https://rbtvshitstorm.is/ :wink: ). Es gibt Ungereimtheiten und Diskussionen über die Art der Kommunikation. Das ist alles.
Michaels Sendung hat einer Menge Leute geholfen bzw. dazu geführt, dass mehr miteinander gesprochen und zugehört wurde. Auch hier im Forum und Teamspeak gab es daraufhin Bohnen, die anderen geholfen haben. Nur weil du dem Format nicht hinterhertrauerst ist das kein Freifahrschein für diese Art mit Leuten umzugehen.

Wenn jetzt "Headlinez" abgesetzt werden würde, würde ich mich auch "freuen" bzw. dem Format nicht hinterhertrauern. Wenn Rayk Anders aber über Youtube davon erfährt, dass man das Format nicht mehr braucht und es die Zuschauer auch "nicht vermissen" würden, wäre ich ebenso angesäuert von der Aussage.


#219

Wow, dass Michael durch ein Q&A erfährt, dass seine Sendung abgesetzt wird, wo er sich sogar noch sehr gefreut hat sie fortzusetzen, finde ich mal unterste Schublade, wenn ich das mal so direkt sagen darf.
Ich habe TheraThiel immer sehr sehr gerne gesehen. Ich hab zum ChatDuell auch nur eingeschaltet, weil danach TheraThiel lief und es war eins der wenigen Formaten, bei dem ich mich stets bemüht habe es live schauen zu können.
Und wenn man sich die Kommentare so ansieht wird es sehr wohl vermisst!


#221

Damit es übersichtlich bleibt, schreibt bitte alles zu TheraThiel künftig in den dazu entstandenen Thread:

Dort gibt es auch eine Antwort von Simon:


#222

Ich wollte an der Stelle nur ein kurzes "Danke" an Anja und Timo da lassen.
Auch wenn ihr nicht alles beantworten konntet, war die Sendung sehr informativ.

Anja hat mMn eine sehr angenehme und offene Art zu kommunizieren, das war mir schon im MoinMoin und anderen Sendungen aufgefallen. Es ist immer schade, wenn das zum Bumerang wird und in einer Internet-Community geht das bekanntlich besonders schnell. Ich hoffe, dass Du Dir Deine Art trotzdem beibehältst und auch weiterhin mal hin und wieder vor der Kamera erscheinen wirst. Es gibt, denke ich, viele Zuschauer, die das durchaus zu schätzen wissen.

Zu Timo: Weiter so.
Ich habe oft das Gefühl, dass in Teilen der Community die Erwartungen an Dich etwas überhöht sind, vor allem was die Geschwindigkeit von Änderungen angeht. Nun bist Du wirklich erst sehr kurz im Unternehmen, aber es wird teilweise erwartet, dass Du Dinge im Bereich der Kommunikation, die seit gefühlten Jahren nicht gut laufen, innerhalb von wenigen Wochen hinbiegst.
Ich denke, dass Du jetzt schon ein großer Gewinn für den Sender und die Community bist.
Dass es noch viel Verbesserungspotential gibt und sich immer auch mal wieder kleine Fehler und Probleme einschleichen, brauche ich Dir nicht zu sagen. Das weißt Du selber am besten und wenn nicht, gibt es ja hier genug Menschen, die Dich ggf. daran erinnern. :wink:

LG


#223

Das Q&A scheint ein Format zu sein, dass auch viel Aufwand und redaktionelle Vorarbeit nötig hat...
Timo, Anja und Arno haben sich schon zusammen gesetzt und sind die ganze Problematik durchgegangen mit dem "ThielGate". Ich finde es schon echt blöd, wieviel Hass auf einmal gegen Timo und Anja gehen, weil sie etwas gesagt haben, "um etwas zu sagen ". Ist auch ziemlich blöd, ja. Mich macht es auch ein wenig traurig, dass Simon sich angesprochen fühlt und in die Bresche gesprungen ist. für die Zukunft wäre es also besser wenn Fragen nicht live und random beantwortet werden, sondern vorher häufige Fragen gefiltert werden und für diese dann eine Antwort erstellt wird, welche mit dem jeweiligen Verantwortlichen abgeglichen wird. Das live-sein und on the fly Fragen beantworten wird dadurch natürlich zunichte gemacht, verhindert aber dass wieder falsch oder missverständlich kommuniziert wird.


#224

Vielleicht sollte Q&A einfach abgeschafft werden. Langfristig besteht immer die Gefahr, dass die Personen dort nicht zu 100% Bescheid wissen oder einfach eine unglückliche Formulierung wählen, da sie auch keine Medienprofis sind und dann, so wie jetzt, voll im Fokus stehen. Man läuft einfach bei dieser Community sehr schnell Gefahr, dass einem so was dann um die Ohren fliegt, was eigentlich als Fan-Service gedacht ist und wenn dann erstmal was im Umlauf ist, dann zieht das einen Rattenschwanz nach sich, den man dadurch vermeiden könnte, dass man es einfach sein lässt. Ich habe nicht das Gefühl, dass die mehrheitliche Community mit den Infos, die dort verbreitet werden, produktiv umgeht und Verständnis oder Geduld zeigt, wenn ihr beispielsweise Wasserstandmeldungen zu einzelnen Themen abgebt, sondern eher die negativen Effekte eine Folge davon sind.


#225

Was lernen wir aus der Sache? Hört einfach mal mehr auf mich. :smiley:

Fragen sammeln und dann die Leute fragen, die dazu etwas sagen können.
Diese Antworten notiert man sich dann und macht, wie oben vorgeschlagen, einen Blogpost daraus und teilt den Link dazu auf Social Media.

Vorteile:

  • Überlegtere Antworten mit Inhalt (dadurch Mehwert für den User)
  • erreicht mehr Leute, als eine Livesendung um 17 Uhr
  • Fragen und Antworten werden festgehalten und sind schnell verlinkbar
  • Durch Strg+F kann man schnell die Fragen suchen, die einen wirklich interessieren
  • es muss sich keine Bohne vor einem Publikum bloßstellen

Nachteile fallen mir nicht wirklich ein, außer das ein Programmpunkt auf dem Sender wegfällt, aber ob das wirklich ein Nachteil ist?


#226

NEIN! Auf mich!


#227

Die Idee gefällt mir ..


#228

Die Frage kam von mir via Twitter und ja, ich habe nach Plänen bezüglich eines Beans on ReißZAHN gefragt (ich liebe dieses Format, da ich Werwolf auch öfters privat spiele und ich eure gemütlichen Formate wie Almost Daily oder City Skylines schon immer toll fand).
Bei deiner Beantwortung ist mir gar nicht aufgefallen, dass du "Beans on Rice" sagst und deshalb habe ich mich sehr gefreut (man sieht in der Aufzeichnung meinen Freuden-Tweet, weil ich am 22.11. Geburtstag habe und das geil gepasst hätte, auch kurz im Bild), wenngleich ich es auch seltsam fand, dass schon wieder eins kommt (ich denke mal, dass es zumindest mit Uke terminlich nicht so einfach ist und es bei zu kaltem Wetter vielleicht gar nicht angedacht ist).

Bei der Novemberprogramm-Werbung habe ich dann den Fehler erkannt, mache dir aber keinen Vorwurf (ich habe ja offenbar auch nicht genau hingehört^^). Die Namen sind halt einfach (bewusst) sehr ähnlich.
Beans on Rice ist auch ein schönes Format und wird sicherlich von mir geschaut.

Also Danke trotzdem für das Q&A und falls es irgendwelche Gedanken bezüglich Beans on Reißzahn gibt, bin ich immer neugierig, speziell was die Chancen auf weitere Folgen angeht.


#229

Ich würde es weiter am Sender laufen lassen, weil es eine angenehme bekömmliche Art ist, mehr über Pläne etc zu erfahren.
Ich würde es als sehr umständlich finden, das dann auch noch nachlesen zu müssen. Wär ja wie eine Zeitung dann ^^

Aber da sie eich die Fragen ja buchstäblich selber aussuchen können, kann es doch nicht so schwer sein vernünftige und unmissverständliche und vor allem den Fakten entsprechenden Antworten vorzubereiten.
Aber ich denke nach der Aktion wird da jetzt sicher mehr Augenmerk darauf gelegt


#230

Naaajaaa. So, wie es aktuell läuft (und in den letzten Threads auch oft gewünscht wurde) sortieren wir nach Likes die "Wichtigkeit" der Fragen. Natürlich können wir ein, zwei wirklich unpassende, fiese oder sonstig überflüssige Fragen aussortieren, aber - wenn wir dies beibehalten -möchten wir natürlich auch zumindest alle Fragen, die ihr beantwortet haben wollt, so gut wie möglich covern. Vielleicht sollten wir wirklich rigoroser sortieren und ignorieren, aber ich weiß halt auch nicht, ob ich damit ausnahmslos glücklicher wäre. Ich meine, der Sinn der Sendung ist ja, eure Fragen zu beantworten, nicht "unsere" Fragen.


#231

Du würdest es umständlicher finden 5-10min einen Beitrag zu lesen und würdest lieber 30min zuhören?


#232

Da gebe ich dir schon Recht! Absolut. Aber wenn viele Fragen nicht gut beantwortet werden können, wirkt dass meiner Meinung nach gleich wenig aufschlussreich, wie wenn sie erst gar nicht thematisiert werden würden.
Da würde es doch Sinn machen Fragen auszusuchen auf die man antworten kann und auch darf und zu denen die Fakten gut vorbringen.

Und außerdem ist das Like System, wie du ja sicher selbst bemerkt hast, auch nicht das Gelbe vom Ei. Die zuerst gelisteten Fragen werden immer mehr Likes, ungeachtet wie interessant sie nun wirklich sind.

Wenn man weniger sortiert, wird halt immer wieder mal sowas wie eben vorkommen.

Auf jeden Fall schwierig da das passende Mittelmaß zu finden.


#233

Ja es ist für mich entspannender als Lesen und hat auch mehr Unterhaltungswert. Wenn es nur zu lesen wäre, wäre es zwar informativ, aber nicht unterhaltsam. So ist es beides.

Meiner Meinung nach.


#234

Weiß jetzt nicht was an 1:1 dem selben Inhalt unterhaltsamer sein soll? Wenn man es vorher recherchiert und niederschreibt sind die Antworten klarer und präziser. Wenn es Live ist, wird doch auch nur geantwortet. Sehe da keinen großen Unterhaltungsfaktor. Mich unterhält die Tagesschau genauso wenig wie ein Artikel auf Tagesschau.de.

Und das kann gerne deine Meinung sein. Ist für mich zumindest nicht sonderlich gut nachvollziehbar.

Vorher die Fragen sammeln, kompetent bearbeiten und dann niederschreiben wäre ein win für beide Parteien. Ich denke man könnte dann auch gut auf den kleinen Unterhaltungsfaktor verzichten :wink:


#235

Hi Mudyez,

ja das habe ich tatsächlich einfach akustisch nicht richtig verstanden. Beans On Reißzahn wird auf jeden Fall wieder stattfinden. Wie du selbst schon sagst, Terminkalender von Uke und Außentemperaturen müssen wir natürlich berücksichtigen. Freu dich drauf, dieses Event wird wiederkommen. Da allerdings so viele Personen daran beteiligt sind, wird das Format in so großen unregelmäßigen Abständen auf den Sender gebracht.
Deinen Geburtstag kannst du trotzdem live mit uns und Beans On Rice in der Thanks Giving-Edition begehen.