Forum • Rocket Beans TV

Radeon RX580 GPU Auslastung schwankt

Moin Bohnen, ich brauche eure Hilfe, ich habe mir eine neue Graka Radeon RX580 8GB, einen neuen Prozessor Ryzen 5 2600 und 16 GB Ram geholt. Jetzt habe ich das Problem, dass die GPU Auslastung extrem schwank und es so zu FPS Drops kommt. Due Auslastung schwankt wild hin und her. Mal 60%, dann kurz 0%, dann wieder 20% und das geht hin und her. Hab schon ein paar Threads im Internet gefunden, aber keine richtige Lösung :frowning: Könnt ihr mir helfen? Schreibt, wenn ihr noch Infos braucht.

So sieht es in einer normalen Runde League of Legends aus. Ich bin komplett Ratlos. Schwanke dann im Spiel zwischen 190FPS und 130. Da ich aber einen 144hz Monitor habe, wäre ich gerne konstant über den 140 :wink:

die schwankungen in der auslastung sind völlig normal, wenn du nicht am leistungsmaximum der grafikkarte hängst, was hier nicht der fall zu sein scheint. der bottleneck deiner FPS dürfte mmn wo anders (CPU?) liegen.

Wie sieht es aus, wenn du Vsync an hast?

hast du mal auf die taktrate4 geachtet ?

konnte sowas bei Borderlands und meiner nvidia karte merken.
Ligt dann dadran , dass die GPU nicht voll ausgelastet wird und somit nicht auf vollem takt läuft.

Also sie läuft auf 1000mhz ( 20% auslastung ) -> dann taktet sie sich runter weil sie nicht genug zu tun hat -> 500 mhz (50% auslastung ) .
Wenn jetzt etwas passiert das doch wieder mehr GPU-Leistung brauch bricht kurz die FPS ein , weil die GPU nicht schnell genug wieder hoch takten kann.

So erklär ich es mir zumindest. :man_shrugging:

Ist wegen den 144hz keine Alternative

Kann man was dagegen tun? Gibt es da eine Einstellung? Wäre aber auch komisch, weil das z.B. mitten in einem Teamfight passiert, da kann man nicht wirklich darüber sprechen, dass sie in dem Augenblick weniger Leistung braucht.

Ich hatte das damals schon bei einer sapphire 4870. Liegt an den verschiedenen Energiesparmodi im VBIOS (Bios der Graka). Es wird also je nach Anforderung auf bestimmte MHz abgestuft, wie @Gramba schon richtig vermutet hat. Hab mir daraufhin ein modifiziertes VBIOS draufgeladen, das nur noch zwei Modi hatte.

Nachteil: Das Teil lief ständig auf 100% und die Garantie erlischt natürlich.

Du kannst gerne mal über GPU-Z auf techpowerup.com bzw. hier nach exakt deinem aktuellen VBIOS suchen und dir anschauen, was in der so drinsteht. Gibts auf der seite in Texteditor form zu lesen.

Ob du dein VBIOS verändern willst, liegt natürlich in deinem Ermessen. Kann dir nur sagen, dass jeder Vendor da sein eigenes VBIOS für seine Grakas hat.

Einen anderen Hersteller zu nehmen, könnte dir schon helfen. Außerdem kannst du mal schauen, ob es für deine Graka ein offizielles VBIOS Update gibt und es ein Tool zum updaten vom Vendor selbst gibt.

Standartfrage: sind aktuelle treiber von Amd installiert?
Welche Bikdschirmauflösung spield du?

  1. Selbstverständlich
  2. 1920x1080

Bin bei solchen Themen echt ein Noob, sind das AMD Probleme oder hat Nvidia das auch? Wie mach ich so ein VBIOS Update? :slight_smile:

Afaik haben das Nvidia und AMD gleichermaßen teilweise, weil das einfach die energiesparmodi sind.

Ist nicht ganz ungefährlich, damit kannst du dir auch das VBIOS komplett zerschießen.

Für Nvidia: Nvflash
Für AMD: ATIFLASH

Hier der Guide. Aber auf eigene Gefahr!

Wenn das ne neue Graka ist, würd ich dir nicht empfehlen ein gemoddetes VBIOS einzuspielen und bei offiziellen Updates, weiß ich nicht genau, ob nicht auch die Garantie erlischt.

Ich würde einen anderen Hersteller der gleichen Karte mal ausprobieren. Weiß ja nicht was für eine du hast aber mit MSI hab ich persönlich gute Erfahrungen.

PowerColor ist der Hersteller. Keine Ahnung, hab die Karte als Teststellung von einem ARbeitskollen. Er hätte sie mir verkauft. Ist aber nazu Neuwertig. Falls ich das nicht irgendwie hinbekomme, tendiere ich dazu mit eine Nvidia Karte zu holen, falls es solche Probleme da nicht gibt.

Ich hatte zumindest persönlich noch keine NVIDIA Karte mit dem Problem in der Hand. AMD allerdings schon ein paar.

Lol war nie ne herausforderung für aktuelle grafikkarten, habs zwar schon lange nicht mehr gespielt aber wenn ich tippen müsste würd ich sagen das du im CPU limit hängst und die GPU sich langweilt.
Den neusten AMD treiber würd ich im zweifel auch erstmal wieder runterwerfen und den 19.11.3 oder so nutzen, es gibt wieder ein haufen neuer features die zwar alle ganz sinvoll sind aber zum release eher halbgar funktionieren.
Würde vielleicht auchn framecap bei 144fps einstellen, so starke fps schwankungen fallen meist störender auf als welche im bereich von 130-140, kannsts ja zumindest mal ausprobieren.

Also das die CPU das Bottleneck ist schließe ich aus. Ist ein aktueller Ryzen 5 2600. Die CPU Auslastung liegt auch nur bei ca. 15%. Hab jetzt meine alte 270x eingebaut und das Problem nicht mehr. Mit der hab ich immer mindestens 150 FPS. Gebe die RX jetzt wieder zurück. Keine Ahnung was AMD da gemacht hat. Das ist Internet ist voll mit Threads wegen dem Problem. Eine Lösung scheint es aber wohl leider nicht zu geben.

1 Like

15% können gut ein CPU limit sein bei nem 2600, werden halt nur ein-zwei der zwölf threads von Lol genutzt, das spiel ist eher drauf optimiert das es mit Intels anteilig dominierenden integrierten GPUs noch spielbar ist.
Kannst auf die schnelle noch schauen ob du nicht aus versehen radeon chill aktiviert hast, das sehnkt die fps automatisch wenn nicht viel los ist um energie zu sparen.

PS: Noch kurz nach gameplayvideos mit ähnlicher hardware geschaut, leider alles fast ein jahr alt aber die CPU auslastung ist mit 13-16% das bottleneck wodurch die GPU dann natürlich nicht voll beansprucht wird, drops in die 130fps bei mehrern spielern im sichtfeld kommen auch vor.

2 Like

Was wäre dann die Alternative? Eine schlechtere CPU? :wink:

evtl die auflösung künstlich hoch skalieren um so der grafikkarte mehr abzuverlangen :thinking:

1 Like

Dass du in deinem System irgendein Bottleneck für LoL hast, halte ich für absoluten quatsch, sorry. Wenn du sagst, das internet ist voll mit exakt diesem problem, dann wird das ein anderes problem sein.

Es ist richtig, dass du die Graka zurückgeschickt hast. Hersteller konzipieren ihre Karten auf ganz unterschiedliche Weise. Da spielen sachen rein wie: Welcher Speicher ist verbaut? Ein günstigerer oder nicht? Welche Taktung wird ab werk angeboten? OC kann werkseitig kritisch erreicht worden sein, die karte wird durch die verbauten chips zu heiß, die lüfter sind rotz und … wie gesagt das VBIOS kann ein komplett anderes sein.

Ich verstehe dein argument ganz und garnicht. Du schließt von der CPU auslastung (13-16% was verdammt gut ist, je weniger das einer CPU abverlangt desto besser? logisch?) auf die GPU auslastung, die damit überhaupt nichts zu tun hat. LoL verlangt der CPU so gut wie nichts ab, ergo ist die auslastung so gering. Afaik wird Multicore nicht unterstützt, aber ist auch absolut nicht nötig und der Intel Turbo Boost verbessert den Single Core betrieb, was absolut lachhaft ist.