Forum • Rocket Beans TV

Renovieren, bauen und modernisieren, der Thread für Häuslebauer/Eigentumswohnler und solche die es werden wollen

Hier mal ein Thread rund um das Thema Eigenheim Bau, renovieren und co wo man sich drüber auslassen kann, Tipps und Ratschläge geben kann oder um Rat fragen kann.

Ich renoviere gerade eine Wohnung (ca 70qm) aus den 60ern.
Wände sind inzwischen gerade (dank 800kg Zement und viel Rigips)
Fenster sind neu,
Esstrich ist drin,
3 Winzräume zu einem großen gemacht.
Küche ist bestellt.

2 Dinge wo ich etwas Ratlos bin ist Licht und Internet.

Gibt es da irgendwas was jemand empfehlen kann, mit gutem Preis Leistungs verhältnis, am besten noch Licht in der Farbe fernsteuerbar (für die Pen and Paper runden) , oder macht man sowas lieber mit ein paar zusätzlchen LED Stripes ?

Internet.:
Der Router steht im Keller, sprich darüber das Erdgeschoss und darüber bin ich dann.
Router wird auch da unten bleiben.
Wie kriegt man das Internet nach oben mit dem geringsten Geschwindigkeitsverlust ?

Kühlschrank: hätte gerne einen der vorne Magnetisch ist, Kühl Gefrier kombi, normale Breite.
Jemand einen Tipp ?

2 „Gefällt mir“

Internet mit geringstem Geschwindigkeitsverlust ist einfach eine Ethernet Leitung zu den Punkten zu verlegen wo du Internet brauchst. Am besten immer Zwillingsleitung, dann hast du pro Dose zwei Buchsen :smile:
Bei Licht bzw Strom generell ist bestimmt eine komplett Renovierung Nötig, wenn seit den 60er dort nichts mehr gemacht wurde. Weil dort meist zu geringer Querschnitt, mangelhafte Verbindungen, oft kein PE Leitungen und das wichtigste, es gibt meistens noch kein FI.
Sollte das aber alles passen. Dann würde ich einfache smarte RGB Leuchtmittel kaufen, die du über Alexa, bzw mit dem Smartphone steuern kannst. Das wäre die günstigste Lösung.

Ist das Smarte dann in den Birnen, oder muss die Lampe auch Smart sein ?
So wie du schreibst, nur die birnen korrekt?

Ja, ist nur die Birne, die verbindest du mit dem WLan und kannst du dann mit dem Smartphone steuern. Billiger gibt’s auch Leuchtmittel die man einfach mit einer beiliegenden Fernbedienung steuern kannst.

Beispiel für eine smarte Birne:
https://www.amazon.de/dp/B07H8B6B9H/ref=cm_sw_r_u_apa_i_gwhKFbP276MGV

Oder Birne mit Fernbedienung:

Edit: sry, links verpeilt :smile:

1 „Gefällt mir“

Interessant, vielen Dank.

Gerade hängt auf der Baustelle eine 100 Watte LED Birne, weil ich die mal fälschlicherweiße gekauft habe, halleluja ballert das :wink:

(Fälschlicherweiße gekauft, weil so hell, dass jeder im Raum geblendet wird, aber zum arbeiten abends jetzt gerade gut.)

2 „Gefällt mir“

Als Käufer eines Hauses, in dem der Vorbesitzer den ganzen Laden mit LED jeglicher Art vollgepflastert hat, inkl. Stripes, kann ich dir nur sagen: lasse es^^ Wenn du schon sowas machst, mach das was @Trollmanns dir empfohlen hat. Geht so ein blöder Stripe mal kaputt, hast du ne unnütze Plastik-Fernbedienung. Oder wie in meinem Fall umgekehrt: Fernbedienungen kaputt und kein Plan mehr, was wozu gehört.

Bzgl. Internet: Ich glaube dass tatsächlich D-LAN (also Verteilung übers Stromnetz) relativ verlustfrei funktionieren soll, würde aber natürlich einige Steckdosen fressen^^

Ich benutze auch D-Lan Adapter. Streame damit erfolgreich Steamlink und TV, außerdem hab ich noch einen WLAN repeater dran hängen. Also alles läuft für den privaten Gebrauch reibungslos.
Die gibt es übrigens auch mit Steckdosen Abgang. So, dass man keine Steckdose einbüßt.

Allerdings wohne ich in einer Wohnung, die zwar relativ groß ist, aber es befindet sich alles auf einem Stockwerk. Wenn die Leitungen sich über mehrere Stockwerke ziehen, viele Verbindung dazwischen sind, dann kann das die Qualität sehr mindern. Es kommt immer von Objekt zu Objekt an.

Wenn er sowieso am Renovieren ist, würde ich feste Lan-Verbindungen bevorzugen.

1 „Gefällt mir“

Rigips scheint ja nur leider schon drauf zu sein also wird er die Wand wohl auch nicht mehr aufreißen wollen :smiley:

Ich hab nen einfachen Kabelrouter von Vodafone und lustigerweise bis zur Haustür fast durchgängig Empfang, aber wann brauch ich da schon WLAN? :smiley:

Ich hab einen Speedlink Router von der Telekom. Nach drei Wänden ist bei mir nicht mehr viel mit WLAN :beansad:

1 „Gefällt mir“

Achja: Was ist denn gewünscht? Einbaukühlschrank für in die Küche? Oder freistehend? Wie groß darf er sein, etc.?

Küche, freistehend.

Decke ist 2,30m hoch.

Normale breite

Freunde von mir haben den hier und sind sehr zufrieden damit:

https://bit.ly/3krnaxu

Finde den auch relativ schick, ist aber halte nicht der Günstigste!

magnetisch? sehe da nix

Laut Kundenbewertung bei Amazon von allen Seiten magnetisch!

Edit: und laut meinem Kumpel auch! :smiley:

1 „Gefällt mir“

mal schauen ob bei black friday paar gute Großgeräte gibt,

Hast eigentlich genau falschrum angefangen. Erst gedanken über Elektrik und andere installationen machen, dann verputzen. Ich bin gerade am Kernsanieren und lege zum Beispiel in jeden Raum mindestens 2 Cat7 Kabel.

Schöne Threadidee. Da lass ich doch auch mal was von unserer Baustelle da, da heute dass Gerüst entfernt wurde: der neue Giebel
Vorher:


Nachher:

9 „Gefällt mir“

Uiihh :beanpoggers:

wird das dann so silbern mit der zeit ?
Oder was für Holz ist das?

Und wieso hast du das austauschen lassen? sah doch noch stabil aus


das dach am Winterdach dagegen, das ist echt eine 1000%ige Verbesserung :slight_smile:

Oder istdas jetzt kein Wintergarten mehr sondern offen?
kann es nicht ganz erkennen

Das ist Lärche. Da sie unbehandelt ist, wird sie tatsächlich irgendwann silbern (da freu ich mich tatsächlich schon drauf).
Es sah zwar stabil aus, ließ aber Wasser ins Mauerwerk, sodass das (leider von außen nicht sichtbare) Fachwerk beschädigt wurde und teilweise sogar Balken ausgetauscht werden müssen. Daher drängte auch die Zeit, da wir nicht wollten, dass der Schaden noch größer wird.
Der Wintergarten ist jetzt offen, da der so warm würde, dass man da quasi nie sitzen konnte. So ist es deutlich angenehmer für uns.
Das Dach auszutauschen war übrigens eine der ersten Aktionen, da es so deutlich heller wurde im Haus (ist die Südseite).

Ja für nen echten Wintergarten ist das etwas klein, da kann wenn es etwas zu warm ist, die wärme nicht hochsteigen.

aber doch schade, wenn man da so raum opfert oder?

wobei das haus so aussieht, als wäre da ja noch genug platz vorhanden :wink: