Rocket Beans Community

Rocket Beans Social Wall


#1

Hallo Forenbohnen,

da jetzt öfter die Kritik aufkam, dass viele Inhalte auf zu vielen Kanälen verstreut sind, habe ich mal eine noch rumliegende Script-Lizenz genommen, etwas aufgebohrt und rausgekommen ist die RocketBeansTV Social Wall.

Sie bündelt die RBTV-Social-Streams von Facebook, Twitter, Blog/Pressemitteilungen, Instagram und Youtube in einer Liste zum einfachen Durchscrollen sowohl via Desktop als auch am Mobilgerät. Die Daten werden 30 Minuten gecached, sind also nicht vollkommen live.

Die meisten Inhalte wie FB Videos, Instagram-Fotos oder GIFs lassen sich direkt inline auf der Seite anschauen. Dazu einfach auf eine Story klicken. Ist man im Browser z.B. via Twitter angemeldet, lässt sich ein Tweet auch mit 2 Klicks liken oder auf einen Tweet antworten.

Ich hoffe, die Social Wall ist für den einen oder anderen hilfreich, um ein wenig den Überblick zu behalten. :slight_smile:
Um die Social Wall zu nutzen, sind natürlich keine Social Accounts nötig. Feedback natürlich immer willkommen!

Nochmal der Link: https://socialhub.rbtvshitstorm.de/

ps. Optisch habe ich es an der offiziellen RBTV-Seite angelehnt; ich hoffe, das ist von offizieller Seite okay (falls die Ähnlichkeit unerwünscht oder zu deutlich ist, bitte einfach Bescheid geben).

Changelog

  • 07.04.2018
  • 28.10.2017
    • Umstellung der Twitch-API von Collections zu Uploads
  • 13.09.2017
    • Facebook-Seite “Game Two” hinzugefügt
  • 28.08.2017
    • Fehler bei Lesezeichen-Funktion behoben
  • 20.08.2017
    • Beanstalk Podcast hinzugefügt
  • 04.08.2017
    • Twitch-exklusive Let’s Plays hinzugefügt
  • 01.08.2017
    • “Lesezeichen”-Funktion kann jetzt auch gerätübergreifend verwendet werden, wenn man sich registriert/anmeldet
  • 30.07.2017
    • “Lesezeichen”-Funktion hinzugefügt, die sich merkt, welche Social Story beim letzten Besuch die neueste war
  • 28.07.2017
    • Optisches Makeover
  • 27.07.2017
    • Tweets der Twitter-Accounts der BEANS hinzugefügt, die den Hashtag “#rbtv” beinhalten
    • Youtube-Kanal “InstaKram” hinzugefügt
    • Youtube-Kanal “Game Two” hinzugefügt
  • 26.07.2017
    • Launch
    • “Forum-News” hinzugefügt

TODO

  • Twitch Latest Broadcasts hinzufügen
  • Tweets der Twitter-Accounts aller RBTV-Mitarbeiter hinzugefügen, die den Hashtag “#rbtv” beinhalten
  • Performane-Optimierungen für Mobilgeräte
  • Periscope-Stream in Tweets embedden

Projektübersicht
#2

Haha, schöne Sache :'D


#3

Perfekt! :smiley:



#4

Oder einfach überall das selbe posten?


#5

Sehr feine Sache! Wenn es jetzt noch eine Möglickeit gäbe, Instagram-Stories da mit einzubinden wäre es perfekt


#6

Die ganzen Morningcalls sind hochkant obwohl sie quer aufgezeichnet sind. :confused:


#7

Seltsam, bei mir werden die Morning Calls auch direkt auf FB (von deren API ich sie beziehe) im Hochformat darstellt: https://www.facebook.com/RocketBeansTV/videos/vb.403278353053439/1367456763302255/?type=2&theater

Sind die bei dir im Querformat?


#8

Nein, eben nicht. Die werden alle im Hochformat dargestellt, sind aber im Querformat aufgezeichnet. Aber dann liegts ja an Facebook und nicht an dir.


#9

Nice man! So in etwa hatte ich mir das vorgestellt mit dem digitalen Hub!
Wenn jetzt auf der rvtv Seite und im Forum noch ein (abschaltbarer) Kasten wäre, der die neuesten Dinger als Push-Notification rausballert wäre das ultrageil.


#10

Ist ja nicht wirklich ein Fehler deinerseits, aber der Tweet mit dem Text

Heute geht #ChatDuell in Staffelpause - ihr könnt aber noch für das heutige Thema abstimmen: rbtv.to/cd-themen! #rbtv

wurde wohl offiziell gelöscht und bekam später einen korrigierten Tweet, ist aber bei dir noch mit aufgelistet.


#11

Geil so hatte ich mir das auch vorgestellt.

Das wäre the next step, würde ich auch super finden. Vielleicht kann @maexdaemaege das Tool unter dem Stream implementieren (Natürlich nur wenn das in Ordnung geht), damit auch Meister "Ich bin zu faul auf die Reiter auf der Homepage zu klicken" es auch mitbekommt, dass es gerade neuen Stuff im Bohniversum gibt.


#12

Jupp, derzeit cache ich nur was reinkommt, ohne obsolete Datensätze zu löschen, aber ist noch auf meiner TODO. Der veraltete Tweet würde aber eh spätestens verschwinden, wenn er hinter dem "letzten x Tweets"-Limit, die ich grabbe, rausfällt.


#13

Also heißt dass, dass du vom Social Media jeweils "nur" die letzten X Einträge behältst und der Rest dann wegfällt? (Älteres ist für Social Media ja eh obsolet, aber mal die Frage aus Neugier.) Wie hast du das Limit angesetzt?


Da ich für mich auch immer wieder an ähnlichem Kram arbeite, ums vielleicht irgendwie mitm Wochenplan usw. zu verknüpfen, hatte ich mich in letzter Zeit auch mitm abgreifen von Social Media beschäftigt.

Dazu vielleicht mal zum Austausch auch noch eine Frage bezüglich Instagram. Nutzt du da die offizielle API, crawlst du die normale Seite ab oder nimmst du diesen Endpunkt (https://www.instagram.com/rocketbeans.tv/media/)?


#14

Ich habe da eine Frage, greifst du auch die Accounts von RBTV Mitarbeitern mit dem Tool ab oder nur die offiziellen Kanäle? Und wenn nein gibt es die Möglichkeit die so einzubauen, das nur die Tweets, Instastorys, youtube videos etc... eingebaut werden die mit dem Hashtag #rbtv versehen sind., damit nicht jede "0815" Nachricht auf der Social Wall landet.


#15

Ich arbeite derzeit mit 2 eigenen Limits, um sowohl server- als auch clientseitig die Last zu minimieren: Einmal Limits je API (5 letzten Blog-Posts, 10 letzten Instagram-Posts, 10 letzten YT-Videos, 20 letzten FB-Posts) und einmal ein Limit, dass beim ersten Laden der Seite nur max. 40 Stories gepostet werden, weil das Masonry-Script clientseitig ziemlich intensiv ist, und ich da Mobilgeräte nicht überfordern will. Die Limits erübrigen sich aber, sobald man dann auf "Mehr laden" klickt. Dann greifen nur noch die Limits, die die APIs haben.

Ich nutze die API: https://api.instagram.com/v1/users/{$userId}/media/recent/, wobei ich die UserID vorher über den Endpunkt https://api.instagram.com/v1/users/search ziehe.

Gute Idee, ist auf jeden Fall machbar! Probiere ich nachher mal aus. :slight_smile:


#16

Danke für die Antworten!
Okay, zwei letzte Fragen zu Instagram, weil das mit der API für mich ne theoretische Hürde war, zumindest laut Docs:

  • Reicht es, wenn du die Requests mit der Client ID authorisierst oder brauchst du dafür ein Access Token? Hinsichtlich der Client ID standen bei Stackoverflow verschiedene Antworten über die letzten Jahre hinweg. Mal gings und dann hätten sie die Möglichkeit wieder entfernt. Sollte man ein Access Token benötigen, hatte ich bisher nur gefunden, dass man dafür ein OAuth-Login benötigt.

  • Kannst du mit deiner Instagram-Client-ID theoretisch mehr als 20 Posts abgreifen? Scheinbar ist das das Limit beim Sandbox-Mode und darüber hinaus müsste man seine App wohl einem Review unterziehen und erst für mehr freischalten lassen.


#17

Ich gebe für alle Requests immer nur den Access Token mit und habe mich dafür einmalig via OAuth authentifiziert. Der Access Token hat laut Docs erstmal keine Expiration, daher sollte theoretisch ein Re-Auth nie nötig sein, aber sollte der Access Token mal von Instagram resettet werden, kriegt man ja eine OAuthAccessTokenException, die ich abfangen kann, um dann im Backend den OAuth-Prozess neu zu veranlassen. Muss mal schauen, wie oft der Access Token überhaupt revoked wird, ansonsten kann ich damit leben, den OAuth-Prozess alle paar Monate/Jahre vorzunehmen. :slight_smile:

Das Limit von 20 most recent media habe ich auch so gelesen in den Docs. Für die Zwecke der Social Wall reichen mir die 10 most recent items, daher hab ich mit einer größeren Anzahl noch nicht rumprobiert. Ich vermute aber, im Sandbox-Modus wird die API bei >20 streiken, wie du schon sagtest.


#18

Alles klar, auch mal interessant zu lesen, wie das andere lösen.


#19

Echt Cool gemacht muss ich sagen, gefällt mir. :thumbsup::relaxed:


#20

Na das dürfte doch schon dem nahe kommen was @maexdaemaege angesprochen hatte oder? :slight_smile:

Echt cool das du dir die Mühe gemacht hast, danke :slight_smile: