Forum • Rocket Beans TV

Sorge um zukünftigte Next Gen Let's Plays auf dem Sender, wie gehts weiter? [Technik]

Ich habe in meiner Abobox die PS5 Launchvideo angesehen und musste festellen, dass diese alle in 1080p sind.

Wie wird in Zukunft damit umgegangen? Die Spiele laufen in 4k und sollten dementsprechend auch in 4k aufgenommen und hochgeladen werden.

Jetzt stellen sich mir Fragen:
Ist das überhaupt möglich, während gleichzeitig gestreamt wird in 4k aufzunehmen oder sind 4k Streams möglich? (Klagende Zuschauer weil nicht genug Downloadspeed)

Wird es weniger Live Lets Plays geben und vorher in 4k aufgenommen?

Oder wird einfach auf die 4k geschissen?

Danke für eure Antworten.

Edit: Wurde von @maexdaemaege auf Reddit beantwortet.

Es wird in absehbarer Zukunft leider keinen Switch auf 4K geben. Große Teile unserer Technik sind zwar bereits 4k-fähig und jegliche Neuinvestitionen werden mit Fokus auf 4K getätigt, allerdings gibt’s zwei größere Probleme: unsere Kabel-Infrastruktur (die teilweise extrem lange Wege zurücklegt) ist schon mit 1080p60 am Limit, was man stellenweise an Flackern und Bildaussetzern bemerken kann. Daran arbeiten wir zwar bereits und steigen momentan an einigen Stellen auf Glasfaser um, auch um das Flackern zu eliminieren, aber das ist mit extremen Kosten verbunden und wird sich noch Ewigkeiten hinziehen bis die gesamte Infrastruktur umgebaut ist. Der zweite Knackpunkt ist unsere Kreuzschiene (ein Gerät das dynamisch Quellen und Ziele verbindet ohne sie zu umstecken zu müssen). Diese ist ebenfalls nicht 4K-fähig, im Alltag aber eins der wichtigsten Geräte und leider ebenfalls eine sehr teure Anschaffung.

Ich kann mir allerdings gut vorstellen, dass es vielleicht einzelne Sendungen geben wird, die separat mit 4K-Kameras aufgezeichnet und im Schnitt bearbeitet werden, so wie’s bei TechCheck der Fall war. Das würde dann allerdings nur auf aufgezeichnete Sendungen zutreffen.

6 Like

Zumindest sollte man einen 4k TV oder Monitor nutzen.

Die Bohnen mussten die ps5 an einen fullhd TV anschließen :sweat_smile:

2 Like

Also vor ein - zwei Jahren, gab es ja mal die Umstellung auf 1080p60FPS und damit wurde auch einiges an Technik ausgetauscht. Bei den Bildmischer bin ich mir relativ sicher, dass diese 4k tauglich sind (was man so in den Behind the Scenes immer mal sieht). Aber es gehört ja weitaus mehr dazu. Alleine der Upload muss passen, dann muss jeder SDI-HDMI-Converter auch 4k unterstützen und das wichtigste ist: Jeder Fernseher muss 4k unterstützen. Wenn die Konsole via Splitter auf Fernseher und SDI-Converter (zum abgreifen durch die Regie) geht, dann gibt Sie nur die 4K aus. Wenn der TV damit nicht klar kommt, gibts ein Problem. Also da ist wirklich ein großer Rattenschwanz an Dingen, welche dabei beachtet werden müssen. Da hat es der einzelne Streamer natürlich einfacher, als RBTV mit Ihrem 24/7 Sender und den daraus folgenden Strukturen.

3 Like

Glaube auch dass es finanziell sehr schwierig ist und man echt viel neue Technik anschaffen muss, damit eben der Stream in 4k läuft.
Im Gegensatz zu normalen streamern muss ja RBTV in jedem Studio mit 4k auszeichnen können.
Aber nur rbtv weiß wie die Kapazität da genau aussieht.

vielleicht kann ja aber @maexdaemaege was dazu sagen, weil er früher der Ansprechpartner war, wenn es um 1080p und 60FPS ging.

Ich weiß gar nicht ob es möglich ist, dass der stream immer noch in 1080p läuft aber dann die Videos mit den Next-Gen LPs auf 4k hochgeladen werden kann (sehe es auch ala unwahrscheinlich)

Die Frage wäre hierzu aber auch, wie viele der Nutzer würden so etwas beanspruchen? Also wieviele haben selbst ein Gerät welches 4K abspielen kann?

4 Like

Mir geht es allerdings auch um den vor Ort Eindruck.

Ich kann dir nicht ganz folgen. Du meinst, das Bild was sich dann den Moderator / Streamer darstellt und dadurch möglicherweise In 4K eine andere Meinung verursacht als ohne 4K oder verstehe ich dich falsch?

Wenn ilyass schon bei einem 1080p Demon souls abgeht, wuerde ich gerne sehen wie er auf ein 4k hdr demon souls reagiert haette.

1 Like

Max hat sich deswegen auch auf reddit geäußert. Ist auch die selbe Frage und das selbe Thema
https://www.reddit.com/r/rocketbeans/comments/jsrqwn/sorge_um_zukünftige_next_gen_lets_plays_technik/gc16kge/

4 Like

Übertriebener hype bleibt übertriebener hype, egal ob fullhd oder 4k :wink:

2 Like

Gilt natürlich auch für andere Spiele. Demon souls selbst geht mir auch am… vorbei :sweat_smile:

Einfach auf PAL-Auflösung runter skalieren und dann easy 50 Videos gleichzeitig hochladen! :simon:

Als Übergangslösung - um mal wieder ernsthaft zu sein - wird es aber vermutlich darauf hinaus laufen, dass zumindest aufgezeichnetes Material auf dem Sender in 4k gezeigt werden kann, live wird man wohl auf fHD müssen.

So denke ich mir das zumindest.

1 Like

Gehen wir nach Steam, maximal 2% der Leute ^^

2 Like

Naja, der Punkt ist, dass du am PC beispielsweise auch 4k in YouTube an einem FHD Monitor angucken kannst. Und das sieht auch schon um Welten besser aus. Gerade bei Gaming Videos hast du dadurch eine verbesserte streaming Qualität, egal ob dein Endgerät nun 4k kann oder doch nur FHD kann.

Zumal ja 4k TVs heut zu Tage nichts mehr kosten. Wodurch es automatisch zum Standart wird.

2 Like

Steam ist nicht der beste Indikator wenn es um 4k TVs geht :sweat_smile:

1 Like

Aber zumindest für den PC Bereich ^^

1 Like

Sollte ich demnächst im Lotto oder Eurojackpot gewinnen, spendier ich RBTV ein bisschen Hardware :wink: :smiley:

Also Stream in 4K wäre generell schon geil aber sicher nicht für Konsolen Lets Plays.
Ich hab bis jetzt noch von keiner Bohne gehört " Oh mach mal bitte den 60FPS Performance mode raus, ich will bitte 4K 30FPS Kinofeeling " :beanjoy:

Bei all dem Pessimismus sollte man vielleicht festhalten, dass nichts schlechter wird. :wink:

Und dennoch ist man näher an der 4k aufloesung als an der fullhd aufloesung

Wie sieht es eigentlich mit 1080 60fps hdr aus. Evtl is das der Kompromiss.