Forum • Rocket Beans TV

Star Wars - Kenobi Serie

Die Serie ist endlich confirmed, die Drehbücher sind geschrieben und nächstes Jahr soll gedreht werden, der Hype ist groß.

5 Like

Disney+ soll spätestens bis März nächsten Jahres in Deutschland seine Pforten öffnen. Das wird also locker hinhauen.

2 Like

2 Like

Hab ich während der Woche garnicht mitbekommen, dann passt das ja locker. Für Mandalorian brauch man dann wohl noch umwege, nehme nicht an dass sie das für die paar Monate dann noch woanders unterbringen.

Das wird eine schwere Wahl. Es ist Obi-Wan, mein Held und Role Model, aber es ist auch Disney und ich brauche ihren Streamingdienst

2 Like

Ich fänds cool wenn sie die Serien auch als Retail Fassung rausbringen… abwarten und Tee trinken

Naja wenn du Disney wirklich nicht unterstützen willst besteht ja immer noch die Möglichkeit es sich illegal anzuschauen und Disney damit möglicherweise sogar zu “schaden”.

Aus so was bin ich raus. Wenn Spielehersteller sagen, ich soll ihre Spiele lieber raubkopieren als auf G2A kaufen, weiß ich nicht mehr wie das geht. Früher gab es halt Cracks und Keygens, heute ist mir das zu anstrengend. :simonhahaa:
Nicht, dass ich dort einkaufen würde.

Ich habe bei der Kenobi Serie auch eher Angst, dass sie es verkacken und/oder unkanonischen Mist erzählen.

1 Like

Disney wird sehr wahrscheinlich auch einen Gratis Monat anbieten.
Den kannst du ja dann für Kenobi benutzen.

1 Like

Ich mag McGregors Kenobi sehr, aber ich hab beim besten Willen keine Ahnung wie das interessant werden soll.

Ich mag das Mysterium der Ungewissheit in der Zeit zwischen 3 und 4. Nicht jede Lücke muss gefüllt werden.

Aber hey, zum unnötigen Prequel Rogue One machen sie ja auch eine Prequel-Serie. Voll wichtig. Jeder der vielleicht die Hoffnung hatte, das nach dem Solo-Debakel und der Einstellung einiger Filmpläne Disney nun einlenkt und Star Wars wieder langsamer angeht, kann sich nun auf die finale Ausschlachtung gefasst machen.

Bis jetzt interessiert mich das alles überhaupt nicht.

Anders kann ich mir das auch nicht vorstellen. Disney wäre schön blöd, wenn sie die The Mandalorian erst Monate später in andere Ländern offiziell herausbringen und Nordamerika ist schon fröhlich am diskutieren und spoilern. Bei kleineren Serien mag das noch gehen, aber solche Projekte da halte ich das für tödlich. Das wäre genauso wenn man hier Game of Thrones oder später Lord of the Rings ein paar Monate später ansehen kann. Fühlt sich an wie Anfang der 00er Jahre. :joy:

Disney+ soll Ende 2019/Anfang 2020 nach Europa kommen. Osteuropa sogar erst zum Herbst 2020. Asia-Pacific zwischen Herbst 2019 und Herbst 2020 und Latein Amerika auch erst Herbst 2020. Da muss man wirklich eine Strategie haben, wie man diese Serie halt bis zum Launch in den anderen Regionen an den Zuschauer bringt.

1 Like

In der Niederland soll doch auch schon ein Termin fest sein, im November. Ich geh auch davon aus in der drehe auch alle anderen EU Länder kommen.

Die Niederlande wurde aber von Disney extra auserkoren in Europa. Laut eines Sprechers aufgrund der guten digitalen Infrastruktur und sie seien technisch versiert. Das heißt, dass die dann fast “zeitgleich” mit USA, Kanada und auch Australien und Neuseeland früher in den Genuss kommen.

Sagt dann auch schon etwas aus, dass es nicht UK oder Deutschland wurden. :smile: Bei UK noch bitterer, weil sie Englisch-sprachig sind.

The Disney group will launch its new streaming service Disney+ in the Netherlands as well as the US and Canada on November 12. The decision to opt for the Netherlands as the European launch pad is due to the good digital infrastructure and the fact the country is ‘tech savvy’ a spokesman said.
https://www.dutchnews.nl/news/2019/08/disney-picks-the-netherlands-to-launch-disney-streaming-in-europe/

Dabei sind Solo und Rogue One die besseren Star Wars Filme von Disney. Die Episode Filme sind der richtige Müll.

Naja ist wohl eher ein kleiner europäischer Markt, wo sie Diney + erstmal testen können. Internet mag in D. vllt nicht geil sein, aber für Netflix und Co. reicht es.

Ist Ewan nicht mittlerweile zu alt für die Rolle? Der ist jetzt fast 50, da werden sie in den Actionszenen mal wieder ganz viele Schnitte setzen.

Sie nehmen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit einen anderen Schauspieler. Das ist auch nicht weiter schlimm so lange sie gut casten und die Figur Obi-Wan nicht komplett umschreiben.

Hä, es steht doch im Startpost, dass es Ewan macht.

1 Like

Ich sehe nun nicht groß, was man testen will. Anfang des Jahres gab es noch Gerüchte, dass es ein soft launch in den Niederlanden geben soll bevor es in den USA online geht. Disney hatte wohl schon mal mit DisneyLife in UK ein großes Problem bei Release. Nun launcht man aber zeitgleich in USA, Kanada und Niederlande. Plus Australien und Neuseeland später. Ich sehe da nun kein großen Grund, die Niederlande früher als den Rest Disney+ zu geben. Wobei in Amsterdam ist das Netflix HQ EMEA. :smile:

Ob der VoD Disney+ angenommen wird in Europa? Das muss auch nicht testen, weil es so oder so kommt und mit dem bisherigen Euro-Preis doch sehr schmackhaft gemacht wird.

Echt? Nicht gesehen :smiley: bin gespannt. Passt doch aber auch. In Episode 4 war er auch nicht mehr der Jüngste.

Für mich das genaue Gegenteil, aber jedem seine Meinung.

Der sitzt einfach in seiner Wüstenhütte und rostet ein. Irgendwie muss der Vader/Obi-Wan Endkampf in EP4 doch seine Origin-Story bekommen. Zwei alte Knacker die zu lange nicht beim Sport waren…