Forum • Rocket Beans TV

TEARS Regelwerk - Limitiertes BEARDS-Regelwerk

Kudos, dass ihr bei der digitalen Geschichte einlenkt und sie jedem Käufer zur Verfügung stellt.

1 „Gefällt mir“

Du musst dann aber auch erst mal ne Druckerei finden, die bereit ist, so viel Vorarbeit in ein Produkt zu stecken, ohne zu wissen wie viel und ob überhaupt was am Ende bestellt wird. Unter anderem Layout und Materialien müssen ausgewählt, Probegedruckt werden und die Kapazitäten (die man zu dem Zeitpunkt halt noch nicht kennt) müssen freigehalten werden.
Wenn du ne Druckerei findest, die das macht super. Sowas wird man als Neueinsteiger in den Bereich aber sicher nicht so einfach bekommen. Die werden einem eher „nen Vogel zeigen“ und sagen, man soll mit ner echten Bestellung zurück kommen.
Ist jedenfalls meine Vorstellung von solchen Sachen :stuck_out_tongue:

2 „Gefällt mir“

@DennisH Bedeutet das jetzt, der Weihnachtsmann kommt dieses Jahr nicht mehr zu meinem kleinen Bruder mit T.E.A.R.S im Sack, weil er gestern Arbeiten musste und den Vorverkauf deshalb leider verpasst hat, bzw. schon alles ausverkauft war…? :cry:

Ja, leider. Ich glaube nicht, dass eine zweite Auflage dieses Jahr noch realistisch ist ehrlich gesagt.

1 „Gefällt mir“

Macht man das alles denn erst wenn man verbindlich bestellt hat?

Ich kenn das halt eher aus dem Bereich Metallverarbeitung, da klärt man sowas vor der Bestellung. Man ruft ne Firma an und stellt ne Anfrage, schickt denen dann ne Zeichnung oder ne Skizze und die schätzen dann ab wie lange die Lieferung dauern wird, in welchen Mengen das herstellbar ist und wieviel das in den verschiedenen Mengen kostet. Und dann bestellt man entsprechend der Lieferzeit. So war das sowohl als ich selbst Anfragen gestellt habe als auch als ich selbst Anfragen bearbeitet habe. Und wenn man Muster will muss man die zahlen. Ich gehe eigentlich davon aus dass das im Druck ähnlich sein wird. Wäre ja irgendwie auch absurd wenn ich erst 5000 Bücher bestellen müsste und dann erst weiß was am Ende überhaupt dabei rauskommt.

lol Da haben die Meckerköppe doch, was sie wollten. Und wer ersetzt mir jetzt die Arbeitszeit, die für mein F5 Gedrücke draufgegangen ist :stuck_out_tongue: :stuck_out_tongue: :stuck_out_tongue: Jaja, man kann immer meckern, von jeder Seite :wink: :wink: :wink:

Diese Entscheidung nehme ich RBTV nur zu 50% ab. Damit sollen jetzt die Leute ruhig gestellt werden. Aber who cares ^^

1 „Gefällt mir“

Welchen Nachteil hast du dadurch jetzt genau?

1 „Gefällt mir“

2 „Gefällt mir“

Einen ätzenden Daumen?

Ich denke eher einen abgenutzten Daumen. Der Beitrag war aber ätzend. :gunnar:

2 „Gefällt mir“

Naja… Ich wette mit dir, es werden Leute vor Weihnachten das TEARS-Regelwerk für 200-500€ bei Ebay anbieten. Würde dir trotzdem davon abraten, diese Leute zu unterstützen.

gar keinen :smiley: ist mir latte, sollen alle diesen code haben. egal was sie machen, es gibt immer leute, die meckern. Rein theoretisch ‚könnte‘ man jetzt sagen: „Toll, dass ich euch einer von den ersten 2000 bin, ihr habt mir einen Anreiz gegeben, das schnell zu kaufen, weil Beards auf eben diese 2000 limitiert war und jetzt kriegen es auf einmal alle? Fühl ich mich verarscht“ - Sag ich nicht, könnte aber ebenso gut kommen und könnte ich mehr nachvollziehen, als das Rumgeheule, weil alles ja so uneindeutig kommuniziert wurde und man deswegen nicht wusste, dass Beards auf 2000 limitiert ist.

Die Stellungnahme überzeugt mich halt nicht zu 100%, unterm Strich ist es aber eh wumpe , was ich denke. Jeder muss für sich wissen, wir er mit gewissen Dingen umgeht wie z.B. auch mit dem Thema Werbung und Sponsoring.

:smiley:

Wir reden hier immer noch über einen digitalen Download, der keine physikalische Begrenzung hat. Und du standest vor keinem Laden. Deine Leistung war nicht größer als von jemanden, der unter einem Youtube-Video „Erster“ schreibt.

Die Analogie zu einem allgemeinen Angebot in einem Geschäft ist unsinnig. Das Regelwerk wird für Fans aus der Community produziert und für das Vorbestellen im Internet muss man sich nicht an Ladenöffnungszeiten halten.

@DennisH hat in dem Update gut erklärt, was der urpsrüngliche Idee hinter dem limitierten Download-Code sein sollte. Eine Belohnung für besonders Schnelle jedenfalls nicht. :wink: Entsprechend jetzt auch die zufriendstellende Lösung, jedem Vorbesteller den Download zu ermöglichen.

Ob bei Rammstein-Karten oder Buchvorbestellungen. Das ist nicht mit „Pech“ zu relativieren. Da ist keine höhere Gewalt am Werk, sondern Missmanagement oder Fehlkalkulation im Vertrieb. Und gerade aufgrund möglicher Serverprobleme, die es anfänglich auch gestern gab, ist „First come, first serve“ ein unfairer Ansatz.

Und verdammt nochmal, könntest du es bitte unterlassen, nachvollziehbare Enttäuschung und Kritik als „rumflamen“ abzutun? Diskreditierungen dieser Art sind unterste Schublade.

2 „Gefällt mir“

Was genau meinst du damit?

Ich bin auch unter den ersten 2k und freu mich ehrlich gesagt für die Leute die nun auch „legal“ :smirk: das B.E.A.R.D.S. Abenteuer bekommen. Jeder bekommt das Gleiche für den gleichen Preis was er am gleichen Tag bestellt hat. Alles gut.

12 „Gefällt mir“

Als einer der ersten 2000 bin ich dann aber dagegen, dass die 2. Auflage BEARDS auch umsonst bekommt Kappa
Ne im Ernst Leute, unfassbar wie viele sich hier stundenlang streiten können bevor überhaupt ein Statement oder Update gepostet wurde. Kommt mal runter. Ist ja schlussendlich doch für die meisten zufriedenstellend geklärt worden.

1 „Gefällt mir“

@DennisH Da die 1. Auflage glücklich Ausverkauft ist, wäre es nun eine Idee für die 2. Auflage ein dynamisches oder onDemand, oder “alle 100 Bestellungen gibt es ein Produktionsauftrag” System in betracht zu ziehen.

Natürlich nur wenn es keine bereits bestehenden Verträge zu eventuellen 2. Auflage gibt.
Ich fände es traurig wenn Aufgrund der jetzt finanziell gut gelaufenen Aktion, dann 10.000 weitere gedruckt werden und ihr auf 9000 davon finanziell sitzen bleibt…

1 „Gefällt mir“

Danke

1 „Gefällt mir“

zu Punkt 1: nur weil etwas nicht physisch ist, heißt es nicht, dass man es umsonst auf den markt schmeißen muss und sehr wohl eine berechtigung besteht dieses künstlich zu verknappen, um den wert zu steigern.

zu punkt 2: sehe ich anders. unterm strich wollen sie damit geld verdienen, und wenn alle, dann alle. auch wenn es von der theorie her unendlich verkauft bzw. angeboten werden könnte. es sollte ein anreiz sein zu einer bestimmten zeit, an einem bestimmten ort zu sein, damit die zahlen stimmen. dazu benutzt man das werbemittel der verknappung eben. mal davon ab, dass ich glaube, dass die abverkäufe auch ohne irgendeinen anreiz so hoch und schnell gewesen wären.

zu punkt 3: wenn man es mal hart ausdrücken möchte, wollten sie einen anreiz schaffen, um keine miesen machen zu müssen. wie ich weiter unten schon erwähnte, kann ich der Information eben nicht zu 100% glauben. es wäre nicht das erste mal, dass man dem wütendem Mopp (Achtung: Methapher, nicht persönlich nehmen) nachgibt. Wenn man solch eine Fanbase haben möchte, die bei jeder Kleinigkeit, wenn Dinge nicht so laufen, wie sie es wollen, sofort am meckern ist, ist das so. kann mir letztlich auch egal sein. solange die rahmenbedingungen für mich stimmen, konsumiere ich hier auch weiterhin. und diesem ganzen ‘wir sind ja eine so große Familie und wir müssen alles tun, damit es jedem gut geht’ gedöns kann ich eh nix abgewinnen. Mit solch einer Haltung kann man nur als Unternehmen nur verlieren, weil man es eh nicht jedem recht machen kann und auch nicht sollte.

zu punkt 4: Für mich sind diese Leute eben Pechvögel (Pechvögel nicht gleich’Pech gehabt, ätsch’) weil sie eben alles dafür getan haben, um an diese Karten zu kommen und es nicht, wie du ja schon sagtest, an ihnen lag, sondern an Missmanagement. Das finde ich noch viel frustrierender, als zu spät zu einer Aktion zu kommen und es ist schon alles ausverkauft
zu Punkt 5: es gibt einen Unterschied zwischen Kritik üben und sich wie ein kleines Kind auf den Boden schmeißen und rumbrüllen, weil es nciht das bekommen hat, was es unbedingt haben wollte und diese Leute gibt es hier eben auch und ist mir ehrlich gesagt egal, ob dir das dann passt oder nicht, für mich ist das halt rumgeflame und das sage ich dann auch so.

So, jeder Zweifel ist vom Tisch, ich bin eine Frau, ich kann einfach nicht meine Klappe halten, obwohl ich es mir fest vorgenommen hatte ^^ Ich überlasse jetzt jedem Weiteren gerne das letzte Wort.

1 „Gefällt mir“