Forum • Rocket Beans TV

The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Ich hoffe mal, dass die SPielwelt auch viel Tiefe und Abwechslung bietet, was nach bisherigen Videos allerdings nicht danach ausschaut :frowning:

Das weiß man aber erst nachdem man den Text gelesen hat :wink:
Aber auch überraschende GamePlay Elemente kann man Spoilern - da gilt einfach: “Sicher ist sicher”.

1 Like

Wirkliche Spoiler sinds nicht. Nur allgemeine eindrücke eines Testers.

Alles schön und gut mit den DLC’s, machen doch alle so heutzutage. Zugegebenermaßen lege ich mir den einen oder anderen für manche Spiele, welche ich sehr gerne zocke auch zu, sofern das Preis/Leistungs Niveau stimmt. Jedoch einen Schwierigkeitsgrad in nen DLC zu verpacken ist schon etwas frech.

Ja, ist es jetzt ein neuer Schwierigkeitsgrad oder ein neuer Modus? Das ganze liest sich doch irgendwie überall anders.

Ob du es nun Schwierigkeitsgrad oder Modus nennst, macht wirklich keinen Unterschied.
Im Gesamtpaket, sofern der neue Content was taugt, ist der Preis sicherlich gerechtfertigt. Nur manche Dinge sollte man eben nicht in einen DLC verwursten. Man muss nicht alles was Nintendo macht verteidigen. Wenn Nintendo Micropayments oben drauf legen würde, könntest du dem ganzen wohl auch noch was positives abgewinnen.

1 Like

Ich glaube man muss das immer im Context der Sache sehen dass sowas ja immer rein optional ist. Selbst ein weiterer Schwierigkeitsgrad wird nur einen Bruchteil der Käufer am Ende auch interessieren. Für den harten Kern der Spieler mag dass vielleicht durchaus interessant sein, die restlichen 70-80% interessiert es aber nicht. Genauso ist es bei Micro Payments (wenn man diese denn so nennen will), da gibt es auch nur einen harten Kern der diese wirklich regelmäßig zahlt. Ich habe übrigens noch nie einen Season Pass gekauft, hier jedoch würde ich vielleicht eine Ausnahme machen, müsste aber erst wohl später darüber entscheiden.

1 Like

Nur weil etwas rein Optional ist, heißt es nicht, dass man ja ohne Kritik ein Preisschild drauf machen kann. Yakuza 0 hat zig optionale Minigames, Witcher 3 hat Gwent welches ingame rein optional ist, bei Fifa ist der Karrieremodus rein optional und bei jedem Spiel ist jeder Schwierigkeitsgrad rein optional.
Es ist ja nicht so, dass die anderen 70-80% den Preis des DLCs weniger bezahlen :wink:

1 Like

Nun Nintendo kommt nun langsam da an wo die anderen 2006-7 waren. Bin mal gespannt ob sie nicht noch die pferderüstung auspacken als micropayment.

Sie fangen halt an auszuprobieren was mit ihrer Zielgruppe geht so wie es auch bei 360/ps3 gemacht wurde.

Das ganze sieht schon ein wenig nach oblivion 2006 aus.

Sie testen aber schon länger. Mario Kart 8 und auch Hyrule Warriors bieten DLCs an. Gerade Hyrule Warriors in größerem Ausmaß

Nintendo bietet seit New Super Mario Bros. 2 DLC an. Das Spiel erschien 2012. Der Season-Pass von Zelda ist in keinster Weise mit Oblivion vergleichbar.

Hyrule Warriors ist ja nicht von Nintendo.

Bleibt bisher Mario Kart und glaube smash auch.

Wäre also der 3. Test Lauf das erste mal bei einem komplexeren Titel.

Den neue Strecken und Fahrer oder neuer Kämpfer und arenen ist ja recht einfach zu erklären und einzubinden.

Aber einen Adventure sowas wie neue Kisten/Gegenstände neue Modi usw sind halt schwieriger richtig zu vermarkten und auch aufwendiger zu produzieren und einzubinden.

Ist ja nicht schlimm muss ja jeder lernen. Nur erzeugt es bei mir halt dieses richtig das ich warte. Weihnachten hole ich dann Mario und vielleicht kommt dann 2018 zelda goty. Und wenn nicht, weiß ich zumindest wie gut oder unnötig die dlc sind.

Wow. Nintendo wird ja immer moderner. Glückwunsch.

Der DLC spricht mich leider überhaupt nicht an.
Auch den Preis finde ich mal wieder zu hoch.

Die Ankündigung vor Release spricht außerdem mal wieder dafür, dass man bewusst Dinge zurückhält. Sehr schwach.

Schade, dass Nintendo nicht CD Projekt Red als Vorbild nimmt. Blood & Wine ist so ein hervorragender DLC und genau so ein “halbes, neues Spiel” würde eigentlich zur (alten) Philosophie von Nintendo passen.

Der Großteil wirds aber wieder abfeieren, weil:

  • ist ja Nintendo
  • machen die anderen doch auch.

Hört sich leider mehr nach Vorbesteller-Bonus, als nach DLC an.

1 Like

Glaube ich auch nicht. Wobei es natürlich immer mal wieder gemacht wurde und einiges natürlich auch nur ein ändern der Rahmen Bedingungen ist was nun weniger Speicher Platz braucht.

hoffe aber das Nintendo da mehr macht als es erstmal den Eindruck hat.

Wie gesagt kann gut sein das der New Hard Mode das Spiel auch großteils umkrempelt. Werden wir sehen. Ich hol mir mal das Spiel und den DLC vl wenn ich weiß was das alles jetzt genau ist.

Fire Emblem, Mario Golf, New Super Mario Bros. U, Pikmin 3 hatten auch schon DLC

2 Like

Bis auf Fire Emblem sind das alles Spiele die ihr Hauptaugenmerk nicht auf die Story sondern eher auf das Gameplay setzen. Für solche Spiele ist es natürlich einfacher DLCs zu produzieren. Einfach eine neue coole Strecke für Mario Cart und alle sind zufrieden.

Bei Zelda sehe ich eher schwierigkeiten einen geeigneten Punkt zu finden wo dann ein DLC einsetzt.

2 Like

Wenn man einfach eine neue Story macht, wie der DLC ankündigt, dann nicht.

2 Like

Ich suche vergebens aber noch die “Horse Armor” in der Liste :confused:

Das war so ein tolles DLC in Oblivion

Tja, für mich ist der Karriere-Modus in FIFA der Kernpunkt :wink: Sieht halt jeder anders.

2 Like