The Legend of Zelda: Breath of the Wild

nintendo

#1

Entwickler:
bis 16. September 2015: Nintendo Entertainment Analysis & Development
seit 16. September 2015 Nintendo Entertainment Planning & Development

Erscheinungsdatum:

03.März.2017

Plattform:

Nintendo Switch
Nintendo WiiU

Beschreibung:

Open World Zelda mit Sprachausgabe.
Der Originale Beschreibungstext folgt sobald das Game Released wurde.
Was versprecht ihr euch vom Titel?


KHD: The Legend of Zelda - Breath of the Wild mit Donnie [Sammelthread]
==> SPOILER <== BotW Spoiler Thread ==> SPOILER <==
Nintendo Switch - Sammelthread
Nintendo Switch - Sammelthread
Nintendo Switch - Sammelthread
Nintendo Switch - Sammelthread
#2

Ich verspreche mir davon endlich mal wieder ein Hyrule zu erforschen, das ich noch nicht in und auswendig kenne. Und dort mal wieder ein paar Tage ungestört abhängen zu können ^^

Außerdem erwarte ich eine ganze ladung standardisierter Dungeons um die Welt zu füllen.


#3

Ich erwarte das beste Zelda seit Jahren, und hoffe ich werde nicht enttäuscht.


#4

Ich verspreche mir das beste Zelda bisher davon. Open World, unterschiedliche Klimazonen, Optionale Tempel und Crafting sprechen mich sehr an. Und auch das Intro hat mich vom ersten Moment an gepackt. Und war der entscheidende Grund mir die Switch zum release zu kaufen.


#5

Wird ein würdiger Abschluss für meine WiiU. Freu mich riesig drauf!


#6

Switch und das neue Zelda.

Ihr kennt doch sicher diese wenigen Spiele, worauf man sich den ganzen Tag in Schule oder auf Arbeit freut.
Das man endlich nach Hause kann um weiter zu spielen.

Nun die Switch ist....

Muss ich noch mehr sagen? Ich glaube nicht.


#7

...Supaa :supa:
Damit musst du nicht mal warten bist du nach Hause kommst sondern kannst schon in den Pausen und auf den Heimweg schon weiterspielen :smiley:

Ne auch im ernst: Ich finde die Switch ist ein vielversprechender Handheld. Und Handheld Spiele auf den Fernseher zu Spielen fand ich schon auf den SNES (Super Game Boy) genial :smiley:

Da es mit den Heimkonsolen bei Nintendo nicht so gut läuft finde ich die Idee beide Platformen zusammenzulegen auch garnicht so doof. Ich versteh nur nicht warum man die Switch als WiiU Nachfolger aber nicht auch als 3DS Nachfolger bewirbt... Nintendo und Marketing...


#8

leute es geht hier um das spiel nicht um die neue konsole da gibt es einen extra thread https://forum.rocketbeans.tv/t/sammelthread-nintendo-switch/2373/3664


#9

Ich hoffe wirklich auf eine lebendige Welt.

Ich will irgendwie den höchsten Berg in der Karte erklimmen und Sachen finden, die man nicht erwartet oder einfach mal eine Höhle gehen und da guten Loot finden oder abgefahrene NPCs, die man eben nur durch das entdecken der Welt findet.


#10

Hast ja recht.

Ich freue mich natürlich riesig auf das neue Zelda. Mein zweites Spiel Überhaupt war A Link to the Past. Und seit dem bin ich der Serie verfallen :smiley:

Riesige Welt und mehr RPG-Elemente hören sich ja alles Super an - ich hoffe nur dass das Zelda-Feeling nicht verloren geht und die Welt zu generisch wirkt.


#11

Ich bin sehr gespannt, wie Nintendo die Open World umsetzt. Ist die Welt gut gefüllt oder eher leer? Ich hoffe und glaube an Ersteres, da Nintendo normalerweise einen hohen Qualitätsanspruch an sich selbst stellt. Ich würd's am Liebsten jetzt schon spielen. :smile:


#12

In wie weit ist das crafting den zwingend erforderlich, muss ich das durchführen um weiter zu kommen, genauso muss ich essen / schlafen bzw kann ich sterben wenn ich es nicht mache ?


#13

auf der jpn Nintendoseite gibts nen neuen Trailer, mit neuen Bildern!

Das werden 3 verdammt lange Wochen :F


#14

Gameinformer released gerade richtig viel Infos, mein Versuch diese Infos zu übersetzen (von Japanisch auf Englisch auf Deutsch) (Achtung Spoiler!)

**Welt**
  • Frühere Zeldaspiele waren kleinere Zonen welche verbunden wurden
  • Für BotW mussten die Entwickler erst herausfinden, was auf der Welt plaziert werden muss
  • Aus über 300 Enwicklern wurden Gruppen gebildet, welche an den einzelnen Zonen arbeiteten
  • GIs (Game Informers) Demo startet bei Serenne Stable (Gelassene Ställe???)
  • Yammo führt diesen Ort
  • Link kann dort in Betten schlafen und dort seine Gesundheit regenerieren
  • Bei den Ställen lassen sich auch Pferde einstellen, man kann sich mit Händlern und NPCs treffen
  • Ställe gibt es auf der ganzen Welt
  • Jeder Stall wird von einem unterschiedlichen NPC geführt
  • Man kann Rupees für luxeriöse Betten ausgeben, welche einem ein Extra-Herz am nächsten Morgen geben
  • Diese Herzen sind gelb und können nicht regeneriert werden, wenn man Schaden erleidet
  • Während man bei Lagerfeuern Zeit verbringt, geht die Zeit in der Welt weiter
  • Es gibt ein dynamisches Wetter und reagiert die Welt darauf
  • ZB: Wenn es regnet, versammeln sich die NPCs im Inneren von Häusern
  • Beedle [Verkäufer aus zB WW] ist zurück um einem Items zu verkaufen
  • Man muss während eines Gewitters aufpassen, Gegenstände aus Metall ziehen Blitze an
  • Waffen und Schilde aus Metall können weggeworfen oder auf Gegner geworfen werden
  • Link kann von einem Blitz getroffen werden - und daran sterben
  • Die Schwierigkeit (Schaden) hängt von der Gegend ab, weil man schwierige Stellen umgehen kann bis man stärker ist
  • Es gibt über 100 Schreine
  • Man kann ein Item finden, welches Schreine entdeckt
  • Wenn man einen Schrein findet, wird er zum Schnellreisepunkt
  • Schreine geben auch "Spirit-Orbs" [Seelenkugeln?]
  • Man kann diese Kugeln für unbekannte Items eintauschen
  • ein spezielles Team arbeitet an der KI der Tiere
  • im Schnee lauern Bären, Wild und Wölfe
  • man kann schnell von Gegner überwältigt werden
  • Link kann mehrere Pferde haben
  • Beziehung/Loyalität der Pferde ist wichtig
  • füttere und kümmere dich um die Pferde um ihre Stats zu erhöhen
  • man kann nach den Pferden pfeifen, aber diese müssen in einer gewissen Reichweite sein
  • Pferde können getötet werden
  • Aonuma "wollte, dass die Spieler ihren eigenen Weg wählen", deswegen gibt es keine "Begleitercharaktere" [gemeint wohl: Charas wie Navi, Midna oder Fi]
  • Ausdauer enthält Rennen, Paragliding, Klettern
  • Ausdauer kann verbessert werden, Nintendo sagte nicht wie
  • die verschiedenen Schilde haben verschiedene Geschwindigkeiten und Kontrollmöglichkeiten beim Snowboarden
  • man kann Erze abbauen um sie entweder zu verkaufen oder für das Crafting zu benutzen
  • man kann Stempel benutzen, um interessante Orte zu markieren
  • 100 Symbole können dafür genutzt werden, inkl. Schwert, Schild, Pfeil und Bogen, Vase, Stern, Kiste, Totenkopf, Kreuz, Karo, ...
  • jede Waffenart hat eigene Animationen und fühlt sich anders an
  • laut Nintendo gibt es keine unzerstörbare Waffen
  • Zelda kann böse auf den Spieler sein und ihn rügen
  • Spieler können das Ende sehen und nichts von der Geschichte mitbekommen
  • ein gewisses Element wurde der Geschichte beigefügt, um sie nachvollziehender zu machen

Dungeons

  • Nintendo setzte GI direkt in einem Dungeon ab
  • Dieser Dungeon bewegte sich dauernd
  • Nach GI: "Link muss diesen großen Menachismus mit seinem eigenen Scharfsinn manipulieren"
  • Spieler können die Dungeons auch auslassen und direkt Calamity Ganon (Ganon der Zerstörung?) konfrontieren
  • eine Substanz namens Malice (=Intrige?) überzieht den Dungeon
  • Link nimmt Schaden, wenn der es berührt
  • es kann zerstört werden, wenn man jede Träne von Malices Augapfel [pocket of malices eyball] zerstört
  • das Sheikah Slate fungiert als Links Karte, Ferngucker, etc.
  • man benutze das Slate als 3D-Karte, konnte das gesamte Dungeon damit neigen
  • damit konnte man Blöcke verschieben, um neue Wege zum paragliden zu nutzen
  • eine Stimme erzählte, dass man das Slate benutzen soll, um auf bestimmte Terminals zuzugreifen, welche auf er Karte markiert wurden
  • alle Bomben waren ferngesteuert und nicht Timer-abhängig
  • einfacherer Zugang zu den Dungeons (siehe unten)
  • GI sah nicht die bekannten Schatztruhen und das bekannte Jingle
  • sie fanden keine bekannten Zelda-Items wie zB den Kompass
  • Dungeonboss war Wind Blight Ganon (Ganon des verderbten Windes)
  • eine Stimme erzählte: "Es ist Ganons Eigentum. Es kämpft schmutzig."
  • Wind Blight Ganon ist ein gigantisches Monster, kein Gesicht, gewehrähnliche Waffe
  • Wind Blight Ganon kann Tornados erschaffen und große Stacheln abfeuern

desweiten fragten sie 51 Fragen an Miyamoto und Aonuma: http://www.gameinformer.com/b/features/archive/2017/02/08/51-questions-and-answers-about-the-legend-of-zelda-breath-of-the-wild.aspx

und haben auch Bilder veröffentlicht, welche ich aber wegen Spoilergründen (man sieht einen Boss) nicht hier verlinken will - einfach Game Informer Pictures BotW googeln.


#15

Klingt ausgezeichnet. :smiley:


#16

Hast du dir das alles durchgelesen und dich gespoilert????

Ich sitz hier vor diese verschwommene Wand, fast schon wie Nebel vor dem Text, und wage es nicht hindurch zu klicken.

Ich glaube ich bin noch nicht bereit dafür. Wo ist der verdammte Knochen?!

:fire:


#17

Würde ich nicht tun - wie kann man sich ein Erlebnis wie Zelda nur Freiwillig mindern :smiley:
Hab bis auf die großen Trailer (E3, Directs) mir auch möglichst wenig dazu angeschaut.


#18

noch drei Wochen :blush:


#19

Ich weiß ja nicht, was ihr als Spoiler bezeichnet. In dem Text stehen hauptsächlich Infos zum Gameplay, was man in BotW so machen kann. Und ein zwei Infos zu einem Dungeon und dessen Boss. Da habe ich mich ein wenig gespoilert gefühlt, aber auch nicht weiter tragisch.
Alles in allem relativ interessant, aber nichts dabei, was ich nicht schon wusste, bwz. mir denken konnte.

Auf jeden Fall Danke fürs Übersetzen. :heart:


#20

Will mich nicht spoilern und außerdem ist es mir gerade zu viel zum lesen :smiley: