Forum • Rocket Beans TV

Nintendo Switch - Sammelthread

Unbequem nicht, aber ich spiele auch nie im Liegen… Wenn, dann im Sitzen

Ach moment Ziagl, du liegst beim im Handheldmodus zocken? Auf dem Rücken?? Das ist doch mega unbequem. Da würd ich mir so ne Halterung kaufen wo man die Switch reinklemmt und dann einfach gemütlich auf dem Rücken liegen und einen Joycon in jeder Hand.

Ja ist es :joy:
So eine Halterung ist glaub ich echt eine gute Idee.

hab so eine Halterung hab die dann halt oben am Bettrahmen befestigt seitdem ist die Faulheit in mir sehr stark geworden ich liebe es :smiley:

1 Like

Beim auf der Couch liegend spielen schlafen mir auch die Hände ein. Ich finde auch dad zu unbiegsame Kabel beim laden unpraktisch, deswegen mache ich das selten.

1 Like

7 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Und noch einmal ein gutes Video von DF, warum die Switch technisch so gut ist und was die Probleme von Sony (bzw. MS) wären, würden sie ebenfalls eine Hybridkonsole machen wollen:

tl,dw: Schlussendlich liegt alles am Stromverbrauch. Switch braucht gerade mal 9 W (portabel - inkl. Screen!)/12 W (docked), eine neue PS4 70 - 80 W (ursprünglich 120 - 130 W); ein theoretischer neuer Chip, der eine Hybrid-PS4 ermöglichen könnte würde 50 W verbrauchen und mehr Platz verbrauchen, ca. Größe Laptop. Es sei aber durchaus denkbar, die Switch mittels “Prodock” in Hinsicht Auflösung zu pushen, wenn auch nicht in der Größenordnung PS4 -> PS4 Pro (Doom würde weiterhin 30 fps laufen).

1 Like

Warum ist es denn für Nvidia möglich einen portablen Gaming Chip zu entwickeln und für Sony/MS nicht? Das erschließt sich mir nicht.

Klar. 1:1 den Chip aus den Heimkonsolen können sie nicht verwenden, das macht Nintendo doch aber auch nicht.

Klingt für mich nicht sonderlich logisch.

4 Like

Wenn ich es richtig verstanden habe, hängt es davon ab, dass AMD (Vertragspartner von Sony/MS) einfach nicht weit genug ist, während NVidia hier einen enormen Vorsprung hat (und derzeit Nintendo-exklusiv arbeitet). Und selbst wenn ein Chip gebaut wird, um PS4 Grafik eines God of War ordentlich darzustellen, braucht es einfach zuviel Strom (wird am Anfang besprochen, wenn sie die Leistung von Laptops bereden - die konstant gute Leistung nur liefern können, wenn sie am Netzteil hängen).

edit: auch geht es darum, dass das runterscalen von Ps4 auf eine PSwitch schwieriger ist als der Weg, den Nintendo gewählt hat: Chip für portables Spielerlebnis wird für stationäres Spielen hochgeschraubt (und der Chip den sie verwenden, war damals State of the Art - selbst mit der neuen 7nm-Technologie zweifeln sie, dass ein solcher Chip PS4 Spiele in PS4 Qualität portabel packen könnte).

Es ist aber auch eine seltsame Annahme, dass Sony bzw. MS, wollten sie eine portable Variante ihrer Konsolen bauen, versuchen würden, das ohne Leistungseinbußen zu tun.

1 Like

Ich glaube der gute Rich wollte einfach noch mal aufzeigen warum die Switch so “krass” ist für ihren Verbrauch und über die Theorie des 4k Docs reden.

Die Frage ob Sony so ewas auch könnte war eher nur das Vehikel dafür. Sony fährt ganz klar eine andere Richtung, 4k Premium Exklusiv Games und VR, da passt eine Portable Version der PS4 einfach nicht mit rein.

@Realbrainlessdude Zu dem technischen Teil warum Sony das nicht so easy könnte: Um die PS4 Games auf einem potentiellen Portablen Chip zu portieren ohne zu viel Arbeit müsste dieser auf AMD GCN Architektur für die GPU und x86 Architektur für den CPU basieren. Die Chips die für so etwas am nächsten sind vermutlich AMDs neue APUs bzw die Laptop Varianten davon. Aber selbst deren Verbrauch ist mindestens doppelt so hoch wie die der Switch, daher würde man also eine wirklich klobige Konsole mit sehr schwerem Akku bauen müssen. Einfach nicht praktikabel mit der aktuellen Technologie von AMD.

3 Like

Technisch nicht ganz richtig. Die Hardware des Handhelds wird im portablen Modus per Software gedeckelt / reduziert und im Dock wird die Sperre aufgehoben.

1 Like

Nein, der Chip ist der gleiche und wird. Kocht hochgeschraubt. Er muss lediglich kein Full HD darstellen

Battle Chasers Nightwar ruckelt und stockt leider immer wieder wenn man attacken durchführt oder aprupt in die entgegengesetzte Richtung läuft. Das nimmt mir doch sehr den Spaß daran. Bin gerade wirklich am überlegen es am Montag zurückzugeben zu probieren. :frowning:

was du sagst, kenn mich leider technisch nicht so gut aus, was jetzt genau was wann wie wieso gemacht wird,


Und wegen Ports: nach dem ESC heute Nacht hab ich wieder verdammt große Lust auf #FE Tokyo Mirage Sessions auf der Switch.

Aber nicht verstehen wenn man sagt DKC TF ist zu teuer… :wink:

Lesen hilft, ich hab selbst gesagt es ist mir zu teuer und ich hols mir falls es mal 20 Euro kostet. :wink:


Meine Version ist endlich gestern (nach über einer Woche?!) angekommen.
Die News zeigt wieder einmal wie mies sich die WiiU verkauft hat und wenn 90000 schon ein Vielfaches von den damaligen Verkäufen ist, versteht man vielleicht warum Nintendo noch einmal den Vollpreis verlangt.
Immerhin könnten die neuen Zahlen dafür sorgen, dass es irgendwann ein neues DKC geben wird.
Die WiiU Version hätte so etwas nämlich wahrscheinlich nicht wirklich rechtfertigen können.
Zum Spiel selber: Es ist supergeil. Manchmal zwar auch superschwer und leider auch manchmal unfair (Stichwort: Lorenfahrten), aber dafür wird man mit Leben zugeschissen und man hat mehr Energie als noch im Vorgänger. Das Feeling insgesamt erinnert mich sogar noch mehr an die SNES Teile als DKCR.
Ich hätte natürlich nix gegen ein Preis in der 30€-40€ Region gehabt, aber das Spiel ist auch locker den Vollpreis wert.

Ich freu mich auf jeden Fall auf den Speedrun heute Abend.
Spoilert der denn viel bzw. gibt es überhaupt was zum spoilern?

1 Like

nein

1 Like

Interressant das sich die original Version in Japan so schlecht verkauft hat, mir wurde damals nämlich immer wieder erklärt das die WiiU zumindest dort doch ach so gut laufen würde, anders als im Rest der Welt.

Ich habe hier noch die WiiU Disc rumliegen, aber das Spiel hatte mich verloren, im Gegensatz zu Returns das ich zweimal auf 100% durchgespielt habe (Wii & 3DS). Naja, irgendwann gebe ich dem Spiel nochmal eine Chance, aber auf der U oder nach einem Preisfall auf der Switch (finde es da auch zu teuer für ein vier Jahre alten Port).

1 Like