Nintendo Switch - Sammelthread

nintendo
switch

#1

Die meisten werden es schon mitbekommen haben - Nintendo arbeitet schon seit geraumer Zeit unter dem Codenamen NX an neuer Hardware. Nachdem es lange Zeit das Gerücht gab, dass es eine Fusion von Heimkonsole und Handheld geben wird, sieht es jetzt doch wieder mehr danach aus, als würde Nintendo als Nachfolger der WiiU eine klassische Konsole rausbringen, eine Überraschung kann aber auch nicht ausgeschlossen werden.
Angeblich soll es schon Ende April eine erste Enthüllung geben, spätestens zur E3 werden wir jedoch mehr wissen.

Ich wollte vor allem mal die anderen WiiU-Besitzer fragen, wie sie das sehen. Seid ihr mit der Spielebibliothek der WiiU zufrieden und freut euch jetzt, dass etwas neues kommt? Oder fühlt ihr euch eher ein bisschen verschaukelt, dass Nintendo die WiiU nach 4 Jahren aufgibt, wobei ja schon dieses Jahr nur noch wenige nennenswerte Titel erscheinen werden?

Ich persönlich kann nachvollziehen, dass Nintendo eine neue Konsole rausbringt. So gerne ich die WiiU mag, sie haben sich damit marketingtechnisch einfach total verkalkuliert und es scheint extrem unrealistisch, dass sie sich in Zukunft doch noch besser verkauft.
Ein bisschen enttäuscht bin ich aber schon, dass viele der Titel, die ich mir noch gewünscht hätte, nicht gekommen sind, wie zum Beispiel ein neues F-Zero, ein Mario Strikers oder ein richtiges Pokémon-Spiel (kein Spinoff). Nintendo alleine kann natürlich nicht hundert Spiele pro Jahr raushauen, aber es gab ja auch viele Releases, die niemand wirklich gebraucht hätte.

Ich bin gespannt, was sich Nintendo für die nächste Generation ausgedacht hat, ob sie wieder mal mit etwas um die Ecke kommen, womit niemand rechnet, wie bei der Wii. Eine Heimkonsole/Handheld-Fusion fände ich persönlich genial. Sollte es sich bei NX aber einfach um eine klassische Konsole handeln, sehe ich für mich als WiiU-Besitzer nicht so wirklich den Mehrwert. Um Grafik ging es bei Nintendo-Spielen noch nie und Third-Party-Spiele spiele ich eh lieber am PC.


Nintendo Switch + Umfrage
Nintendo Switch Angebote - Service-Thread
[Sammelthread] Press Select - Quo Vadis Nintendo? (05.06.2016)
Nintendo Switch + Umfrage
~ Geschlossenes Thema ~ [Nintendo Switch]
Nintendo Switch - nur in grau oder rot grau blau?
[WIKI] Linkliste zu allen Gaming News Threads
Happy Birthday Forum! :tada:
Wer hätte auch alle Games mit 100 Stunden auch für die Switch?
#2

So geht's mir. Die WiiU hat mir viele sehr geile Spiele gegeben und imo ist das Gamepad Hardware mäßig das beste was in den letzten 10 Jahren in der Branche passiert ist. Abgesehen von Offscreen Play wird jedes Spiel mit Inventar viel angenehmer zu spielen durch das Gamepad. Es ist keine extreme Veränderung wie bei der WiiMote oder der Kinect sondern einfach eine subtile Verbesserung, vorrausgesetzt es wird richtig genutzt.

Etwas kritisch sehe ich den Release vom neuen Zelda. Ich hoffe das es wirklich primär für die WiiU entwickelt wurde und nicht innerhalb der Entwicklung eher für de NX gemacht wurde und die WiiU bekommt die schlechtere Variante.

Ansonste finde ich 5 Jahre für ne Konsole schon okay und es gab sehr viele Exklusivtitel von denen viele auch sehr sehr gut waren. Durch die ganzen Exklusivtitel für mich auch immernoch die einzige Konsole die neben dem PC eine Anschaffung wert ist.

Was allerdings dringend mal passieren muss ist die Verbindung der 3DS und WiiU/Wii Nintendo Accounts. Auch das neue Programm was vor kurzem online gegangen ist, ist immernoch Grütze.

Wenn die NX aber wirklich schon dieses oder nächstes Jahr rauskommt bin ich aber mal gespant was die für ein LineUp zu Beginn haben will. Das letzte 3D Mario, Smash und Mario Kart liegen in meinen Augen noch nicht lang genug zurück.
Zelda und Pikmin 4 scheinen ja in den Startlöchern zustehen, wahrscheinlich würdens dann die.


#3

WiiU hatte großartige Spiele, teilweise sogar mit die besten Serienableger.
NX warte ich einfach bis was offizielles rausgehauen wird. Sämtliche Gerüchte werden von mir ignoriert, da wird auch einfach zuviel ausgedacht um klicks zu generieren etc.


#4

Ich kann nicht sagen, dass sich die Wii U für mich nicht gelohnt hätte. Alleine mit Monster Hunter 3 Ultimate habe ich über 700 Stunden verbracht und unter'm Strich gilt für die Wii U dasselbe wie für jede Nintendo-Konsole: Sie hat exklusive Highlights, die andere Konsolen nicht bieten. Dennoch ist es beachtlich, wie sie es geschafft haben, den schon zu Wii-Zeiten problematischen 3rd-Party-Support nochmal deutlich zu unterbieten. Eine reine Frage der Leistung scheint es zudem nicht zu sein, da mehrere Entwickler Nintendo vorwerfen, viel zu spät nötige Informationen zu erhalten. Zum Thema NX kam exakt dieses Thema auch schon wieder.

Aus finanziellen Gründen müsste ich bei einer neuen Konsole eh erstmal passen, aber auch so würde ich diesmal nicht direkt Nintendo unterstützen wollen, egal, was sie präsentieren. Abgesehen von der Wii habe ich mir noch kein System zu Release geholt und gerade nach der Wii U werde ich diesmal warten, wie sich ihr neues Vorhaben entwickelt, zumal ich bis auf eine Vita und X1 alle Konsolen und Handhelds habe und so oder so mehr als genug Auswahl habe, um in den nächsten 2-3 Jahren auf eine neue Konsole wirklich angewiesen zu sein.

Ich hoffe nur, dass Nintendo zu seinem Wort steht und das neue Zelda alla Twilight Princess auch noch für die Wii U kommt. Das wäre sonst der traurige Höhepunkt eines eher mäßig gelungenen Experiments: Die erste Nintendo-Konsole, für die kein neues Zelda erscheint.


#5

Das neue Zelda wird garantiert noch für die WiiU erscheinen. Sie haben versprochen, dass es kommt und viele hätten sich die WiiU wahrscheinlich auch nicht früh geholt, wenn sie nicht schon gewusst hätten, dass sie sie sich für das neue Zelda eh holen werden. Wenn Nintendo diese treuen Fans vor den Kopf stößt, wäre das ein krasser Imageschaden.
Ich bin mir jedoch sicher, dass es so laufen wird, wie bei Twilight Princess: Das Spiel erscheint auf beiden Plattformen und auf der NX wird das Spiel deutlich besser aussehen.

Es kursieren im Moment auch Gerüchte, dass für NX Ports von Mario Kart 8, Splatoon und Mario Maker erscheinen sollen. Ist wirtschaftlich nachvollziehbar, da die Spiele das Potential haben, sich auf einer erfolgreicheren Plattform extrem gut zu verkaufen. Ein bisschen ärgern würde es mich aber auch, wenn der WiiU so ihre Identität genommen würde.


#6

Das hab ich nie angezweifelt.

Das wäre das was ich scheisse finden würde. Dann fühlt es sich eben genau so an als hätte die WiiU kein Zelda bekommen sondern nur so ein Restprodukt um die Kunden zufrieden zu stellen.
Der NX Port erscheint mir unausweichlich aber ich fänds für WiiU Käufer blöd wenn mit der Ankündigung bekannt gegeben wird das ein großer Kaufgrund für die Konsole eigentlich ein Kaufgrund für die nächste Konsole ist und man sich glücklich schätzen kann das Spiel auch noch zocken zu dürfen.


#7

Ja, verstehe ich voll, aber so wird es wohl laufen... Nintendo muss beim Start von NX diesmal alles richtig machen, wenn sie nicht die nächsten Jahre wieder keine Rolle bei den Heimkonsolen spielen wollen. Dafür brauchen sie einen System Seller wie Zelda. Sie werden sicher noch einen weiteren Exklusivtitel in der Hinterhand haben (Metroid? neues 3D-Mario?), aber dadurch dass sie den 3DS auch noch unterstützen, haben sie halt nicht zu große Kapazitäten.


#8

Ich habe mir die Wii U extra für das neue Zelda gekauft und komme mir jetzt - zu recht - vollkommen verarscht vor. Natürlich wird es jetzt auch für die U erscheinen, aber eben parallel auch für die neue Konsole.

Von der Wii U bin ich vollkommen enttäuscht. Die einzigen lohnenswerten Spiele sind meiner Ansicht nach:
- Super Mario 3D World: Dies nur eingeschränkt, da es der bisher schwächste Mario-Titel ist. Ich hatte damit schon Spaß, aber nicht so sehr wie erwartet. (War mein erstes Wii U Spiel)
- Super Mario Kart: Richtig geil und mein Lieblingsteil.
- Super Mario Maker: Ein Geniestreich von Nintendo, der unfassbar viel Potenzial hat

Alles andere ist in meinen Augen unausgegorener Katzendreck und ich habe einen riesen Hals auf Nintendo wegen des verschobenen Zelda-Titels und wegen des unfassbar schlechten Starfox Zero.

Ansonsten: Weil ich blöd bin (und Konsolen sammle) werde ich mir natürlich auch die neue Nintendo-Konsole holen.


#10

Das fände ich auch sehr schön, bezweifle aber ebenso wie du, dass das passieren wird.


#11

Na das ist ja so provokant geschrieben das ich mal drauf anspringe ^^

Hast du denn so Sachen wie Donkey Kong oder Smash mal angespielt? Für mich die besten Spiele auf der Konsole, DK für mich sogar der beste 2D Plattformer den ich überhaupt gespielt habe und das ist so ziemlich mein Lieblingsgenre. Will jetzt hier nicht etliche Spiele aufzählen und kann verstehen wenn man so Sachen wie Pikmin, Bayonetta oder Monster Hunter undundund einfach vom Genre her schon nicht mag aber die ohne Argumente als Dreck abzustempeln ist doch einfach Quatsch und auch nicht hilfreich für irgendeine Argumentation.


#12

Gut, da hast du Recht. Aber aus diesem Satz spricht einfach mein Groll. Zugegeben: DK hatte ich vergessen. Ich besitze es zwar nicht (aus Boykott) aber es sieht nach einem schönen Spiel aus. Mit den anderen Spielen kann ich nichts anfangen - da können die Spiele nichts dafür - aber es gibt einfach viel zu wenig richtig gute Spiele, vor allem Exklusivtitel, für die Wii U. Die Konsole hätte eine Menge Potenzial gehabt aber es wurde komplett verschwendet.


#13

Aus welchem Grund könnte man denn Donkey Kong boykottieren? (Kein Urteil, ernst gemeinte Frage, interessiert mich)

Ansonsten: Das ist natürlich immer bitter, Konsole zu kaufen und kurz darauf steht wohl ein Nachfolger im Raum... aber gut, kennt man als Fan der Nintendo-Handhelds ja noch eher, dort gibt es wirklich NIE einen guten Zeitpunkt für einen Kauf, weil spätestens 2 Jahre später ein anderes/neueres Modell auf den Markt kommt.

Bei Super Mario 3D World möchte ich aber intervenieren: New Super Mario Bros 2, diese Münzzammel-Orgie, ist das schlechteste Mario.
Alles natürlich IMO und ich lasse dir auch deine Meinung. ^^ Für mich war 3D World das beste Mario seit... uff, Mario 64?


#14

Hm das sehe ich wohl einfach anders. Hab locker 15 Exklusivtitel mit denen ich wirklich sehr sehr viel Spaß hatte. In meinen Augen sind das ziemlich viele.


#15

Also für mich hat die WiiU sehr gelohnt. Ich finde auch die Spiele, die da vertreten sind, sehr gut und unterhaltsam.
DKC Tropical Freeze
Super Smash Bros.
Mario Kart 8
Monster Hunter
Yoshis Woolly World
Splatoon
Und mein absoluter Highlight Mario Maker

Alleine Mario Maker ist ein Kaufgrund für die WiiU. Ein so geniales Baukasten und Spiel habe ich schon lange nicht mehr gesehen und gespielt. Alleine die 100 Mario Challenge ist einfach nur toll.

Ich freue mich auf die NX, weil es Nintendo ja angedeutet hat, dass es technisch stärker wird als die PS4. Wenn das stimmt, kann man sich hoffentlich auch auf mehr Third Party Hersteller freuen. Wenn es genug Third Party Hersteller geben wird, brauche ich keine andere Konsole zu kaufen, außer die NX. Mal sehen, wann sie mehr Informationen veröffentlichen. :smile:


#16

Ich bin bei der WiiU sehr zwiegespalten. Die Anschaffung bereue ich keine Sekunde - davon abgesehen, dass ich Sammler bin, hat die WiiU auch einfach sehr gute Spiele zu bieten, auf die ich nicht verzichten möchte. Allerdings frage ich mich bei vielen Spielen, warum es nötig war, die auf der WiiU rauszubringen (speziell Third Party Spiele). Auch ist es mir ein Graus, dass gefühlt 90% der Spiele keinen (oder einen sehr schlechten) lokalen Multiplayer bieten.
Spiele wie Mario Kart 8, Super Mario Maker, Splatoon und besonders Xenoblade Chronicles X haben für mich eine WiiU unersetzlich gemacht. Ich hätte aber auch nichts gegen eine größere Anzahl und Vielfalt der Spiele.
Die Spielmechanik an sich finde ich super. Das Gamepad macht ingame Menüs angenehmer und bietet darüber hinaus auch schöne Möglichkeiten (mit Offscreen Spielen, bei lokalen Multiplayern die Option, dass der andere das Bild nicht sieht, etc). (Leider sorgt diese Mechanik wohl auch dafür, dass Spiele wie Splatoon zu zweit einfach nicht spielbar sind.)

Dass nun schon bald NX in den Startlöchern steht, stört mich weniger. Aber meine Befürchtung ist, dass sich Nintendo damit weiter in eine Richtung entwickeln könnte, die mir nicht gefällt. Ich kann mit Playstation und XBox nichts anfangen und Nintendo scheint sich zunehmend daran zu orientieren (bei den Verkaufszahlen dieser Konsolen durchaus verständlich) - allerdings nur die Punkte zu übernehmen, die mir daran een missfallen (z.B. das gesamte Online-Verhalten - DLCs, mehr online Multiplayer als lokaler, etc.). Dinge wie ein integrierter BluRay-Player oder auch nur DVD-Player hingegen sucht man bei Nintendo vergeblich (wobei ich auch da die Beweggründe dahinter verstehe).

Kurz zum neuen Zelda: Die Konsole ist mir ziemlich schnuppe, sie sollen es nur ordentlich zuende bringen (nicht wie Windwaker) und nicht zwei Versionen auf den Markt bringen, wovon eine völlig verhunzt ist, nur damit man es auf beiden Konsolen spielen kann (wie bei Twilight Princess) - stattdessen lieber ordentlich für beide Konsolen programmieren (oder es eben nur für eine rausbringen).

Also, ich hoffe, NX wird eine Konsole, die mir auch immer noch zusagt. WiiU werde ich weiterhin spielen und mir auch das ein oder andere Spiel noch kaufen.


#17

Also für mich hat sich die Wii U auf jeden Fall gelohnt.

  • Super Smash Bros. Wii U
  • Mario Kart 8
  • Super Mario Maker
  • Bayonetta 2
  • Super Mario 3D World
  • Donkey Kong Tropical Freeze
  • Hyrule Warriors
  • Pikmin 3
  • Und ich denke mal das nächste Zelda wird auch ein gutes Spiel

Vor allem sind einige dieser Spiele wie Mario Kart, Smash Bros und Mario Maker Spiele die man hunderte von Stunden spielen kann ohne dass es langweilig wird. Aber selbst wenn ich nicht so viele von der Wii U mögen würde, würde ich mich nicht beschweren. Nintendo ist nicht dazu verpflichtet die Wii U mit Spielen auszustatten die mir gefallen. Und wenn sie sehen dass die Wii U ein Misserfolg ist, dann ist es ja logisch dass sie was neues rausbringen wollen in der Hoffnung dass es diesmal besser wird. Die Dreamcast wurde nach etwas mehr als 2 Jahren gar nicht mehr hergestellt, und da schimpft man dann auch nicht mit Sega dass sie dann keine Spiele dafür rausgebracht haben.

Ich habe keine Ahnung wie die NX aussehen wird und habe auch keine Erwartungen. Ich lasse mich überraschen. Damit ich mir die NX hole muss sie nur bezahlbar sein und Nintendo-Spiele abspielen. Es braucht keine Hammer Grafik oder VR oder irgendwelche anderen Features, einfach gute Spiele.


#18

Schon interessant, die meisten hier scheinen sich einfach nur eine ganz normale Konsole zu wünschen, ohne irgendwelche Innovationen - nur mit mehr Spielen. Ich bin mir halt nicht sicher, ob Nintendo damit Erfolg hätte. Es gibt eben schon zwei "ganz normale Konsolen", braucht es noch eine dritte?

Wenn NX von der Leistung her vergleichbar mit der PS4 wäre, oder sogar etwas besser, gäbe es sicherlich wieder mehr Third-Party-Support. Mit Nintendo-Exklusivtiteln + AAA-Third-Party-Spiele wie Fifa und Call of Duty hätte man natürlich ziemlich gute Argumente für Leute, die noch gar keine Next-Gen-Konsole haben. Aber wieviele sind das schon? Und man muss ja davon ausgehen, dass Sony und Microsoft in rund 2 Jahren auch wieder eine neue Konsolengeneration rausbringen. Wenn sich NX bis dahin nicht etabliert hat, wird Nintendo wieder Probleme bekommen.

Ich hoffe ja, dass das Second-Screen-Feature irgendwie erhalten bleibt, weil ich das bei der WiiU ziemlich viel genutzt habe und das asymmetrische Multiplayer-Gameplay wie bei Nintendoland einfach total genial war. Ich fürchte aber, dass es eher in die Richtung gehen wird, dass man sein Handy oder Tablet mit ins Spiel einbeziehen kann... Das Gamepad war halt leider letztlich einer der Hauptgründe für den Misserfolg der WiiU, auch weil die Konsole dadurch zu teuer ist.


#19

Also ich finde den Zeitpunkt mal wieder typisch Nintendo unpassend.
Mitten in der Generation bringt man eine Konsole raus. Die meisten haben schon eine PS4 oder Xbox.
Jetzt soll ich dann wahrscheinlich 400 Euro blechen um die gleiche Leistung wie von der Konkurrenz zu bekommen. Sehe ich irgendwie nicht ein, da die Zukunft der Konsole mal wieder unsicher ist.
Früher konnte man davon ausgehen, dass die Nintendo Konsole wenigstens von Nintendo selbst mit Spielen beliefert wird, jetzt ist das irgendwie nicht mehr ganz der Fall.

Als Person die mit Jump'n'Runs nichts anfangen kann, bietet die Wii U rein gar nichts.
Heißt nicht, dass ich auf die Exclusives der anderen stehe.
Ideal wäre tatsächlich eine Nintendo-Konsole die Blockbuster-Games wie GTA, Fallout, MGS oder auch die jährlichen Ableger und Sportspiele wie Fifa, WWE oder UFC rausbringt.

Ich hab Bock auf Zelda und Mario Kart. Aber dafür kaufe ich mir nicht extra eine Konsole.


#20

Für mich wären zunehmend AAA Titel und andere Thrid Party Spiele tatsächlich etwas, das gegen den Kauf der neuen Konsole sprechen würde. Ich habe das Gefühl, je mehr fremder Content auf eine Konsole kommt, desto weniger Exklusiv-Titel gibt es. Und ich spiele nunmal (fast) ausschließlich Nintendo-Spiele (abgesehen von Indie Games am PC). Es stört mich bereits jetzt, wenn ich den Nintendo eShop durchforste und fast nur Spiele finde, die ich entweder für den PC habe oder schlichtweg nicht spielen möchte und dabei kaum etwas von Nintendo selbst finde (oder anderen, die exklusiv für Nintendo produzieren).


#21

Das stimmt. PS4 und Xbox One haben so ähnliche Spielebibliotheken, wenn man nicht gerade großer Uncharted- oder Halo-Fan ist, ist es eigentlich fast egal, welche von beiden man hat. Nintendo hebt sich davon klar ab, weil 90% der "großen" Titel von Nintendo selbst kommen. Das war aber sicher nicht so geplant von Nintendo. Wenn sie keine Spiele für die WiiU rausbringen, macht es halt niemand.

Ich glaube nicht, dass die Qualität oder Quantität der Nintendo-Exklusivtitel groß leiden würde, wenn es mehr Third-Party-Support gäbe. Zu Zeiten von SNES oder N64 gab es ja auch sowohl großartige Nintendo- als auch Third-Party-Spiele. Im Gegenteil, ich glaube dieser Mangel an Spielen für die WiiU hat Nintendo dazu gezwungen, mehr "Fülltitel" rauszubringen, wie dieses unsägliche Animal Crossing Amiibo-Spiel oder das neue Mario Tennis, was Nintendo-untypisch ziemlich geringen Umfang hat.