Forum • Rocket Beans TV

The Quarry mit Schröck und Simon

Hallo, kann man wohl darauf hoffen, das die beiden the Quarry zocken?
Fand Until Dawn mit den beiden schon Hammer, passte einfach super die beiden Horrorexperten so ein Spiel spielen zu lassen.
Finde zwar absolut kein Hype um das Spiel im Gegensatz zu Until Dawn, aber es soll genauso gut und Trashig sein.

image

3 „Gefällt mir“

Schröck und Simon ist auch toll.

leider auf deutsch, schade

3 „Gefällt mir“

Freu mich mal wieder Schröck in nem LP zu sehen :supa:

Bin jetzt etwa 45 Minuten im Video und ich find das Spiel sieht ganz cool aus. Ich mag, dass es sicht selbst nicht allzu ernst nimmt, die comicartigen Tutorial Einspieler sind ganz witzig, erinnert etwas an Fallout.
Leider sind die Animationen manchmal ziemlich komisch und uncanny :sweat_smile:

cool das ihr es auf deutsch spielt :supa:

7 „Gefällt mir“

Die Synchro wird auch besser im Lauf des Spiels, die beiden am Anfang sind etwas schwach synchronisiert fand ich.

1 „Gefällt mir“

das ist mir eigentlich egal.

hauptsache auf deutsch :beancomfy:

1 „Gefällt mir“

bei solchen kommentaren wundert es mich auch nicht, dass deutsche synchronisationen nicht besser werden

1 „Gefällt mir“

joa mich wundert es auch das es nicht zu jedem spiel eine deutsche sprachausgabe gibt.

deutsch ist halt die muttersprache und dementsprechend eifacher und angenehmer zu verstehen.

7 „Gefällt mir“

deutsche synchro kurbelt den trash faktor hoch,von daher :supa:

5 „Gefällt mir“

Schön wie viel Spaß beide beim spielen haben. Ich hab nämlich beim spielen grade genau so viel Freude \ :beanjoy:/

Aber kommt das nur einmal die Woche? :beansad:

2 „Gefällt mir“

Schröck wieder bei so einem spiel zu sehen ist natürlich sehr geil, mit simon eine super kombo :beanjoy:

Zur sprachausgabe: schechte synchro ist mir eigentlich egal, schlechte übersetzung stört mich schon eher :sweat_smile: Nachdem die beiden von der Straße abgekommen ist, sagte die Frau komischerweise „das war verdammt nah“. Ich vermute mal, dass das original „that was close“ war und statt „knapp“ halt „nah“ genommen hat. Hoffentlich sind im rest des spiels nicht noch mehr solcher kleinen fehler. Reißt mich immer ein wenig raus.

Zum lets play: natürlich mal wieder schade, dass man ein cineastisches horrorgame in einem undekorierten, voll ausgeleuchteten studio spielt :beansad:

Außerdem sind bei so einem horror lp ja gerade die reaktionen der spielenden interessant. Deswegen würde ich die facecams gerne ein bisschen mehr reingezoomt sehen und sie nicht in den cutscenes (wo ja wahrscheinlich die meisten schocker, ekelmomente oder lacher passieren) ausgeblendet haben. Schadet dann vielleicht der „videoqualität“, wäre für mich aber ein mehrwert.

1 „Gefällt mir“

Macht schon Spaß…
…aber wie viel besser das in einem atmosphärischen dunkleren Studio wäre. :beanfeels: :beansad:

4 „Gefällt mir“

Kommt die nächste Folge wirklich erst nächsten Sonntag?
Steht auch überhaupt fest ob Schröck und Simon das komplett durchspielen? Simon wusste ja überhaupt nicht Bescheid ob das nur eine Anspielsession oder mehr wird

Simon brabbelt etwas zuviel wärend der Dialoge und kriegt dann mal wieder nix mit um später genau das was gesagt wurde zu fragen. (Bspw. dass die 2 am Anfang als Betreuer zum Camp wollen.)

2 „Gefällt mir“

die facecam sollte allgemein nicht ausgeblendet werden, nicht nur bei horror spielen. wie du schon gesagt hast, verstehe ich nicht, warum man die genau dann wegschaltet, wenn zwischensequenzen starten oder bei reaction streams zur e3 etc wenn trailer gezeigt werden. wegen den reaktionen guckt man doch. wenn man nur das spiel oder den trailer sehen will muss man sich das nicht auf rbtv anschauen

4 „Gefällt mir“

Ich spiele selbst grade das Spiel und schaue mir parallel dieses LP an. Schröck und Simon machen es perfekt als Team. Macht echt Spaß den beiden zuzuschauen.

Hätte aber bezüglich der Umsetzung ein paar Anregungen:

1.) Bitte mindestens 2 Folgen pro Woche bringen. Wenn die beiden um die 2 Kapitel pro Folge schaffen, dauert das Ganze mindestens 5 Wochen lang und in einem Monat interessiert das Spiel keinen mehr.

2.) Bitte die Helligkeit im Spiel etwas höher stellen. Würde ich das Spiel nicht selbst spielen, würde ich kaum was erkennen. Vorallem wird es ja noch dunkler wenn die Nacht im Spiel einbricht.

3.) Bitte die beiden immer eingeblendet lassen. Es handelt sich hier um ein interaktives Film-Spiel. Es besteht also aus lauter Zwischensequenzen und in denen kann stets was passieren. Deshalb macht es keinen Sinn die beiden da mal auszublenden und da wiederum nicht usw.

4.) Das ist zwar organisatorisch schwierig umsetzen, aber ein atmosphärisches bzw. dunkles Setting für die beiden wäre vielleicht etwas besser für die Stimmung. Ich zB schaue auch keine Horrorfilme tagsüber an.

Gruß

7 „Gefällt mir“

Mich hat die Facecam eher genervt, weil sie gerade in den cineastischen Sequenzen im Bild stört und die Immersion bricht. Die könnte meinetwegen komplett wegbleiben und man hat nur das Audio dazu.
Aber ich habe das Spiel auch selbst nicht gespielt und mich interessiert daher zu einem großen Teil auch das Game selbst und nicht nur die Reaktionen darauf.
Von daher ist so wie die Regie es gemacht hat vllt ein guter Kompromiss ?!