Forum • Rocket Beans TV

TILT - Sammelthread


#61

Wieso sollte es auch nicht??


#62

Das Thema hatten wir hier doch schon.

Stichwort "Einschaltquoten"...

Wie oben aber schon geschrieben gehe ich ja auch ganz klar davon aus
das man im Hause Rocket Beans weiß was man an einem Format wie "Tilt" hat,
und es insofern ungeachtet der reinen Zuschauerzahlen so schnell nicht aufgeben wird.

Wenn sich dann wie jetzt mal eine Ausgabe ein wenig verschiebt,
finde ich es völlig ok.


#63

Ich bin da totla beim OP:
Ich hatte noch nie einen Flipper in der Hand, mein einziges Flipper Erlebnis war das Windows Pinball auf den alten Windows 9x Rechnern, aber so wie Collin das präsentiert und wie es gemacht ist, gehört es zu meinen Must-sees auf Rocketbeans!


#64

Das man mit einer Flippersendung auf RBTV nicht die höchste Quote erreicht war doch von Anfang an klar. Wieso sollte man deswegen jetzt das Format in Frage stellen?


#65

Damit Colin mehr Zeit hat für RBTV Leuchturm-Formate wie Kings Field IV oder Erwachsene Männer hören... :smile: :+1:

Kappa beiseite, TILT ist eine versteckte Perle auf RBTV und Aufgrund der Nischigkeit des Themas von Haus aus ohne hohe Einschalt Quote.
Aber solange Colin was zu berichten, erklären oder zeigen hat möchte ich das Format nicht missen, falls aber mal droht eine Routine reinzukommen, würde ich auch ne "Staffelpause" wie bei den großen Formaten immer vorziehen :wink:

Von daher PRO Verschieben, statt sich unnötig viel Stress zu machen :blush:


#66

Als alter Hase, was Pinball betrifft, freue ich mich ganz besonders das es eine solche Sendung gibt.
Colin kommt super sympatisch rüber und spricht die Sprache der Jugend.
Das die nächste Sendung erst am 17.04 ausgestrahlt wird leuchtet mir ein, da gibt es dann auch schon die ersten News von der Pinball WM in den USA. Sowohl PAPA als auch IFPA WM werden da an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden ausgetragen.
Werde mal direkten Kontakt mit Colin aufnehmen wollen/müssen.
Vielleicht hat er ja Interesse an Trivia aus aller Welt, in meinem Fall aus Österreich.
Wir sind am besten Wege Flippern als Sportart durchzusetzen, auch vor dem Gesetz.
Gut gefällt mir an der Sendung der annähernd gleiche Aufbau mit gelungenem Mix aus Plaudern, Pinball Arcade, kleinem Wettkampf am echten Flipper und den Gästen.
Weiter so, der Union Flippersportverein Austria sieht zu:-)


#67

VR Pinball inc, wäre cool wenn das bei Tilt gemacht wird.


#68

Zen pinball ist den anderen digitalen pinball spielen in sämtlichen Bereichen um Längen überlegeny. Absolut top


#69

Nö, das Timeshock Remake von Pro Pinball ist mit Abstand am besten was Physik und realistisches Gameplay/feeling angeht.


#70

Geschmackssache. Ich mag die "echten" Tische von Pinball Arcade deutlich lieber. Bei Zen gefällt mir kein Tisch so richtig.


#71

Ich find den Portal-Tisch super. Keine Ahnung, wie oft ich den schon gespielt hab.


#72

Geschmackssache... ich würde mit Verallgemeinerungen wie "sämtlich" Vorsichtig sein.

Ist sicher mal ein Interessantes Thema für eine TILT Ausgabe hoffe @RBTV_Colin merkt sich das mal vor, glaube aber das da auch schonmal was zu in einem LP von Pinball Arcade was zu gesagt wurde.

Letztendlich muss ich sagen, weisen die Zen Tische für mich alle eine Gewisse ähnlichkeit im Aufbau und den Objectives auf. Und diese Ähnlichkeiten stehen im krassen Kontrast zu den "echten" Tischen aus Pinball Arcade.
Generell glaub ich das die Zen Tische etwas einfacher zu bespielen sind, als die Arcade Tische. Was wohlmöglich daran liegt das die "echten" Tische früher auf "maximale Geldausbeute" der Spielenden ausgelegt waren und die "digitalen" Tische heutzutage eher Richtung "kurzfristiger Spielspaß" was bedeutet das der Einstieg in einen Digitalen Tisch, deutlich leichter und schneller stattfindet, als bei den meisten Original/Reallife Tischen.

Das sage ich btw. als ziemlicher Flipper-Noob, das Thema begleitet mich zwar auch schon seit 15 Jahren, aber immer nur als netter Zeitvertreib nebenbei und nicht als Hobby.

PS: Windows 3D Pinball "Space Cadet" 4tw :bangbang: Das war früher in der Grundschule im Comupterraum die einzig wahre Competition, dann kam die weiterführende Schule und Counter Strike :smile:


#73

Ich bin auf (auch) dran am Thema Virtual Pinball. Da passiert ja grad speziell im Hinblick auf VR so einiges (siehe das geile Video weiter oben) :smile:
In einer der kommenden Sendungen möchte ich das Thema auch im historischen Kontext auf jeden Fall mal vertiefen. Auch wenn ich selbst eher ein Noob bin.


#74

Ups, ja das dies ein Interesanntes Thema für TILT ist (VR), dachte ich da sind wir schon lange alle einig drüber :smile:

Aber cool das du es nochmal hier erwähnt hast, top :+1: Da baut sich direkt vorfreude auf in mir :grin:
Ich meinte eigentlich Pro und Contra von Reallife Tischen (Pinball Arcade) vs. Virtuelle Tische (Zen Pinball) :wink:


#75

Mit deinen Pro- und Contra-Argumenten hast du doch schon selbst einige valide Punkte angesprochen (zumindest kann ICH das nachempfinden). Ich selbst hab Zen (bzw. FX) nur wenige Male gespielt. Jedes Mal hat sich's für mich aber irgendwie merkwürdig angefühlt. Die sind halt einfach von Grund auf fürs virtuelle Vergnügen gebaut und damit - wie ich finde - leichter und in Sachen Ballphysik etwas weird. Aber genau deswegen darf man da wohl nicht mit dem Realismus-Vergleich rangehen, sondern muss die Tische als eigenständiges Spielerlebnis begreifen.


#76

Weil du gerade weird gesagt hast: wie wäre es mit einer Top 10-Liste der seltsamsten Pinball-Regeln oder Ziele? Ich kenn mich leider zu wenig aus, aber es gibt 100%ig einen Tisch, bei dem man ein phallisches Symbol treffen muss ^^


#77

Aus Videospiel- bzw Gameplaysicht find ich die Pinball Arcade Games am schlechtesten. Natürlich freu ich mich als Flipperfan aber sehr über so eine Collection und gehört vor allen anderen in mein Regal.

Was aber das zocken am Bildschirm angeht ist diese hauptsächlich zum Regel studieren und Soundtest für die originalen Flipper brauchbar. Das sind auch die einzigen Elemente welche im Vergleich zum original unverändert sind. Darüberhinaus find ich Zen Pinball zB deutlich spaßiger am Bildschirm, kann aber auch daran liegen, dass man diese nicht mit einem original Gerät vergleichen kann, aber denke es liegt an der Spielmechanik in den Zen Games die eben nur digital möglich sind...

Die Zukunft wird es mit Pro Pinball zeigen wie nah man eine digitale Vorlage (Timeshock) als echten Flipper umsetzen kann. ...Mal sehen wie gut das andersrum als bei Pinball Arcade funktioniert. Die neue Timeshock Vorlage ist heute jedenfalls schon sehr nahe am echten Flippern, dass gilt auch für Lichteffekte und Physik, beides Dinge die vorher am Bildschirm garnicht gut rüberkommen und beim echten Flippern mit der größe Bestandteil des Spiels sind.


#78

Die FX-Tische sind schön anzuschauen, aber schwanken doch arg stark in der Qualität. Was mich stört sind die Rampen...gefühlt gibt es auf jedem Tisch 5 Rampen, was einfach schnell langweilig wird. Insbesondere Family Guy und Dr. Strange sind einfach mal fast nur Rampen...Problematisch ist leider auch die Tischgestaltung..einige Tische sehen super aus, aber sind so vollgestopft und haben so ein grelles und chaotisches Layout (z.B. Wolverine, Deadpool), das es schwierig wird den Ball zu verfolgen. Manchmal ist weniger eben mehr.

Die Tische sind insgesamt deutlich einfacher zu spielen, da u.a. der Flipper-Abstand wesentlich geringer ist, auch ein Aus durch die Sidelanes passiert viel seltener. Aber auch hier: auf dem Wolverine-Tisch führt die rechte Rail den Ball sehr oft direkt in die Sidelane, wenn man nicht stark gegenrüttelt. Insgesamt ist das Anstoßen des Tisches eher schwach.

Mein Hauptproblem ist aber die Ballphysik...irgendwie fühlt es sich so an, als "schwebe" die Kugel auf dem blitzeblank und eisglatten Tisch, das Tempo ist sehr hoch.

Auf der anderen Seite haben wir dann natürlich Pro Pinball, bei dem die Physik sich toll anfühlt, aber dann hat man eben auch die teilweise doch sehr frustrierenden Pins wie den Phantom of the Opera Tisch, bei dem der Ball ratzfatz im Aus verschwindet. Andere Tische wie Central Park sind dagegen sehr schlecht gealtet. Insgesamt fühlt sich das Ganze hier aber schon viel mehr wie ein "richtiger" Flipper an.

Beides macht Spaß, für zwischendurch spiele ich aber doch öfters FX, weil es Fehler viel stärker verzeiht und man länger auf einem Tisch bleiben kann / darf :smile:

Timeshock habe ich noch nicht, werde ich mir aber einmal anschauen, ich kenne den Tisch noch von früher und habe damit viel Spaß gehabt!

Was mich aber immer stört: die Perspektive! In keinem Spiel finde ich eine, bei der ich sage "Super!". Entweder sieht man zu wenig, dann ist sie zu starr, dann ist man zu nah dran, dann zu weit weg...seufz!


#79

Du verwechselst Pro Pinball mit Pinball Arcade...versuch mal Pro Pinball (Timeshock) der fühlt sich nochmal deutlich besser an und sieht toll aus. :wink:


#80

Upps, da hast du recht :wink: