Rocket Beans Community

Trüberbrook - Ein neues Adventure der btf


#61

Die meisten sind 70+.
Für ein kleines P&C Adventure ist das schon in Ordnung.


#62

Die deutschen Bewertungen lesen sich auch nicht sonderlich positiv, auch die Gamestar mal wieder einen großzügigen Deutschlandbonus draufgepackt hat.
Ich finde das Spiel nicht schlecht, aber ja, das Spiel ist wirklich eine 65-70%.
Die Rätsel sind teilweise sehr leicht. Dass man nur das Inventar anzeigen lassen kann (gut, kein Verbsystem mag noch verkraftbar sein) und die Rätsel simpel zu kombinieren sind, ist da nicht vom Vorteil. Zudem fehlen damit lustige Sprüche, wenn man etwas falsch kombiniert, auch wenn es davon 1-2 gibt.
Die Spielzeit ist durch die leichten Rätsel recht kurz. In der Kickstarterkampagne war die Rede von 7-10 Stunden (und es kam noch ein Prolog dazu als Stretchgoal). Dann erwartet man halt nicht, dass das Spiel schon nach sechs Stunden vorbei ist. Klar, man kann extra Dialoge mit dem Rekorder haben, aber die sind teilweise nur nette Sprüche und nicht sonderlich großartige extra Lore. Von der extra Lore hatte ich auch mehr erwartet als nur eine handvoll Zeitungen im Spiel, die es als Strechgoal gab.
Die Story selbst ist teilweise unrund. Genauso wie manche Motivationen von Charakteren.
Es ist halt ein nettes Spiel. Vielleicht waren aber auch die Erwartungen zu hoch. Look ist jedenfalls toll.

Na gut, es gibt schon mehr als die elf Bewertungen, die jetzt bei Metacritic sind und da sind die 83% von Gamestar mit weiten Abstand das höchste der Bewertungen.


#63

Ich bin gerade etwas geschockt. Spielzeit laut diverser Seiten so 4-5h. Kosten bei Steam für das Spiel 27€.

Das ist… nun ja… irgendwie frech.

Kenne vermutlich kein Spiel mit schlechterem Preis-Spielzeit Verhältnis…


#64

ja ist relativ kurz. mit dem gog code von rbtv ist es etwas günstiger. ansonsten eventuell auf einen sale mal warten.


#65

4 Stunden ist aber eher für den Fall, wenn man auf vieles verzichtet und die Dialoge durchklickt. Aber ja, die Bohnen haben selbst nur 7 Stunden gebraucht (mit 10 Minuten Abspann) und dass trotz Wechsel der Spieler und obwohl Denzel auf viele Dialoge verzichtet hat, weswegen sie XX Minuten länger an einem Rätsel hängenblieben sind.
Das ist wirklich schon enttäuschend, da grad P&C doch eher eine “Hardcore-Zielgruppe” hat, die knifflige Rätsel gewöhnt ist.

Was aber positiv ist: Backer konnten kostenlos von einer PC-Retail-Version auf eine Switch-Retail-Version wechseln, was von den Produktionskosten ein deutlicher Unterschied ist und teilweise mehr als nur ihren Namen im Gästebuch oder Patientenakte hinterlassen.


#66

:facepalm:


#67

Klingt nach nem klassischen Denzel :smiley:


#68

Ich find das auch sehr schade, ich hätte mir die Dialoge ja auch gerne angesehen. Bei P&Cs sind die Dialoge, auch die unnötigen doch häufig am lustigsten. Auch würde ich bei einem LP erwarten, dass man wenigstens im Normaltempo klickt. Er hat ja ungelesen immer weiter geklickt.