Forum • Rocket Beans TV

UEFA Champions League 2019/2020

Sammelthread für die UEFA Champions League in der Saison 2019/2020

Die Qualifikationsrunden laufen ja bereits. Überraschende Ergebnisse gibts dieses Jahr noch nicht so wirklich.
Die Luxemburger aus Dudelange sind gegen den maltesischen Meister FC Valletta ausgeschieden. Dudelange hat letztes Jahr die Gurkentruppe Legia Warschau aus der CL-Quali gerungen und durfte am Ende sogar in der EL-Gruppenphase ran. Ne ganz schön große Sache für so einen Fußballzwerg.

Erwähnenswert dürfte auch das Aus von Sheriff Tiraspol gegen Saburtalo Tiflis sein. Die Moldauer investieren seit Jahren verhältnismäßig viel Geld, um eine Rolle auf internationalem Parkett zu spielen. Gegen Tiflis ist man dennoch bereits in der 1. Qualirunde rausgeflogen.

Der bekannteste Vertreter der 1. Qualirunde dürfte Celtic Glasgow sein, die im Hinspiel gegen FK Sarajevo 3:1 gewonnen haben. Heute dürften sie das Weiterkommen klar machen.

Eine CL-Quali in der RB Salzburg nicht scheitern kann ist keine richtige CL-Quali :frowning_face:

2 Like

Hätte ich von dir so nicht erwartet :wink:

Eh, seit der neue Präsident am Start ist, wird der Verein immer weiter runtergewirtschaftet. In der EL Quali ist Legia letzte Woche nicht über ein 0:0 gegen Europa FC (Gibraltar!!!) hinausgekommen.

Der FC Porto ist gerade dabei sich aus der CL Quali zu verabschieden. Liegen 0:3 hinten gegen Krasnodar, Hinspiel haben die Portugiesen 2:0 gewonnen. Ajax derzeit 1:1 gegen PAOK. Im Hinspiel gab es in Griechenland ein 2:2. Celtic Stand jetzt auch draußen gegen die Rumänen aus Cluj, genau so wie Basel gegen die Österreicher von @SirAmigo

Wow, was waren das denn gestern für spannende und tolle Matches! Zunächst freue ich mich natürlich für den LASK, denn Basel aus dem Playoff zu kicken ist keine Selbstverständlichkeit! Jetzt wartet nächste Woche der FC Brügge, der ebenfalls mit Dynamo Kiew eine starke Mannschaft eliminiert hat :astonished:

Hier mal alle Ergebnisse im Überblick:
LASK - FC Basel 3:1
Hinspiel 2:1 - LASK mit Gesamtscore von 5:2 im Play-off
Dynamo Kiew - Club Brügge 3:3
Hinspiel 0:1 - Brügge mit Gesamtscore von 4:3 im Play-off
Ferencvaros Budapest - Dinamo Zagreb 0:4
Hinspiel 1:1 - Zagreb mit Gesamtscore von 5:1 im Play-off
Olympiakos Piräus - Istanbul Basaksehir 2:0
Hinspiel 1:0 - Olympiakos mit Gesamtscore von 3:0 im Play-off
Ajax Amsterdam - PAOK Saloniki 3:2
Hinspiel 2:2 - Ajax mit Gesamtscore von 5:4 im Play-off
Karabach Agdam - APOEL Nikosia 0:2
Hinspiel 2:1 - Nikosia mit Gesamtscore von 3:2 im Play-off
Rosenborg Trondheim - NK Maribor 3:1
Hinspiel 3:1 - Rosenborg mit Gesamtscore von 6:2 im Play-off
FC Kopenhagen - Roter Stern Belgrad 1:1 n.V. (1:1, 1:1) - 6:7 n.E.
Hinspiel 1:1 - Roter Stern mit Gesamtscore von 2:2 nach Elfmetern im Play-off.
Celtic Glasgow - CRF Cluj 3:4
Hinspiel 1:1 - Cluj mit Gesamtscore von 5:4 im Play-off
FC Porto - FK Krasnodar 2:3
Hinspiel 1:0 - Krasnodar mit Gesamtscore von 3:3 dank Auswärtstorregel im Play-off

Neben dem FC Basel mussten sich somit auch bekannte Gesichter in der CL wie Dynamo Kiew, FC Kopenhagen oder sogar der FC Porto verabschieden. Um ein Haar hätte es auch Ajax Amsterdam erwischt!

Für einen Verein wie den LASK Linz, der vor zwei Jahren noch in der zweiten österreichischen Bundesliga vertreten war, eine Riesensensation, weil man dadurch bereits 5 Millionen € an Prämien fix eingenommen hat. Dort zeigt man den Wiener Vereinen eindrucksvoll, wie man vieles richtig gemacht hat!