Forum • Rocket Beans TV

UEFA Champions League 2020/2021

Die Corona-Pandemie machts möglich: Während der Wettbewerb der Vorsaison noch nicht beendet ist, läuft schon das Qualifikationsturnier für die neue Saison. Um genau zu sein, läuft die Qualifikation schon seit dem 08.08.2020. Die Fußballnationen Nordirland, Kosovo, Andorra und San Marino mussten ihre Meister in ein kleines Vorqualifikationsturnier schicken. Das Finale zwischen Drita Gjilan (Kosovo) und dem FC Linfield (Nordirland) wurde jedoch am grünen Tisch für die Nordiren entschieden, da die Kosovaren einige Coronafälle in der Mannschaft hatten. Somit darf der FC Linfield in der 1. Qualifikationsrunde gegen den polnischen Meister Legia Warschau antreten.

In der besagten 1. Runde sind durchaus bekannte Namen unterwegs. Renommierte Vereine wie Celtic Glasgow und Roter Stern Belgrad zum Beispiel. Für diese Mannschaften dürfte diese erste Runde eher eine Chance sein, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Aufgrund der hohen UEFA Klub-Koeffizienten treffen diese Vereine nämlich auf machbare Gegner.

Wirklich interessant wird es allerdings erst im Oktober. Am 01.10.2020 werden die Gruppen ausgelost und ab dem 20.10.2020 eng getaktet im klassischen Modus ausgespielt:

Spieltag Datum
1. Spieltag 20./21. Oktober 2020
2. Spieltag 27./28. Oktober 2020
3. Spieltag 3./4. November 2020
4. Spieltag 24./25. November 2020
5. Spieltag 1./2. Dezember 2020
6. Spieltag 8./9. Dezember 2020

Mehr dazu:

Für Deutschland gehen bekanntermaßen der FC Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach an den start. Sollte ein deutscher Verein die Champions League 2019/2020 gewinnen, gibt es jedoch keinen weiteren Startplatz für Deutschland.

4 Like

Corona die Zweite:
Heute sollte Slovan Bratislava gegen den färöischen Vertreter Klaksvik antreten. Allerdings wurde der Masseur von Bratislava positiv getestet, sodass die färöischen Behörden eine Quarantäne verordnet haben. Nach UEFA Regularien ist eine Mannschaft spielberechtigt, solange die Mannschaft 13 Spieler aufbieten kann. Diesmal hat also das lokale Gesetz die Regularien der UEFA überstimmt. Das Spiel wird am Freitag ausgetragen, Bratislava schickt die zweite Mannschaft auf die Färöer, die das Spiel bestreiten wird. Könnte sogar reichen, um Klaksvik zu besiegen. :smiley:

https://twitter.com/slovak_football/status/1295798469777657856
https://twitter.com/slovak_football/status/1296089034410856448

1 Like

Das könnte ne richtig chaotische CL Saison werden :sweat_smile:

Ich leg mich mal fest und sage: es WIRD eine chaotische CL und EL Saison :smiley:

1 Like

Das Spiel findet wohl doch nicht statt. Derzeit siehts so aus, als wären die Färöer weiter. Eigentlich eine unfassbare Dreistigkeit.
https://twitter.com/slovak_football/status/1296803016864083968

Die zweite Qualirunde ist heute gestartet, mit einem durchaus namhaften Duell: PAOK Saloniki vs Besiktas Istanbul. Die Griechen führen zur Halbzeit mit 3:1.

Hui, dass das Duell nicht im vollen Stadion stattfindet ist natürlich Schade…
Sind ja beides so ziemlich die lautesten :soccer:

Ich glaube, das würde ehn nur eskalieren

Vor allem bei der politischen Situation zwischen beiden Ländern.

Schätze mal Auswärtsfans wären bei dem Duell eh nicht zugelassen…

Wahrscheinlich

eben

So damit ist die zweite Qualirunde auch abgeschlossen. Eine recht große Überraschung gibt es: Celtic Glasgow ist am ungarischen Meister Ferencvaros Budapest gescheitert. Die Ungarn sind auf Vereinsebene so langsam im Kommen, Ferencvaros hat in den letzten Jahren die Weichen für eine wettbewerbsfähige Truppe gestellt. Dass man Celtic besiegt, hat man wahrscheinlich dennoch nicht erwartet.
Abgesehen davon ist AZ Alkmaar 3:1 nach Verlängerung gegen Viktoria Pilsen weitergekommen und Legia Warschau hat mit ihrem Weltklassetrainer Aleksandar Vukovic knapp mit 0:2 gegen das große Omonia Nikosia aus Zypern verloren. Stellt euch Michael Frontzeck als Bayerntrainer vor, das wäre das Äquivalent zu dem was Vukovic bei Warschau ist.
Jetzt ist erstmal Pause mit der CL-Quali, die dritte Runde findet erst Mitte September statt.

2 Like

Mit Ferencvaros Budapest kann man in der Gruppenphase demnächst ein neues Gesicht begrüßen. Die Ungarn sind das erste Mal seit 95/96 wieder mit von der Partie. Abgesehen davon haben sich auch Dynamo Kiew und Olympiakos Piräus gestern in den Playoffs durchsetzen können.

Mal schauen, ob die Red Bull Filiale in Salzburg heute Abend das 2:1 aus dem Hinspiel gegen Maccabi Tel Aviv verteidigen kann. :smiley:

Alles andere wäre ja maccaber :eddyclown:

Heute Abend um 17 Uhr werden in Genf für die CL-Gruppenphase die 32 Mannschaften in 8 Gruppen gelost.
Daher gibt es hier den Simulator, mit dem man bis dahin selbst losen kann.

https://draw.inker.one/#/cl/gs

meine erste Losung nehme ich, auch wenn die Wege sehr sehr weit sind

draw-20201001160941289


Wie immer gibt es einige Einschränkungen.
Die Teams werden nach Koeffizient in die Töpfe eingeteilt, Ausnahme ist Topf 1 mit den Meistern der Top6 Länder und dem Gewinnern der EL sowie CL.

Zwei Teams aus dem gleichen Land können nicht in dieselbe Gruppe gelost werden (dabei sind Russland und Ukraine ebenso ein „Landespaar“) und es gibt blaue und rote Teams die in unterschiedliche Hälften gelost werden. Weil es also sehr kompliziert ist, stehen manche Teams und Gruppen bereits fest wenn sie noch gar nicht gezogen wurden.

Dänemark in der CL :smiley:

1 Like

Ich bin mal noch sehr gespannt, ob und wie das Ganze überhaupt stattfinden wird.

die haben wirklich talent darin die ziehung von jahr zu jahr langweiliger zu gestalten

Dortmund duselt mal wieder rum :wink:

„Mal wieder“? Das ist doch sonst eher eine Bayernspezialität. Dortmund hatte in der Vergangenheit oft genug durchaus schwere Gruppen, wenngleich es da natürlich auch Ausnahmen gab, bei denen man sich dann besonders unrühmlich aus dem Wettbewerb verabschiedet hat.