Forum • Rocket Beans TV

Waffen und Gegner in T.E.A.R.S

Guten Tag liebe Bohnen,

meine Freunde und ich haben uns das Tears regelwerk gekauft und würden dies gerne spielen. Gibt es irgendwo eine Tabelle mit weiteren Waffen und deren Werten und Gegner (Wölfe oder ähnliches?) Ich habe in dem Buch leider nichts gefunden und auch in dem Tears wiki nicht.
Vielleicht kann ja einer von euch helfen=))

Cheers

Da bisher niemand das Regelwerk hatte, wird’s sowas nicht geben, da bisher ja niemand das Ding wirklich spielen konnte und dementsprechend auch nicht die Notwendigkeit bestand, die Waffen und Gegner zu erweitern ^^

Hm ja finde es nur seltsam das es gar keine Daten im Regelwerk gibt. So gibt es Bogenbau etc aber nirgends werden mir die Werte für einen Bogen genannt oder ähnliches

Überraschung, das TEARS Regelwerk ist für Anfänger völlig ungeeignet und wird vermutlich nicht nur diese eine Lücke aufweisen :smiley:

Meiner Meinung nach ist und bleibt es halt ein RBTV - Liebhaberstück und kein besonders ausgefeiltes Regelwerk.

Das konnte man aber auch erwarten wenn man TEARS gesehen hat.

4 Like

TEARS ist kein eigenes Regelsystem, Hauke hat aus bestehenden Systemen verschiedene Inhalte zusammengekla…sich inspirieren lassen. Ich sehe Hauke eher als Geschichtenerzähler als “klassichen” DM, wie man ihn z.B. bei D&D hat und dazu passt TEARS - es gibt mehr so einen groben (viel zu komplizierten…) Rahmen vor, aber der DM muss noch viel eigene Arbeit hineinstecken. Dem Hauptautor selber fällt es ja auch sehr schwer angemessen starke Gegner o.ä. zu schaffen bzw, schafft es nicht das Spiel für erfahrene Charaktere zu balancen :wink:

Wie oben geschrieben geht es mehr darum “das” TEARS zu haben, das man aus dem Internet kennt. Wer mit PnP einsteigen möchte, dem kann ich nur die aktuelle D&D Version ans Herz legen. Einfache, gut durchschaubare aber auf jeden Fall ausreichend komplexe Regeln, es gibt jede Menge Stuff zum Spielen, sodass man nicht viel vorbereiten muss, und es ist sehr auf Kooperation ausgelegt. Vor kurzem kam auch die neue, dritte überarbeitet Ausgabe raus :slight_smile:

1 Like

Hab jetzt noch nichts gefunden, da du der Meister bist und für solche Zwecke leere Karten eingebaut wurden - orientiere dich daran und denke dir, was die Waffe gegenüber der anderen auszeichnet. Möglich wäre zB Bogen (bessere Qualität) - Schaden wie Pistole 1W20+10 - Reichweite wie Pistole - ermöglich ballistischen Schuss (also über Deckung). Bei den Gegner suchst dir vergleichbare aus und modifizierst. Improvisation ist der geheime Meisterskill jeder Spielleiterei,

Auf den Karten sind nur hübsche Bildchen, ein Zitat und keine Werte wie Schaden, Reichweite etc.?

Natürlich sind auf den Karten die Werte der entsprechenden Waffen, aber es gibt keine Karten zB für das Katana oder den Bogen.

Und gibt es keine Gegnertabelle, sondern sind die Werte der Gegner in den Abenteuern aufgeführt (die dritte Folge von Beards hat übrigens Werte von Wölfen und anderen tierischen Gegnern @LM_flashbone).

@Hauke, @Lugetersch schreibe gerade eine Tabelle aller in den Abenteuern vorkommenden Gegner und und den auf den Karten vorkommenden Waffen - darf man dass dann hier (oder anderswo, zB im Wiki) posten?

2 Like

Dann sehe ich das Problem nicht!? Wenn ihr die Daten und Werte für alle in TEARS und BEARDS vorkommenden Waffen und NPCs habt, müsst ihr euch doch für nicht vorhandene Zwischenstufen nur an dem orientieren, was ihr zur Verfügung habt. Eine Handvoll Wölfe könnte zum Beispiel etwas stärker sein, als die Hunde in TEARS S. 1 / F. 5.

Meine Meinung, auch wenn eine Tabelle recht fein ist, wenn der Meister mal nachschauen mag und nicht zwischen den Abenteuern blättern will

1 Like

Ja, genau wie du schon gesagt hattest, sorry - hatte gedacht, du wärst der Threadersteller und hab deine Antwort überlesen. :slight_smile:

Für Einsteiger ist es zu Beginn schwierig Werte festzulegen, auch, weil es dann schnell zu Diskussionen mit dem DM kommen kann. Die meisten großen Regelwerke haben deshalb Waffentabellen, dann hat man stets klare Bezugs- und Vergleichswerte. Das macht es für Anfänger leichter. Erfahrenere Spielleiter schaffen das natürlich auch so :wink:

Naja: Einsteiger verwenden meist die vorhandenen Waffen (da bekommen sie eine Karte, wo das schön oben steht) und spielen ein vorhandenes Abenteuer (da stehen die Werte schön sauber dort, wo man sie braucht).

Spiele nun 22 Jahre Rollenspiele und empfehle Anfängern und auch Fortgeschrittenen Spielern die ein Universal-System suchen immer Savage Worlds. Der Slogan Fast, Furios, Fun trifft einfach zu 100% zu. Kämpfe sind leicht aber haben genug tiefe um spannend zu sein dabei können die Spieler kreative Manöver einsetzten und das alles mit wenig aber sehr guten Regeln. Charaktererschaffung dauert 5 Minuten und das Teil macht einfach nur Spaß durch den sehr raffinierten Würfelmechanismus. (einfach mal Savage World Probefahrt googlen, da kommt man zu den Gratisregeln). Dazu kommt das die Regeln nur 10€ kosten und man nur das eine Buch braucht um in allen möglichen Settings zu spielen von steampunk-Wildwest bis Fanatsy-Cyberpunk.

Punkt 2: Wenn Tears bei mir angekommen ist setzte ich mich gerne mal an eine Waffentabelle und ein paar Standard Gegner.

1 Like

Feiner Zug von dir!

So, hab nun sämtliche in TEARS und BEARDS vorkommenden Daten in eine Tabelle eingegeben, viel Spaß!

12 Like

Vielen Dank für deine Arbeit - Ehrenmann :wink:

1 Like

Eine wirklich gute Liste (y) erst einmal Danke dafür.

Hat auch jmd. die Werte der anderen Waffen aus TEARS (wie Backstein, Dartpfeil, zerbrochene Flaschen,…)?

Und/oder auch die Werte der Gegner aus BEARDS Teil 1 (Jarlbär, Krieger,…)?

BEARDS (soweit sie im pdf stehen) sollen eingebaut sein (da wurde viel, ähm improvisiert, gut ist da BEARDS 3, da kamen ziemlich viele Tiere vor). Ansonsten muss ich mir mal die Muße geben und schauen, was aus den VODs zu holen ist. Hätte zB gerne die Werte der Katana von Budi aus TEARS 2.0 …

aber ich glaube bei Beards fehlen noch ein paar Waffen oder? oder die NPCs?