Forum • Rocket Beans TV

ZDF Magazin Royale Recherche und Aufdeckung zu Fynn Kliemann und seinen Geschäften

Ups, ja da hat er sich einfach nur ein bisschen verschrieben.

1 „Gefällt mir“

Oops. Lässt ihn in seinem Statement-Video dann doch nochmal in einen anderen Licht da stehen. Aber wie sagte er so schön: Investigativ-Journalismus ist richtig und wichtig. Wahrscheinlich aber auch nur, wenn eben diese Journalisten nicht so E-Mails, Chats-Verläufe etc. haben.

Fand den Anfang mit Spenden auch schon spannend. Wie sich Organisation und Webseite so schnell immer ändern. Und ja, wenn man das einmal so macht, einfach mal machen, wie und wohin, wissen wir noch nicht… Das kann dann immer so laufen und vielleicht ist schon mal so passiert.

Aber das mit den Masken ist dann natürlich das große Ding. Gerade wenn man sich vor der Kamera und in sozialen Medien immer so darstellt, dann trägt man wohl als Macher auch nur eine Maske.

Bin echt mal gespannt, was in F&F angesprochen wird. Am Ende zeigte auch Böhmermann, dass alle immer Kliemann geglaubt haben, er selbst auch. Ich frage mich auch, wann das bei Böhmermann angefangen hatte, dass er auch eher nicht so hell auf begeistert von Fynn gesprochen hat. :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Ich denke mal, dass die Recherchen schon paar Wochen oder gar Monate laufen. Daher weiß er da schon länger was. Ich vermute auch, dass da vielleicht ein Insider auf das ZMR zugegangen ist und die Infos angeboten hat. Bei dem Ibiza Video vom österreichischen Politiker, war es doch auch so das „irgendjemand“ das Video gemacht hat, und dann verschiedenen Redaktionen angeboten hat. E-Mails und Chatverläufe liegen ja nicht einfach so rum, die muss sich ja jemand beschafft haben. Könnte hier auch so sein, dass da jemand dann mit den Infos auf das ZMR zugegangen ist, und die haben dann recherchiert, Echtheit geprüft und dann die Story geplant.

Ich denke in F&F wird Olli sagen, „ja da hat Fynn Scheiße gebaut, hätte er so nicht machen sollen, muss er für gerade stehen. Ich weiß aber auch dass er viel gutes macht und ein okayer Typ ist.“
Jan wird sowas sagen wie: „Es ist bei Influencern oft so, dass der Schein trügt, was die Außendarstellung angeht. Geld am Ende doch immer das Hauptinteresse ist. Man vielleicht immer 2x hinschauen muss, mit wem man Geschäfte macht.“ o.ä.

Am Interessantesten ist eigentlich wie genau diese Geschichte eigentlich dass heutige „Fame-Game“ zerlegt. Auch gerade Fynn mit seinem „Statement Video“ hat dazu beigetragen. Man muss sich nur jetzt mal die 4 Tage alten Kommentare unter dem Video durchlesen. Wieviel Lob er für sein Statement bekommt. Wie „super“ oder „stark“ dieses Video doch ist. Auch von einigen Leuten mit blauen Haken.
Tja, und nur 4 Tage später sehen auch so einige Kommentare da ziemlich alt aus. Weil man halt nicht warten kann, um erstmal die komplette Story zu hören, sondern wenn das eigene Idol sich transparent und nahbar gibt, alles geglaubt und abgefeiert wird.

Interessant wird auf jeden Fall die Reaktion von Fynn. Er „feiert“ ja investigativen Journalismus. Wird schwer sich da jetzt mit „ich wusste nicht“ oder „einfach mal machen“ rauszureden. Ich denke aber es geht in die Richtung „zu viel gemacht“ „über den Kopf gewachsen“ „scheiße gebaut“. Im schlimmsten Fall, kommt er mit „auch andere Mitarbeiter schreiben über seinen Mail-Account“ o.ä. Vielleicht wird auch Medienwirksam die Zusammenarbeit mit Global Tactics beendet.

9 „Gefällt mir“

Man könnte fast denke, das Statement diente lediglich dazu, um das Licht nocheinmal deutlich auf Fynn zu richten, um nocheinmal unmissverständlich Fynn’s Darstellung öffentlich aufzuzeigen. Damit der Fall nach der Veröffentlichung noch höher wird :aluhut: :aluhut: :aluhut:

Dass Fynns Selbst-Wahrnehmung oder eher Darstellung anders war als die eigentliche, war mir schon bewusst. Ich mochte anfangs diese Heimwerkervideos, die auf RBTV liefen ganz gerne, ab dem Kliemannsland war das dann irgendwie nichts mehr für mich.

Als das Video startete, fand ichs erstmal „halbsowild“. Böhmermann arbeitet sich an nem Unternehmer ab, den er nicht mag, dachte ich. Alles nicht cool, aber auch nicht sooo tragisch. Bis dann die Maskenstory losging. Heftiger Scheiß einfach. Verbindet man die Außendarstellung von Fynn damit zusätzlich, ist das einfach abgrundtief eklig, was es auch ohnehin schon wäre.

Ich bin tatsächlich mal gespannt, wann die ersten „Freunde oder eher (ehem.) Mitarbeiter“ sich von ihm dadurch distanzieren.

Und wie das ZDF an diese Infos rankamen, ist auch interessant

7 „Gefällt mir“

Sponsoren. Da sind recht schnell bei sowas.

1 „Gefällt mir“

Die sowieso. Aber es gibt ja schon nen Haufen Leute, auch im Bohnenkosmos, die eng mit ihm waren bzw sind

1 „Gefällt mir“

*zeigt, dass mein schon immer gehegter Argwohn ggü. seiner hahaha-ich-bin-so-down-to-earth-verpeilt-und-kumpelig-Maskerade absolut berechtigt war.

Perfide.

16 „Gefällt mir“

Er hat doch nur Kolleg*innen.

13 „Gefällt mir“

Tja das wars dann mit der Internetkarriere.
Wow, bin wirklich enttäuscht.

Ich denke jegliche Werbedeals oder andere Zusammenarbeiten werden heute sofort beendet werden und damit so ziemlich alle Großprojekte von Fynn vor dem Aus stehen. Vor allem weil er jetzt Geld für hohe Strafen zurücklegen muss.

Zudem hat er jetzt ne ganze Menge an Klagen am Hals, die Größte wahrscheinlich von About You. Sowas ist halt auch strafrechtlich absolut relevant.
Ich denke in ein paar Tagen gibts dann auch ein Video von Solmecke zu den rechtlichen Konsequenzen.

1 „Gefällt mir“

Erinnert mich an die Anfänge von RBTV. Nur das es da nie den ganzen großen Knall gab sondern über die Zeit viele kleine.

1 „Gefällt mir“

Das war deutlich mehr, als ich erwartet hatte.
Wie ich schon bei dem Statement von Kliemann sagte, war ich nie Fan von ihm und hab nur was von ihm mitbekommen, wenn RBTV oder GameTwo zu Gast bei ihm war. Aber das ist echt schon ein hartes Ding, was er sich hier geleistet hast. Betrug und fehlerhafte Masken als großzügige Spende an Flüchtlinge geben :face_vomiting:

Mal schauen, wie das Ganze jetzt weitergeht. Was mich wundert ist, dass die halbe Sendung mit unwichtigem kleinklein gefüllt, dann am Ende aber so ein Hammer enthüllt wird. Spricht imo dafür, dass der maskendeal allein keine Sendung füllen konnte. Da frag ich mich, wieso nicht? Wenn Germany’s most likable influencer bei Masken betrügt und fehlerhafte Masken an Geflüchtete entsorgt, sollte doch mehr drin sein als eine bloße Aneinanderreihung der Vorwürfe, die gerade einmal 1/3 der Sendezeit füllen.
Ich möchte damit auf keinen Fall mein Misstrauen zum Ausdruck bringen, sondern eher die redaktionellen Entscheidungen kritisieren.

Ist halt ne Unterhaltungssendung. Auch wenn Böhmermann dort gerne Sachen aufdeckt. So sind ja vielen deren Beiträge aufgebaut. Eine Fallhöhe schaffen für die Zuschauer, die Kliemann nicht kennen.

10 „Gefällt mir“

Zuerst stellt man ihn vor (muss man machen, weil ihn einige nicht kennen), dann sagt man was er ganz gut macht, dann die kleinen patzer eines „verpeilten“ Fynns mit den Spendengeldern und dann lässt man die Bombe platzen mit den Masken. Und dann dieser Abspann am Ende als großes Zeichen der Enttäuschung (auch von Böhmi selbst).
Dramaturgisch ziemlich gut gemacht finde ich.

36 „Gefällt mir“

Hahaha!

2 „Gefällt mir“

Ja seh ich auch so. Hab auch selbst gemerkt wie ich zu Beginn dachte „ach komm ist doch nicht so schlimm“ „ich glaub ihm mit den Spenden“ etc. und am Ende hat auch das nen ganz anderen Beigeschmack.

So wirds wahrscheinlich vielen gehen. Kliemann ist/war halt ein Phänomen. Allein seine Musik hat sich bescheuert oft verkauft und eine Schallplatte von ihm ging zeitweise für 200€ weg.

Er hat ja auch viele Leute motiviert, mit dem was er macht und deshalb trifft es glaube ich auch nochmal ganz anders, wenn man den Beitrag so aufbaut.

1 „Gefällt mir“

Ergibt Sinn, trotzdem eine merkwürdige gewichtigung, wenn ich an andere Beiträge zurückdenke wie zb die Eier aus Stahl Reihe.
Außerdem hab ich mich gefragt, ob das narrativ vom raffgierigen greenwasher wirklich damit belegt werden kann, dass er Masken für 0,45€ kauft und für für 0,93€ Verkauft. Sind das „über 100% Gewinn“ wie im Beitrag behauptet, oder gehen davon nicht noch Lagerung, Lieferkosten, steuern ab? Den Punkt fand ich zumindest fragwürdig.

Böhmermann sagt mindestens zwei mal, dass die 0,45€ der Gesamtpreis der Masken inkl. Transport, Lagerung etc. ist

Ich fand den Aufbau der Sendung aber auch völlig okay, auch wenn ich dieses „alle lieben Kliemann“-Segment nicht gebraucht hätte. Ich verstehe aber, warum das für andere wichtig ist, zur Vorstellung oder eben um noch einmal Unbehagen zu schüren, da ja zu erwarten ist, dass da was nicht stimmen kann, wenn Kliemann Thema bei Böhmermann ist.
Missgünstiger, schlechter Mensch der ich bin, war ich darauf vorbereitet und schon zu Beginn gierig zu erfahren, wie verkommen der hinter seiner Fassade ist.

7 „Gefällt mir“

Das mit dem Preis steht hier nochmal genauer:
https://lmaafk.de/

Auch die Masken aus Portugal und Serbien sind da preislich nicht viel besser

1 „Gefällt mir“