Rocket Beans Community

19. Legislaturperiode - Regierung: CDU/CSU/SPD


#20395

Es ist billiger den der Französischen/Spanischen/Italienischen Marine zu nutzen als das nächste Großprojekt zu versauen.
Die BW Marine braucht keinen. Sie braucht jemanden der Ahnung vom Militär hat und die Eier hat sie endlich mal zu führen. Und ein paar Fregatten/Schnellbote.


#20396

Ja, aber das tun die meisten umfrage institute nunmal nicht


#20397

Du willst, das wir einen Flugzeugträger haben? Wir kaum ne nenneswerte Marine und selbst davon ist mehr als die Hälfte ausgefallen. Das ist ein Milliardengrab, die Dinger kosten Unmengen in der Anschaffung und Wartung. Gepaart mit dem chronischen Personalmangel der Bundeswehr (ich geh mal davon aus, das die Bundesmarine da inkludiert ist) ist das so ziemlich die sicherste Idee den Laden vollends zu überfordern.
Plus: Wir waren bisher bei noch keinem externen Einsatz auch nur in der Nähe einen zu brauchen…


#20398

Da ich sowieso der Meinung bin, dass wir militärischer werden sollten, passt sowas gut ins bild.


#20399

Wieso sollte man militärischer in DE werden. Statt den Schulabgänger den Wehrdienst aufzuzwingen oder Milliarden für einen Träger zu verschwenden der nicht mal in Hamburg mit Elbvertiefung anlegen kann.
Das Geld ist in der Pflege besser aufgehoben.

Außerdem ist die NATO bedacht die Rollen zu verteilen. Griechenland. Italien und Spanien fürs Mittelmeer. GB, Frankreich die Nordsee. Die USA für alles andere. Und der Schrottplatz ist leider nun mal die BW.

Oder wie es Spahn mal formulierte: “Mehr Militär statt Soziales”.
Und mit Patronen kannste kein Brot kaufen.


#20400

Metro 2033:

:kappa:


#20401

Wer sagt, das die Bundeswehr die Müllhalde ist? Und glaubst du die anderen machen da mit, dass wir uns ein reibach machen, die usa schon mal ned.


#20402

Dir ist doch hoffentlich bewusst was für ein Schwachsinn dieser Vorschlag ist? Wir können unsere Technik, egal ob Heer, Marine oder Luftwaffe kaum in Schuss halten + viel zu wenig Soldaten + viel zu wenig Geld. Und dann soll Deutschland einen eigenen Flugzeugträger bauen? Was ein Blödsinn.

In einer Zeit in der die Weichen für eine gemeinsame Europäische Armee gestellt werden, macht es einfach keinen Sinn, dass Deutschland einen eigenen Träger hat.


#20403

Darum geht’s doch, dass Deutschland UND Frankreich zusammen ein herstellen.


#20404

Deutschland hat das 9. größte miltärbudget der Welt und die Armee ist trotzdem in einem viel erbärmlicheren Zustand als das von vielen Ländern, die weniger ausgeben. Da braucht es nicht noch mehr prestigeprojekte die unsinnig Geld verschwenden, sondern erst einmal eine grundsätzliche Änderung in der ausgabenpolitik.


#20405

Ein Flugzeugträger auf einem Fluss macht auch tatsächlich wenig Sinn, vor allem, da es bei Hamburg sicherlich Flughäfen geben wird :wink:

Grundsätzlich bin ich zwar auch der Meinung, dass das Militär schon auch neue und moderne Maschinen besitzen sollte, aber ein Flugzeugträger ist da wohl wirklich das letzte, was man gebrauchen kann (auch wenn ich das irgenwie schade finde, Flugzeugträger sind schon echt interessante Dinger). Da kann das Geld besser in die Luftwaffe oder “normale” Marineschiffe investiert werden, wenn es schon im Militäretat verwendet werden soll.


#20406

Aber wozu? Die Franzosen haben Ihren Träger. Wozu braucht es dann noch einen 2. der nebenbei noch richtig viel Geld von uns verschlingt? Ich mein, wie willst du das bezahlen ohne das dafür andere Dinge gestrichen werden müssen?


#20407

#20408

Doch, natürlich tun sie das
http://www.forschungsgruppe.de/Umfragen/Politbarometer/Methodik/

Die Auswahlgrundlage umfasst auch nicht im Telefonbuch eingetragene Haushalte, die prinzipiell über eine Festnetznummer telefonisch erreichbar sind. Basis sind die im Telefonbuch eingetragenen Privatnummern, bei denen die letzten drei Ziffern gelöscht und anschließend mit den Zahlen ‘000’ bis ‘999’ aufgefüllt werden. Dieser Datenbestand wird durch Hinzuziehung der Informationen der Bundesnetzagentur über die (Teil-)Belegung von Rufnummernblöcken und des Branchenverzeichnisses kritisch geprüft und entsprechend bereinigt. Im Bereich der Mobilfunknummern, führt die zufallsgene­rierte Mobilfunknummer direkt zur zu befragenden Per­son.


#20409

Dann muss das relativ neu sein, 2017 wurde das fehlen der jungen generation in solchen umfragen noch kritisiert


#20410

von wem wurde es in frage gestellt? es muss nämlich nicht neu sein, sondern jemand war mit den umfragen unzufrieden und wollte denen einfach ans bein pinkeln.


#20411

Das ist zu lange her um das genau zu sagen, ich guck mal ob ich was finde


#20412

Weil es ne EU Sache ist. Primär Deutschland/Frankreich, aber bestimmt auch einpaar andere Länder die sich dran beteiligen (und verdienen wollen). Ein CV ist natürlich immer ein Prestigeobjekt. Zugleich bietet er aber gute Möglichkeiten für Operationen innerhalb der Welt da. Man würde die Probleme der Bundeswehr in der Türkei mit den Aufklärungstornados nicht haben, wenn man Sie vom CV starten kann.

Ein anderes Problem sehe ich eher im Bereich “Begleitschiffe”. Natürlich können andere Länder welche Stellen, aber Deutschland eher weniger… die Marine ist seit dem 2. WK relativ Spärlich besetzt.

Anfangen würde ich, indem ich die ganzen Korrupten Löcher Stoffen würde. Zu viele Berater die für nichts tun viel zu viel Geld kriegen. Viel zu viele Projekte die wegen “kleinigkeiten” Millionen verschlingen - Stichwort “muss ein Puma wirklich eine Innentemperatur für Schwangere haben?” oder Gorch Fock. Die Bundeswehr ist ein Milliardengrab wo das Geld alles andere als Effektiv verschwindet und das schon seit Jahren. Die ganze Organisation muss umgemodelt werden, erneuert werden, entschlankt werden…

Ich würde mal bei Fregatten anfangen die auch wirklich Fahren können :stuck_out_tongue: Es muss auch kein Flugzeugträger sein in der Größe eine Nimitz oder co Klasse. Es gibt auch Hilfsträger (auch bekannt als Geleitträger) die deutlich kleiner sind. Das wäre eher eine Überlegung wert und würde sich als “Verteidigungsschiff” gut eignen im Bereich Nord,Ost und Mittelmeer.

Da muss man erstmal anpacken wo das Problem überhaupt liegt… Ich stimme dir zu, bevor man an neue Projekte denken kann, sollte erstmal die Ausgabenpolitik überarbeitet werden. Wobei nicht die Ausgaben das Problem sind, sondern die Effizienz… Prinzipiell müsste man Radikal von oben nach unten durcharbeiten… hunderte von Sinnlosberatern in die Mülltonne werfen, Gesetzesirrsinnigkeiten für das Militär entfernen die Projekte wie den Puma unsinnig Millionenschwerer machen (Das ist ein Kriegsfahrzeug und kein Touristen SUV) und mal die Organisatorischen Probleme im Griff kriegen (Technik die nur durch Fremdfirma gewartet werden darf usw. Toll wenn im Kriegsfall die Fremdfirma für beide Seiten arbeitet… )

Ich sehe es erstmal so wie es @RatedR sieht, ich würde es auch begrüßen da es eine tiefere Zusammenarbeit und ein tieferer beginn einer EU-Armee ist, ich würde auch noch ein zwei weitere Länder an Bord holen. Es würde auch die Unabhängigkeit von USA weiter betonen.

Allerdings wie oben beschrieben… sollte erstmal die Finanzpolitik überarbeitet werden. Das Geld für einen CV hat Deutschland in den Militärbugdet drin, es wird derzeit nur für scheiße ausgegeben. Das andere Problem sehe ich eher im Punkt Begleitschiffen. Wir haben 9 Fregatten und 1 Korvette (4 sollen noch folgen). Die BW Klasse braucht auch schon seit Ewigkeiten. Wir haben keinen einzigen Zerstörer mehr seit 2003. (Wobei das alles mittlerweile Verschwimmt. Richtige Zerstörer gibt es nicht mehr wirklich).

Naja, weil wir defacto aktuell kein Militär haben? Und ohne eine funktionierende Berufsarmee… ich sag mal so… überall kann ein Hitler oder Stalin geboren werden und freut sich auf ein Machtlosen Staat der voll mit Arbeitskräften und Finanzkräften ist. Nur einpaar Bomben hier und da, Armee hier hin und zack, erobert…

Das Klingt schon viel besser :stuck_out_tongue: nur Schnellboote eher weniger. Prinzipiell bräuchte man aber auch vorallem noch Flugabwehr… Flakschiffe die zb Bomber schon auf dem Meer abfangen könnten (wir wissen ja wie gerne die Russenbomber über den Norden kommen und mal ein wenig die Luftwaffe und Royal Airforce erschrecken)

Ja die Graf Zeppelin ist ja immer noch nicht fertig :stuck_out_tongue:


#20413

dazu kann ich dir ein video aus dem österreichischen parlament empfehlen. hier geht es zwar nicht um “die ganzen korrupten löcher” sondern um die “verwaltungsreform”. also doppelgleisigkeiten in der staatsverwaltung einzusparen.

“die korrupten löcher stopfen” … hört sich einfach an. die umsetzung wird nur schwer. oder denkst du die politiker im parlament machen das absichtlich? es ist nicht so einfach umzusetzen.

wenn das gericht schwangerentaugliche innenräume einfordert, ist das eben nicht mal eben zu beheben.

man sieht es am hickhack um artikel 13.


#20414

Bisher fehlt aber der Mut und der Wille dort irgendwo überhaupt mal anzufangen. Unter der Ursula ist es nicht gerade besser geworden.