19. Legislaturperiode - Regierung: CDU/CSU/SPD


#18850

ja, das impliziert mein post.
aber ich möchte ihm nicht zwangsweise seine befähigung dazu absprechen. deshalb darf er das gerne unter beweis stellen, dass “sohn von medizinern” zu sein ein medizin-studium plus mehrjährige einschägige berufserfahrung und die zulassung zum forensischen mediziner ersetzt.


#18851

Als Sohn eines Physiotherapeuten kann ich euch sagen dass es nur ein eingeklemmter Nerv ist.

Als Sohn einer Tagesmutter kann ich außerdem sagen dass die Jugendlichen einen laissez-fairen Erziehungsstil erfahren haben


#18852

Ich wäre gerne Sohn eines Literaturnobelpreisträgers, was könnte ich Bücher schreiben…

EDIT: Oder von Claas Relotius


#18853

Hat sich eh erledigt, weil die es schon eine offizielle Variante gibt, der ich glauben schenke, weil der Tatvorgang wohl auf Video aufgezeichnet wurde. Ich hoffe, dass die AfD nicht zu viele Stimmen dadurch bekommt… Die Politik hat ja sehr gut auf die Sache reagiert und damit den Schaden eingedämmt. Bevor es sich durch den Rest des Posts zieht, ich hab mich in meiner erst Einschätzung geirrt gebe das auch gerne zu und bin such glücklich drüber, weil die AfD weniger Drama machen kann.


#18854

Wir befinden uns hier im Forum ja schon fast in einer Käseglocke, es dringt wenig nach draußen, nicht weil wir alle so cool Top Secret sind sondern weil es schlichtweg einfach nicht die Reichweite hat wie ein Twitter oder irgendwelche Facebook Posts & Gruppen.
Deine Aussage ist hier also vermeintlich “unwichtig” pass nur bitte auf dass sowas nicht auf der falschen Seite landet, denn sonst bist Du ganz schnell selbst part of the Game…

Long Story short; ein kleiner Rat von mir an Dich. Mutmaßungen sind selten gut, sie befeuern nur und sind grade in der Debattenkultur die wir aktuell leider erleben wertvoller als Fakten. Es geht nicht darum was wirklich geschehen ist sondern die Geschichte am besten zugänglich macht. Und eine Mutmaßung und dann auch noch unterlegt mit einem Kommentar wie z.B.:

ist eben genau das Wasser auf die Mühlen derer denen Du es eigentlich nicht gönnst.

Aber das ist nur meine bescheidene Meinung.


#18855

Sollte dann aber auch wirklich immer für alle Seiten gelten.


#18856

Ich würde es mir wünschen… aber wie das halt immer so mit den Wünschen ist.


#18857

Na ja, zum debattieren sind wir ihr. Ich bin mir ja nicht sicher, wie hoch die Reichweite des Forums ist. Ich würde sagen, nicht so hoch, dass ich mit meinen Spekulationen viele CDU Wähler zur AfD getrieben habe. Ich weiß, dass ich manchmal sehr kontrovers bin in meinen Aussagen bin. Das habe ich auch schon öfter gesagt. Ich korrigiere aber meine Meinung und gebe Fehler zu die ich mache, gerade bei so sensiblen Themen. Es wird aber auch gerne übersehen, dass ich die ganze Zeit gegen die AfD geschrieben habe. Das Bild habe ich nicht gepostet, weil ich der AfD helfen will, sondern weil ich zeigen wollte, in zugegeben drastischer Art und Weise, wo politische Radikalisierung hinführen kann. Ich hätte das Bild auch gepostet, wenn es jemanden von der Linkspartei getroffen hätte, die mir zugegeben politisch am weitesten entfernt bin. Politik sollte niemals mit den Mitteln der Gewalt verhandelt werden.


#18858

Ja, die Spaltung und Radikalisierung wird auch gefördert, von anderen Staaten zur Destabilisierung.


#18859

Ich finde es übrigens interessant, dass alle wie von selbstverständlich davon ausgehen, dass es ein politisches Motiv war, dass zum Angriff geführt hat.


#18860

Vielleicht hatte die Treibjagd in Chemnitz ja auch keinen rassistischen Hintergrund. :beanwat:


#18861

Eben was ich meine…

Ich bin mal so frech und frage: Was ist denn Deine persönliche politische Richtung.


#18862

Da bei denen rassistische Parolen gerufen wurde, könnte man das dort durchaus sagen. Hier gibt/gab es aber meines Wissens nach keinen vergleichbaren Hinweis darauf.


#18863

Danke


#18864

Geht schon wieder weiter mit der Spekulation ;). Sagen wir so bei einer Person, die Politik machen ist die Chance auf Grund des Berufs schon höher. Wenn es sich dann noch um eine Person aus dem radikalen Spektrum handelt steigt die Wahrscheinlichkeit noch mal stark an. Kann aber auch anders sein. Die Ermittlungen werden es hoffentlich zeigen.


#18865

Konservative Mitte, mit Hang zum Wirtschafslieberalismus ^^. Ich hoffe das war deutlich genug ^^.


#18866

Ich sage ja nicht, dass es nicht politisch war. Ich finde nur interessant, dass man es als definitiv gegeben ansieht. Erinnert mich ein wenig an den Anschlag auf den BVB-Bus, wo man ja auch erst spekuliert hat, ob es linke oder rechte waren und am Ende hat sich herausgestellt, der Typ wollte einfach nur Geld damit verdienen.


#18867

Man sollte es auch einfach nicht unterstützen wie der Mann und die AfD nun Aufmerksamkeit generieren.
Ja der Angriff ist klar zu verurteilen und es sollte auf kein Fall ein Mittel sein. Aber das er nun schon ‘interviews’ gibt und klar auf Schock und Sensationssucht abzielt, ist genauso ein fragwürdiges politisches Mittel.


#18868

Hat halt keiner nach Kaffee gerufen


#18869

Ich bin nicht überrascht :wink: