Forum • Rocket Beans TV

Allgemeiner Souls like Thread

Hier jetzt ein Thread allgemein über Souls-like Spiele inklusive der von From Soft um die anderen Threads bezüglich der Spiele und des Themas etwas zu entlasten.

2 Like

Also ich hab ja Dark Souls eigentlich gekauft, nur um ein Spiel zu haben was Controllerunterstützung bot. Ich hatte mir zudem Zeitpunkt endlich mal ein Gamepad gegännt. Hab eigentlich gedacht es wäre ein normales RPG. Es wurde aber schnell klar das dies ein Irrtum war. Den neuen Controller hab ich dann auch direkt fast komplett in diesem Run verschlissen.

3 Like

Ich verlagere mal meine Antwort aus dem Spiel-beendet-Thread hierhin.

Die Bogenschützen in Anor Londo sind leider nicht mehr das, was sie mal waren. Ich spiele tatsächlich lieber die Ur-Version ohne diesen Nerf (wurde später auch in der Ur-Version gepatcht).

Bei DS2 und 3 ist es ähnlich. Zum Beispiel die Engel im Ringed City DLC. Vorher war es perfekt, genau das richtige Stresslevel.

Mit Demon’s Souls gings damals los bei mir, als es gratis im PS Plus war. Habs ausprobiert, ohne viel davon zu kennen.
Hab das Tutorial abgschlossen (… durch Tod beim Boss), mich fröhlich im Nexus umgesehen, ins erste Level, mich ein bisschen vorangetastet, ein wenig geschnetzelt, und dann hat mich der erste Armbrustschütze weggemetert.
Respawn, laufe ein paar Schritte und ALLE GEGNER WAREN WIEDER DA.
Joah, da hatte ich die Schnauze voll und habs deinstalliert.

Hätte es wohl nie wieder angerührt, wenn auf Game One damals nicht irgendwann Edmundenzel es knallhart durchgenommen hätten. Ihr kennt noch die Intros?

Ja jedenfalls hatte ich dann irgendwann selber voll Bock und habs auch echt durchgezogen.
Später Dark Souls nachgeholt, auf der Xbox 360 (… war im Games with Gold oder wie das heißt), es folgten Teil 2, Bloodborne und natürlich auch Dark Souls 3.

Hab nur wenige Soulslikes außerhalb angetestet, The Surge 1 und … oh weia, wie hieß das noch. Es gab da zwei Stück, Bound by Flame und noch eins, die waren beide eher so meh. Eins davon war im PS Plus.

Glaube, DS 3 ist bisher mein Lieblingsteil - oder vielleicht Bloodborne.

Mein lieblings soul like war bisher Salt and sanctuary :slightly_smiling_face:

Ich wollte es mögen aber ich war immer nach ein paar Stunden an dem Punkt an dem ich nicht wusste wie es weiter geht und hab frustriert aufgehört. :sweat_smile:

Was wurde denn da geändert? Also sowohl bei DS1 und Ringed City.

Bevor ich sowas mache nehm ich lieber be Karte und gucke wo ich hin kann^^

Hab ich, ich vermute dass ich irgend eine Mechanik noch nicht hatte oder verstanden hab. ^^

Ich hab da recht wenig Geduld :simonhahaa:

Hab die DStrilogie mit nem Freund fast zur Gänze gemeinsam durchgezockt. Hab jetzt allerdings ne Zeit ne Pause gemacht und als ich DS3 letztens doch wieder angegriffen hab, bin ich mit dem Pacing so gar nimmer klargekommen :sweat_smile: aber gut, wenn man davor AC: Odyssey gespielt hat, muss es Unterschiede geben.

Also wie habt ihr den zu dieser Art Spiele gefunden? ^^

Bei mir war es mehr Zufall xD
Kumpel von mir hat DS1 immer gehypt, aber ich fand die Vids immer irgendwie langweilig und konnte mir nicht vorstellen, dass das spaß machen soll :3
Dann hab ich mir 2018 ne PS4 Pro zugelegt (Davor hatte ich nur die 360) und hab im Gamestop Bloodborne GotY und DS Remaster entdeckt und dacht mir ich gebe dem ganzen mal ne Chance. Soweit so gut, beide Spiele gekauft und mit DS angefangen und direkt nen geilen Anfängerfehler gemacht.
Hab die Diebesklasse geholt und als Gimmick den Generalschlüssel…
Erfahrene Spieler würden jetzt sagen: “Du Noob!” - Der Dieb hat dieses Gimmick Standardmäßig dabei. Also hab ich 2x das gleiche Item zu Beginn gehabt xD
Naja hab dann weiter gespielt und irgendwie die Drop-Attack auch verpasst und bin dann beim Taurus net weitergekommen… x3

Also keine Lust mehr und direkt Bloodborne gestartet. Sah Optisch schonmal besser aus und ich mag “Horror” sehr. Habs dann gespielt, mit dem bissel DS-Erfahrung im “Schlepptau” und hab mich dann durchgeschnetzelt. Den 1. optionalen Boss gelegt und dann beim 1. richtigen Verzweifelt xD
Habs immer wieder probiert und war auch schon Level 40 ca. und konnte den einfach nicht klein kriegen da ich die Pistole zu diesem Zeitpunkt noch nicht so zu schätzen wussten.
Gelegt hat den dann nen Kumpel von mir bei seinem 3 Versuch xD
Hab darauf hin dann das Spiel gespielt und es auch auf Platin gespielt. Schaffe den Pater auch mittlerweile ohne Aufleveln, brauche nur die Pistole und Munition xD

Naja, Bloodborne samt DLC dann fertig gespielt (3x wegen Platin) und war richtig im Souls-Flair und wollte noch was zocken. Also kurzerhand direkt DS eingelegt und nen neuen Char angefangen. Dieses mal nen Pyro geholt und damit dann das Spiel auch auf Platin beendet. Bin anfangs auf Stärke, aber dann doch recht schnell auf Geschick gewechelt. Ich mag keine Tank-Charaktere xD Hab mich dann durchge"quält" und empfand es als “schöne Qual”. xD
Wie schon mal gesagt fand ich die 1. Hälfte richtig geil, die 2. war beim ersten mal auch nice. Desto öfter man es aber spielt, desto nerviger wird die 2. Hälfte in meinen Augen.

Hab zwischenzeitlich noch Nioh 1 angefangen gehabt, bevor ich DS weitergespielt habe, aber dort bis zum 2. Gebietsboss gespielt und dann die weiße Fahne gehießt. Die Paralyze ist einfach nur nervig und dieser Boss ist mMn immer noch einer der schwersten, weil man nicht so ein großes Arsenal an Skills und Ausrüstung hat, die da gut sind in meinen Augen. :confused:
Habs dann nachdem ich DS auf Platin gespielt habe nochmal probiert. Wie bei DS auch wieder ein neuen Char erschaffen und losgelegt. Alles wie gehabt, hab nur dieses mal auch die Paralyze-Tante besiegt und war erstmal richtig happy xD
Dann immer weitergespielt, die Kampagne 40 Level zu “niedrig” abgeschlossen, um zu merken das der Levelsprung im NG+ einfach mal fast 100 Level sind xD Auf jeden Fall alles beendet und auch alle Trophys gesichert. Nur die DLCs sind nicht komplett, da will ich aber ehrlich gesagt nicht nochmal auf Weg des Dämons spielen xD

Finde btw. Nioh 2 auch besser als den 1. Teil. Zwar in meinen Augen leichter, aber auch spaßiger. Nur die Bosse hätten etwas härter sein können. Im ersten Teil hatte man immer so nen “Wow, geil!”-Gefühl. Im 2. hat es mit der Zeit leider nachgelassen, was jetzt nicht heißt die Bosse oder das Spiel ansich sind leicht. Man muss halt nur weniger aufpassen.

Also alle Soulslike die ich durchgespielt habe sind:

  • Dark Souls
  • Bloodborne (1. durchgespieltes Souls-Like und auch mein Liebling bisher :smiley:)
  • Nioh (1 und 2)
  • Code Vein

Alle die ich angespielt oder weitfortgeschritten bin:

  • Blasphemous
  • Dark Souls 2 Scholar Of The First Sin
  • Dark Souls 3
  • Demon’s Soul
  • Salt and Sanctuary
  • Death’s Gambit
  • Shrouded in Sanity (Das Grundspiel ist btw. kostenlos :wink: )
  • Lords of the Fallen

Soulslike die ich noch spielen bzw. ausprobieren möchte:

  • Hellpoint
  • Remnant from the Ashes
  • Hollow Knight
  • Malus
  • Little Witch Nobeta

Hoffe mal ich habe nichts vergessen xD

@nuracus
Zu deiner Antwort aus dem anderen Thread:

  • Ja der Sumpf und die Gehgeschwindigkeit darin ist nervig, aber nicht so nervig das es das Spiel kaputt macht. Zumal ich immer den nötigen Ring hole, was nicht gerade schwer ist wenn man erst die andere Glocke macht und man dann eh zurück gehen muss xD
    Was mich eher genervt hat sind die wirklich die Toxin-Typen, weil ich zu der Zeit kaum Heilung dagegen hatte. Zum Glück musste man die nur einmal killen und die kamen nie wieder xD
  • Also soweit ich das noch im Kopf habe, können die beim Angriff immer noch runterfallen. Nur der Messerwurf von denen nervt nach wie vor.
  • Fand das Gebiet nicht “hässlich” und auch nicht unfertig. Könnte aber größer sein.
    Hatte das Gefühl, es wäre das kleinste Gebiet gewesen wo man aktiv was machen kann. Also bis auf die ganze Lava wo man rumrennen konnte und meistens nichts sinnvolles war xD
  • Also ich habs als Geschicklichkeits-Build gespielt und hatte auch keine wirklichen Probleme. Aber ja, mit Stärke hat man noch weniger xD

Schrecklicher Art-Style, konnte mich überhaupt nicht abholen, trotz der guten Mechanik.

In DS 1 wurden die Bogenschützen in Anor Londo neu platziert, so dass es DEUTLICH vereinfacht wurde, den Träger heraufzulaufen und oben am Sims konnte der Ritter hinter der Spielfigur einen nicht mehr treffen.

Im Ringed City DLC wurde der durch die Engel verursachte Schaden reduziert und sie verloren einen großen Teil ihrer Aggressivität.

1 Like

So ähnlich sah mein Einstieg auch aus, irgendwo das Spiel gesehen, oh toll, Fantasy, RPG, nicht aus Ego Perspektive, gekauft. Ausprobiert, im ersten Gebiet bei den ersten Gegnern kaum vorbei gekommen, nach dem Tod alle wieder da, Spiel ausgemacht und erstmal nicht mehr angepackt.

Weiss leider nicht mehr, wie es dazu kam, das ich es dann ein paar Wochen/Monate später wieder gespielt habe, vermutlich was dazu gelesen, das es mich dann doch nochmal gereizt hat, aber da hat es mich dann begeistert, auch weil ich da dann besser wusste, was mich erwartet :slight_smile:
Am Ende dann 3 Tage lang ein und denselben Mob gegrindet, bis der endlich mal das letzte fehlende Upgrade Material gedroppt hat, um die Platintrophäe zu vollenden, und seitdem dann alles gespielt und geschaut, was mir an Soulslikes in die Finger kam (worüber ich über PietSmiet und eine dortige Erwähnung von RBTV auch hier gelandet bin).

Wobei ich inzwischen nicht mehr wirklich hinterher komme und die Begeisterung auch etwas nachgelassen hat, hab Code Vein und Remnant from the Ashes schon länger installiert, aber noch nicht ausprobiert und zuletzt Surge 2 beendet, was das erste Soulslike war, bei dem ich mir nicht die Platin geholt habe.

2 Like

Code Vein kann ich nur empfehlen :smiley:
Ist zwar voll von Klischees und die Frauen im Spiel sind “etwas” Sexualisiert dargestellt, aber die Story fand ich ganz nett ^^ Das Kampfsystem hat etwas fehlenden Impact, aber man gewöhnt sich dran. Hab das Spiel direkt 3x hintereinander durchgespielt und die einzige Trophäe wo man Ressourcen farmen muss, kann man innerhalb eines Tages (wenn man das Spiel fast nur zockt xD) haben :slight_smile:

Am Ende hast du 3 Bonus-Gebiete (Arenen) wo man sich durchkämpft und wenn man die macht kriegt man so im Durschnitt so 5-7 Medaillen. Insgesamt braucht man 400 und im Hauptspiel kann man nur 2 finden xD
Also so um die 80x muss man die Türme machen um die Platin zu kriegen xD
Im Koop kriegt man aber mehr, jenachdem wie man spielt kann man auch so 8-10 Medaillen pro Durchgang kriegen :slight_smile:

Remnant will ich noch ausprobieren :slight_smile:

The Surge ist nicht so meins vom Setting her, werd mir aber den 2. Teil auch irgendwann mal zur Brust nehmen. Nur wann weiß ich noch nicht xD

Eingestiegen bin ich seinerzeit mit dem Japan-Import von Demon’s Souls. Das Spiel wurde im Futuba Board ziemlich gehyped und mich erinnerte das Teil irgendwie an das uralte Die By The Sword (übrigens auch ein extrem hartes Spiel).

Ich verlager das mal hier hin, schließlich haben wir ja jetzt extra diesen Thread :smiley:

Zum Boss selber würd ich sagen so schwer wird der shcon nciht sein, hab ja seinen “kleinen Bruder” in rot schon gelegt.
Aber ich hab im Wiki gesehn das er für stumpfe Waffen anfällig sein soll und da ich seit langer Zeit mit dem gleiche Schwert spiele werd ich mir wohl mal eine Waffe gegen ihn bauen. ERstma wirds gut tun etwas Abwechslung zu haben und außerdem ist es sonst wieder dieses typische Phänomen das man am Ende noch haufenweise Upgrademateriealien usw übrig hat.

Aber was ich nicht versteh, welche Statuen meinst du? Ich hab nur ganz am Anfang vom Gebiet so zwei Reihen Statuen mit Bodenplatten davor gesehn. Ansonsten fallen mir nur diese Dinge im Gebiet davor ein an die man rangehen muss und die dann mit einer Interaktion kaputt macht und die dann son Selee von Nadairgendwas droppen.
Und woran merke ich das ich alle davon erledigt habe, was ändert sich dann beim Bossfight?

Ja diese Dinge welche die seelenfragmente droppen. Da stehen außerhalb vom Bossraum ich glaub 4. Wenn die nicht zerstört werden verliert man permanent leben wenn man dem Rand zu nahe kommt. Wenn die zerstört werden verliert man nicht mehr ständig LP.

Hmmm kann mich nicht erinnern das welche von denen vor dem Bossraum waren und permanent HP verlier ich nur wenn der Smelter Demon in seine zweite Phase geht und ich zu nah dran bin. Dann beginnt er ja zu brennen, in diesem Fall halt blau, daher nehm ich mal an es ist magic dmg statt Feuer wie beim ersten im Iron Fortress.

Du meinst den Fume Knight (Rauchritter). Da sollte man vorher die Statuen zerstören und auch keinesfalls den Helm von Velstadt tragen, da er sonst direkt mit der schwierigeren Phase 2 startet (die Phase, die im Netz alle verfluchen :sweat_smile:). Der Fume Knight/Rauchritter heißt eigentlich Raime und war zusammen mit Velstadt die rechte Hand von König Vendrick. Zumindest bis er Vendrick verriet. Daher geht er auch direkt in den ragemode wenn man da mit Velstadts Helm auftaucht.

Meiner Meinung nach übrigens einer der coolsten Bosse in Teil 2.