Rocket Beans Community

Anno 1800


#182

Also bei den letzten Spielen würde ich die geringen Verkaufszahlen eher der Qualität der Spiele zuschreiben als den Plattformen


#183

Einem Freund von mir hat sich eines Tages sein Account zerlegt. Nach 3 Monaten hin und her schreiben meinte dann der Support Ja Pech gehabt, kann nicht wirder her gestellt werden da wir nicht Wissen welche Spiele genau sie besessen haben. Sie müssen alles neu kaufen

Hätte er es über Steam gehabt hätte er es über die Steam Bibliothek beweisen können und hätte die Spiele im neuen Account gutgeschrieben bekommen.


#184

Fand ich schon bei GoG gut. Würde ich bei Epic auch finden wenn sie nicht mehr schlecht als recht machen würden.


#185

die einstellung ist: ubisoft lässt sich von epic kaufen und fördert exklusivtitel, deswegen kaufe ich es nicht :slight_smile:


#186

Ich hab Anno auf Amazon vorbestellt, daher ist es mir egal ob es auf Steam läuft oder nicht. Ich merke daher auch nix von Exklusivtitel^^ Starten werde ich es eh über ein Icon auf meinem Desktop, welcher Launcher sich dadurch dann anwirft ist mir wumpe.


#187

gut damit zeigst du ja eh, dass es dir vollkommen egal ist, wenn publisher und entwickler spielerunfreundliche praktiken durchdrücken, von daher kannst du meine position eh nicht nachvollziehen.

ja und ich nicht. wo sind persönliche präferenzen ein argument um eine entwicklung zu beweten?


#188

Für mich ist steam halt einfach auch nix anderes oder besseres als origin oder der epic store. Mir ist es daher völlig scheiß egal bei welchem ich ein Spiel kaufe.
Anders als bei den Konsolen hindert diese sogenannte Exklusivität ja niemanden daran es spielen zu können.


#189

ja weil du, wie gestern schon erfasst, dir keine gedanken über die konsequenzen von exklusvisierung, marktdiversifizierung, publisher orientierter preispolitik usw machst. du denkst: “ja egal, ich kanns spielen und der rest ist mir egal”. sei dir ungenommen, aber du solltest es vllt unterlassen andere dafür abwerten zu wollen, dass sie sich ein bisschen mehr gedanken um die prozesse dahinter machen.


#190

Ich glaube nicht, dass du so reagieren würdest wenn etwas exklusiv bei steam erscheinen würde :wink:


#191

na wenn du meinst :wink:

zum glück habe ich ja gestern schon dargelegt, dass steam (bisher) keinerlei exklusivrechte geltend macht :slight_smile:

wenn ein erfolgreiches epic geschäftsmodell sie dahin treibt, ist es nunmal so.


#192

:slight_smile:


#193

Meine 1060 wirds schon richten. Nach einigen Stunden und bumsvollen Inseln geht eh alles in die Knie :grinning:


#194

Wer aber eine Boxed-Version gekauft hat, muss tapfer sein: Bevor man das Spiel starten kann, muss man den Day-1-Patch downloaden. Und mit rund 23 Gigabyte ist dieser fast so groß wie die digitale Version.

Quelle.

:neutral_face:


#195

30 Minuten Download, passt schon :grin:.

Als Gamer mit schlechter Internetverbindung bist du heutzutage echt aufgeschmissen. Kann mir auch keiner erzählen, dass so große Day One Patches wirklich nötig sind.


#196

Wird man so pauschal nicht sagen können. Obsidian glaube ich sagte einmal dass das von der Engine abhäbgig sein kann. In PoE2 haben sie einmal etwas gepatcht was nur ein paar MB an änderungen hatte, der Patch war aber 2GB groß da die Engine nicht erlaubte nur direkt die Änderungen zu patchen sondern jeweils die ganzen Ordner neu gepatcht werden mussten.

Dann kanns auch generell zwischen Pressung der Disc und release sein dass noch viel nach gebessert wird und es wirklich so viel ist.

Oder man hat einfach keine Lust die Daten komprimiert auszuliefern :smiley:


#197

die boxed version soll auch nur ne dvd sein mit dem launcher wenn man den vielen stimmen glauben schenken darf.
daher hätte sich wohl sowieso nichts geändert.


#198

Das ist bei ubisoft schon seit ewigkeiten so, hätte mich gewundert, wenn sie das hier geändert hätten.


#199

Ja, so etwas habe ich schon öfters gelesen. Ich frage mich dabei halt immer wieder, ob das wirklich so sein muss. Auf mich wirkt es immer so, als würden sie das machen, weil es für sie einfacher ist und die Probleme, die dadurch beim Kunden entstehen, sind ihnen einfach egal.

Mich würde ja mal interessieren, wie viele Verkäufe dadurch flöten gehen.


#200

Weniger als du vermutlich denkst, dank Entwicklungsland Deutschland.


#201

Da sich Obsidian hierfür extra entschuldigt hat und das ganze auch genau erklärt hat warum (bin zu faul es jetzt am Handy zubsuchen :p) gehe ich einmal davon aus.