Forum • Rocket Beans TV

[Archiviert] Kino+ Sammelthread

Hm… wer hat schon Passengers gesehen? Ich wurde gewarnt, der Schnulzfaktor wäre sehr hoch.

Will eigentlich nen soliden SciFi-Film sehen. So als Anhaltspunkt: “Die Frau des Zeitreisenden” hatte ich mir damals auch angeguckt, weil es um Zeitreisen ging. Und wegen Rachel McAdams. :sweat_smile:
War eigentlich ganz ok. Wusste nix von der Story und kannte/kenne das Buch nicht, hab aber von diversen Frauen gehört, die beim Lesen geweint haben. Fand den Film aber jetzt nicht übermäßig sülzig, soweit ich mich erinnere. Oder ich habs verdrängt. :smiley:

Die kino±Folge dazu hab ich leider noch nicht gesehen, werd ich heut Abend nachholen. Aber auch andere Einschätzungen sind gern gesehen.

Würde mich schon leicht “schockieren”, wenn dieses traditionelle Event (seit 2011 feste Insitution im Bohnen-Kosmos) auch noch wegrationalisiert wird. Gerade in dem Jahr, wo RBTV eigentlich nochmal richtig ranklotzen will und muss, kann man imo kaum auf ein Event verzichten, bei dem letztes Jahr selbst um 6 Uhr noch 12k Zuschauer mit von der Partie waren.

Noch steht es ja nicht fest, aber wenn es flachfällt, steht RBTV 2017 für mich recht früh schon unter keinem guten Stern.

Ich werde es gleich an die Geschäftsführung weiterleiten! Die Oscars sind ein nice to have, aber würde mich nicht umbringen wenn sie es sein lassen.

2 Like

Hier geht es bitte nur um Kino+ sowie Events ala Oscars.
Alles andere könnt ihr gerne per PM untereinander ausmachen und besprechen. Danke. :slight_smile:

Edit: Ich kann gern Eure schon geführte Diskussion in PMs auslagern. Einfach anschreiben.

9 Like

Das gehört für mich aber zusammen. Soll ich meinen Post aufteilen und in einem anderen Thread schreiben, dass RBTV imo nicht gut anfangen würde, wenn der Oscast ausfällt? Dann kommt jemand und schreibt, ich solle dasThema doch bitte im Kino±Thread lassen.

Anders ist es, wenn wieder so eine Provokation kommt:

Wo habe ich behauptet, dass meine Meinung Gesetz ist und es der Geschäftsfährung übermittelt werden soll? Einfach nur Bullshit und solche Provaokationen bin ich hier ständig ausgesetzt.

Hier btw mein Antwortpost auf Forbo.

Ist der optimale Platz dafür

1 Like

Grad erst das Datum gecheckt :sweat_smile: da schreib ich am nächsten Tag Klausur :sob:

Ach was, einfach die Zeit zwischen Oscast und Schule zum lernen nutzen und schon wird das was :wink:

Hab Ihn am Samstag gesehen, dass Schiffsdesign ist meiner Meinung nach sehr sehr gelungen, auch die Grundlegende Idee. Schnulze ist aber auch eben drin, geht halt um 2 Personen hauptsächlich. Ist nen solider Film, aber so 1x alle paar Jahre wenn überhaupt reicht auch^^

In der Kino+ Folge wird es sehr ausführlich behandelt ohne das gespoilert wird. Ich hab mir daraufhin die komplette Handlung nur durchgelesen und kann mich da der Meinung der Moderatoren nur anschließen. Es ist sehr viel Liebesgeschichte dabei und ich finde die Handlung sehr 0815. Die Bilder sind bestimmt schön und die Schauspieler sind gut. Für mich wäre es den Kinobesuch nicht wert.

Alles Gut…entspann dich…war nicht mal Ansatzweise so gemeint, wie es für dich rübergekommen ist :wink:

Ich hab frei. Und den Tag darauf auch. :stuck_out_tongue:
Oscars live muss für mich jedes Jahr drin sein.^^

Stimmt nicht.

Ich habe mein Fehlendes Verständnis geäußert, was in keinster Weise mit einer Forderung gleichzusetzen ist.

Eine Forderung wäre es gewesen hätte ich sowas geschrieben: " Die Haben den Oscast in den Letzten Jahren gemacht, also muss (Signal Wort wenn es um eine Forderung geht) das dieses Jahr auch klappen.

Was siehst du denn hier auf den 2ten Blick abseits von ein paar “dudes” welche Fernseh “glotzen” ?

Ein paar Personen die mittlerweile einen eigenen Sender betreiben und sich damit ihren eigenen Qualitätsansprüchen und den aufgerufenen Arbeitsgesetzen und Dienstplänen unterwerfen.
Es sei denn sie betreiben es in ihrer Freizeit, dann ist es eine Frage ob sie überhaupt Zeit finden, was dann auch außerhalb des Senders oder Kino+ zu bewerten wäre.

1 Like

Wir sprechen hier vom Oscast 2013, wo RBTV als Sender noch in weiter Ferne lag. Die Frage natürlich nicht Allgemein gemeint, sondern auf das dazugehörige Video bezogen.

Das Hinter einer Show, egal wie simpel sie Inhaltlich ist, diverse Organisation steckt, welche dem Zuschauer nicht direkt ersichtlich ist, ändert nichts an der Tatsache das sie es in den letzten paar Jahren in ihrer Freien Zeit ohne Großen Mehraufwand hinbekommen haben. Würden sie sagen Oscast keiner hat Lust, wäre es schade, aber vollkommen nachvollziehbar. Wenn es allerdings an der Organisation scheitert kann ich das, wie schon ausführlich beschrieben, nicht nachvollziehen.

Ja, du kannst aber die Situation von damals nicht mit der von heute vergleichen. Weil sie es damals in ihrer Freizeit ohne Weiteres machen konnten, heißt das nicht, dass sich das heute ähnlich “leicht” gestaltet. Jetzt haben sie einen 24/7 Livesender, da muss man sowas wie den Oscast eben erstmal unterkriegen. Alle Beteiligten sind nämlich für 6-8 Stunden für nichts anderes einsetzbar und brauchen dann vermutlich auch erstmal eine kleine Erholungsphase.

2 Like

Sag mal, was ist daran so schwer zu verstehen?
Wenn keiner Zeit hat weil keiner seine Freizeit opfern möchte dann funktioniert das einfach nicht.
Wo kommt denn die Haltung her, dass sich Schröck oder sonstwer verpflichtet fühlen muss sich in seiner Freizeit vor eine Kamera zu setzen und gegebenfalls dann noch nächsten Tag seiner Arbeit nachzugehen um sich nochmals vor eine Kamera zu setzen?
Kannst ja gerne mal mit deinem Chef reden und ihm vorschlagen jetzt min. 1 mal im Jahr for free in abgespecker Variante von Sonntag auf Montag durchzuarbeiten um dann am Montag wieder auf Arbeit zu erscheinen und nochmals 100% zu geben.
Ich denke mal er würde dazu nicht Nein sagen.

2 Like

Nichts für mich aber ich würde diese Frage gerne an dich zurückstellen.

Ebenfalls würde ich diese Frage an dich zurückgeben. Wo kommt diese Haltung her bzw. wer vertritt diese Ansicht ?

Und warum ist das nicht genau in der Form heute nochmals möglich ? Gregor hat seinen Kanal noch und streamt darauf heute noch gelegentlich. Dementsprechend wäre das ziemlich einfach zu wiederholen, rein vom Organisatorischen Aufwand.

Müssen sie nicht, wie oben geschrieben.

Würden es nur Andi und Steven machen hätte sich das Problem auch erledigt, da keiner der beiden bei RBTV Fest angestellt ist.

Anscheinend handelt es sich bei dir um einen Trollversuch.
Anders kann ich nicht verstehen warum man kein Verständnis dafür aufbringen kann dass sich Lebensumstände ändern und es für eine berufstätige Person nicht unbedingt leicht ist Montags um 04 Uhr vorm Fernseher zu sitzen und sich dabei filmen zu lassen.

:schroeckatar:

Viel Spaß noch

4 Like

Wäre echt schade mit der Tradition zu brechen. Das letzte Mal mit Steven Gätjen war einfach genial und selbst ohne ihn gehört für mich der Oscast einfach dazu. Hoffentlich klappt das noch bei euch. :slight_smile:

1 Like