Rocket Beans Community

Artikel 13 oder wieso RBTV und der Großteil des Internet Probleme bekommen könnte


#1218

Ich rede ja nicht vom quellcode.
Sondern von einfachen Sprites oder Themen aus Film, Fernsehen und der Werbe-Branche. Auch die haben Urheberrechte auf die Nutzung ihrer Werke in Medien.
Wie sieht es da mit Mods aus?
Wenn ich also einfach die echten Sponsoren der Formel 1 teams einbaue (im ursprungsspiel sind fake-werbungen drin) und das über Steam als Mod anbiete , wäre das nicht auch eine Urheberrechtsverletzung?
Selbiges gilt für die Nutzung des GoT markennamens in Total War.
Oder wenn ein spiel wie der Totally accurate Battle Simulator Figuren aus Filmen und anderen Spielen nutzt, verstösst das nicht auch gegen das Urheberrecht?


#1219

Ja, und theoretisch müssten die Anbieter dieser Spiele “geeignete technische Maßnahmen” ergreifen um das zu stoppen. In der Realität wäre wohl einfach der offizielle Mod Support weg.

Waffen von Heckler und Koch in Fallout wären auch so ein Fall. Aber die würden wohl einfach externe Mods killen und sich auf ihre Paid Mods die keine Paid Mods sind zurückziehen.


#1220

Super.
Da muss man echt mal sagen, dass das doch Bullshit ist. Da stecken Leute ihre Energie rein und machen nichtmal knete damit sondern wollen das ganze nur an die Wirklichkeit anpassen und zeigen was sie können und dann wird einem das weggenommen. Super für das Medium. ganz toll Arschel Vossten.


#1221

Wobei so ein Zeug ja derzeit legal ist so lange man damit kein Geld verdient, soweit ich weiß. Bleibt fraglich ob die “geeigneten technischen Maßnahmen” das berücksichtigen.


#1222

Artikel 13 beschäftigt sich nicht mit Urheberrecht. Sondern mit der Haftung der Unternehmen, deren Hauptgeschäft darin liegt, Technik bereitzustellen, mit der User anderen Usern Content zugänglich machen.


#1223

Das würde dann aber auch Steam treffen bzw. deren Community.

hier stand blödsinn.


#1224

Ich denke eher nicht. Steam ist kein Provider für den Austausch von User-generated Online-Inhalten. Steam ist eine Verkaufsplattform von Videospielen. Aber kann natürlich auch falsch liegen.


#1225

Im Steam Workshop gibt es auch von Usern erstellte Mods.


#1226

Kuck dir mal die tausenden mods an für Spiele wie: Motorsport Manager (geiles Spiel kann ich nur empfehelen), Total War reihe, Star Wars: Empire at War, Fallout, Skyrim und unzählige andere Spiele. Da wirst du ne menge kram finden wofür die macher keine lizenzen haben und niemals haben werden.
und die werden fleißig geteilt über steam nd steam stellt auch die hardware, bzw. die server.


#1227

naja … ist relativ einfach. war entweder bisher nicht erlaubt oder eben schon. je nachdem ob es eine “offizielle” mod war oder nicht. also ob der mod entwickler z.b. die DFB lizenz hat oder nicht.

naja … sie nutzen eben sachen die sie nicht dürfen. (wir gehen mal davon aus sie haben kein recht an der marke die sie abbilden, was vermutlich die mehrheit der fälle auszeichnet)

bei GTA ist es z.b. so, dass es mods für z.b. den porsche 911 oder den mercedes benz sl gibt. ohne mercedes lizenz dürfte das eigentlich nicht sein.

der typ kann die mod aber weiterhin auf seiner homepage auf eigenes risiko anbieten.


damit beantwortest du dir eigenltich deine frage selbst :slight_smile:


#1228

Und das muss man gut finden? Ich glaube nicht. Die Modersteller ziehen ja normalerweise keinen Profit daraus.
Aber das werden “geeignete technische Maßnahmen” wohl kaum berücksichtigen.


#1229

was genau?


#1230

Diese Zensurfilter und der Wegfall dieser Mods.


#1231

da musst du dich beim urheberrecht beschweren. wenn das diese mods erlaubt, dann werden sie auch nicht wegfallen


#1232

Nein, denn bis zu Springers Großspende an die CDU und Dr Voss’ Schnapsidee war es nie ein Problem.


#1233

das man versucht geltendes recht durchzusetzen sollte wohl jedem einleuchten. wozu haben wir ein urheberrecht? dann könnte man es gleich abschaffen fürs internet.

oder eben die von dir geforderten ausnahmen einfügen.


#1234

Und dazu kostenlose Werbung.


#1235

Das wird sicher passieren. :eddyclown: Urheberrecht hin oder her. Ich finde es scheiße.

Ich bin ehrlich, im Internet gilt für mich “Legal, illegal, scheißegal.”

Und den finanziellen Verlust von Porsche durch einen Porsche 911 in GTA 5 musst du mir mal erklären.


#1236

das finde ich problematisch. das internet darf kein rechtsfreier raum sein.

keine ahnung ^^ ich sitz nicht im vorstand von porsche. ich würde jedem rennspiel meine lizenz geben. die dürfen es aber auch jedem verwehren, wenn sie denn wollen.

viellicht hat ihnen jemand mehr bezahlt für das exklusivrecht?


#1237

Ihr verwechselt da etwas. Gegen das Urheberrecht zu verstoßen war und ist schon immer ein Problem und auch gesetzeswidrig. Es wurde in vielen Fällen nur nicht geahndet. Mit Artikel 13 soll nun aber eine Haftung der Content Sharing Provider Plattformen eingeführt werden. Diese können sich davon befreien, in dem sie “best efforts” betreiben entweder Lizenzen ranzuholen oder den Content nicht zu veröffentlichen.

Am Urheberrecht selbst ändert sich also nichts. Nur an der Haftung bei Verstößen.

Und nur damit das klar ist, ich bin gegen Artikel 13 aus einigen Gründen. Aber Urheberrechtsverstöße sind grundsätzlich erstmal Rechtsverstöße. Was ihr da gerade kacke findet, ist dass ihr auf einmal für eure Verstöße haften sollt. Kek das ist aber hoffentlich nicht euer ernst. :smiley: