Forum • Rocket Beans TV

Bada Binge - Der Serien-Talk [Sammelthread]

badabinge

#4603

Mir fehlen noch Ep 7 und 8 von Season 2.
Ich liebe Bill Hader und die Serie ist genial.


#4604

Nein, ‘Picard’ ist eine neue Star Trek Serie, die nach dem Ende von TNG spielt. Picard hat zu diesem Zeitpunkt die Sternenflotte bereits hinter sich gelassen. Jonathan Frakes führt Regie soweit ich weiß, und (viel) mehr ist glaube ich noch nicht bekannt. :slight_smile:


#4605

#4606

oje, geht langsam los mit dem gesperre, puh :expressionless:


#4607

#4608

ist das schon provokation?


#4609

Weshalb?


#4610

Weil der ganze Trailer einen recht offensichtlichen “Männer sind doof” Unterton hat. Kann man Batwoman nicht einfach so gut inszenieren?


#4611

Deine erste Serie aus dem Arrowvers? Da sind meist alle dümmer als der Hauptchar.


#4612

Bei Legends of tomorrow ist es umgekehrt, sie sind eigentlich dümmer als alle anderen. :beanjoy:

Vl mag ich deswegen auch nur die Serie aus dem Serien Universum. ^^


#4613

Nein, habe Arrow Staffel 1- 4, Flash Staffel 1 - 2 und Legends of Tomorrow Staffel 1 gesehen. Wobei ich nicht finde, dass der Hauptcharakter im Trailer schlau, sondern nervig und arrogant daherkommt.


#4614

Viel zu nett ausgedrückt noch. “Männerverachtend” trifft es um einiges besser. Ich kann sowieso immer noch nicht nachvollziehen, warum “starke Frauen”-Charaktere anscheinend immer diesen absoluten Dreck von sich geben müssen.
Mir fällt als Gegenbeispiel der letzten Jahre sofort Furiosa (Fury Road) ein. Für mich ganz klar der größte Badass im ganzen Film. Und obwohl der Antagonist ein sehr patrichialicher Diktator war, kann ich mich beim besten Willen nicht daran erinnern, dass Furiosa irgendwelche männerverachtenden Lines rausgehauen hat.
Warum geht das nicht immer so? Ich WILL mehr weibliche Badasses in Film/Fernsehen/Büchern/whatever sehen. Aber das soll durch Taten gerechtfertigt werden, nicht durch politisch korrektes Arschkriechen…


#4615

Auch sehr schön war Charlie in Bumblebee, starkes Mädchen das sich hat gegen Männer durchsetzen müssen ohne ständig zu betonen wie fies diese sind und wie toll Frauen sind. Ich kann mich auch nur an wenige Filme erinnern, und DIE liegen wirklich lange zurück, die so plump gegen Frauen geschossen haben wie es heutzutage wohl Drehbuchautoren meinen gegen Männer tun zu müssen weil sie den Frauen wohl nicht zutrauen das ganze ohne Wink mit einem lichterloh brennenden Zaunpfahl mit eingebauter Polizeisirene zu blicken. Darum mag ich Antje so, ich glaube die nervt es auch so richtig an das da irgendwelche Möchtegerns ihr nicht zutrauen ne starke Frauenrolle zu erkennen ohne solche plumpen Mittel. Und seit wann ist es ein Zeichen für Stärke, Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen ne zickige Bitch zu sein…DAS liebe Drehbuchautoren ist nur ein Zeichen dafür das man ne zickige Bitch ist


#4616

Das find ich eigentlich garnicht schlimm, wenn das irgendwie smart geschrieben und gut produziert ist.
Aber, das sieht abseits dessen allein schon nicht wahnsinnig gut und clever aus.
Eher im Gegenteil.
Man fühlt sich qualitativ an sowas wie diese eher billigen Abenteuerserien der anfang 2000er erinnert.


#4617

Gut, so sind aber alle DC Serien. Das ist denke ich so gewollt.


#4618

Sind halt auch Serien auf The CW. Die nun nie qualitativ hochwertig oder so sind. Da stehen halt andere Punkte und Zielgruppen im Vordergrund und die scheinen bei vielen Serien zu funktionieren.

Btw. Westworld hat mit Evan Rachel Wood und Thandie Newton zwei Hauptdarstellerinnen gehabt, die doch ziemlich starke weibliche Charaktere gehabt, die sich zum Badass entwickeln. Wobei es sind hosts. Haha.


#4619

Ab heute gibt es die australische Serie “Mystery Road” auf ARTE. Hatte mir gut gefallen. Es ist Crime, die beiden Hauptdarsteller sind stark und die Umgebung im Outback ist faszinierend.


#4620

The Dark Crystal: Age of Resistance

(2019)


#4621

Wie? Was? Da kommt eine Serie?


#4622

Jep… und sieht auch ganz gut aus :slight_smile: