Forum • Rocket Beans TV

Beans @ E3 2019 - Diskussionsthread zu der RBTV Berichterstattung


#1

Hier können die Infos zur Berichterstattung zusammen getragen werden.

  • Laut Teaser geht es schon am 8. Juni los.

  • Präsentiert wird das ganze von Fritz und Bitburger.

  • Bell, Olli, Max und Michael P. sind dabei. Trant und Tim sind für Game Two vor Ort.

https://rocketbeans.tv/blog/165/Unser-Fahrplan-fuer-die-E3


E3 2019 - Reise nach L.A. notwendig?
#2

Ja geil! Hype-o-Meter:

  • 30% E3 an sich
  • 40% RocketbeansRadio
  • 30% geiler scheiß aus der Villa

#3

Freu mich schon drauf e3 und gamescom sind mir immer die liebsten sende tage auf rbtv.


#4

Ich freu mich schon auf die Berichterstattung aus LA


#5

Und ich hab dieses Jahr endlich mal wieder Urlaub. Geil RBTV-PK-Streams bis spät in die Nacht schauen. Hab ich Bock drauf.


#6

Nice, Simon vor Ort. Da freu ich mich vor allem auf seine Instagram Stories. :beangasm: Gebt dem man ausreichend Powerbanks mit.


#7

Berichterstattung aus LA aka Neues von Ganja Eddy


#8

Fand die Berichterstattung aus Hamburg letztes Jahr perfekt. Ich hoffe danach ist nicht bis zur GC alles auf Sparflamme. :frowning:


#9

Das glaub ich nicht. Aktuell sind ja doch einige Sachen angekündigt für die Zeit dazwischen.
Neue CD Staffel, Almost Plaily kommt rebranded zurück, Werwolf usw.

Natürlich war die Berichterstattung rein aus Hamburg letztes Jahr auch total super, aber wenn ein Team dann doch in LA is und es Content live aus Kalifornien gibt, ist das doch noch immer was Anderes, finde ich. Also ich bin schon sehr gespannt. :beanjoy:


#10

Ich meinte das reguläre Programm nicht Sonderevents. Bisher gab es hier nach der E3 (außer letztes Jahr) immer einen starken Rückgang bis zur GC und danach nochmal einen für längere Zeit.

Mir wäre es da lieber wenn sie nicht vor Ort wären und dafür das Programm danach nicht darunter leidet (dass die Leute nach sowas geschlaucht sind kann ich ja verstehen ^^).


#11

Chat Duell und Almost Plaily sind doch keine Sonderevents?
Ich würde sagen, wir lassen es mal auf uns zukommen. Aber es fahren dieses Jahr ja nicht so viele Frontstage Leute hin. Eventuell brauchen sie dann dadurch auch weniger Backstage Leute und es fällt dann nicht so stark ins Gewicht. :thinking:


#12

Ich sag ja nicht RBTV ist deswegen der dessen Name nicht ausgesprochen werden darf (Voldemord :gunnar: ). Ich geb hier nur meine Gedanken dazu wieder.

Oder darf man nur noch loben und alles perfekt finden? :thinking:


#13

lul. Was is denn los. Chillax, heast. o.O

Du kannst deine Gedanken wiedergeben so oft du willst, ist ja nicht so als hätte ich dich deswegen zur Schnecke gemacht. Zumal ich deinen Punkt ja grundsätzlich total teile.
Aber ich darf wohl ebenfalls meine Gedanken dazu kundtun und meinte nur, dass ich es schon nett finde, wenn man ein Team nach LA schickt, weils doch ein wenig ein anderes Feeling ist und das es zur Zeit nicht so schlimm aussieht wie 2017, mit der Flaute danach, weil schon ein wenig was Angekündigt ist.

Von “Alles loben und perfekt finden” bin ich damit wohl noch weit entfernt.


#14

Das reguläre Programm wird in angepasster Form weitergehen. Wir sind durch die aufwändigere E3-Berichterstattung ausgedünnt, aber in etwas schmalerer Form wird es während der Messetage ein reguläres Programm aus Hamburg geben.

hört sich an als wär sparflamme angesagt


#15

Während der Woche ist auch normal, dafür gibts ja E3 Spezial Formate. Die Wochen danach wirds interessant.


#16

Nach der E3 sind erst mal Schulferien in Hamburg dass heißt alle mit Lütten sind ausgeflogen, danach ist direkt Gamescom und danach Urlaubsausgleich Gamescom + Technik wieder in der Heinrichstraße aufbauen.


#17

Genau davor hab ich Angst, dass es so ist wie jedes Jahr und zwischdn E3 und mitte/Ende Oktober alles auf Sparflamme ist weil alle so ausgebrannt sind. ^^


#18

Geil dass ihr dieses Jahr wieder mit nem Team vor Ort seit! :relaxed: Obwohl die Berichterstattung von Hamburg aus letztes Jahr auch super gewesen ist.


#19

Ich bräuchte die Berichterstattung von vor Ort nicht.

Geht doch in Zeiten von Livestreams quasi genau so gut von Hamburg aus, und man bräuchte auch nicht die Leute und das ganze Equipment rüber zu schaffen wenn man es einfach von hier aus begleiten würde.

Für meinen Geschmack überflüssig.


#20

ja letztes jahr hamburg war super
das die da jetzt hin fahren find ich au nicht so geil