Rocket Beans Community

Beanstalk - Der Community Podcast


#3466

FOLGE 61 - Pen & Paper „Thabor“, Gebohnstag, MoinMoin #1000

Caster: @Rednu, @josynger, @zwecki

Die 61. Ausgabe des Rocket Beans TV Community Podcast “Beanstalk” ist da. Zweiwöchentlich reden wir, das heißt Max, Stefan und Flo über alles, was im Bohniversum so passiert. Reinhören, Spaß haben!

Wird es je wieder Chat Duell geben? Wie spricht man „Aight“ korrekt aus? Ist das neue MoinMoin Intro schlechter als das alte? Hielt das Kneipenquiz zum vierten Gebohnstag unseren Erwartungen stand? Ist „Thabor“ das beste RBTV Pen & Paper? Und wie viele Tierwortwitze kann man in einem Podcast unterbringen? Aal das und mehr erfahrt ihr in der ersten regulären Folge des Jahres.

Viel Spaß!
euer Beanstalk-Team

Timecodes
00:00:23 Begrüßung & Highlights
00:07:43 Rückblick Beanstalk Jahresabschluss
00:10:42 Wasozial Podcast mit Budi und Moritz
00:13:46 Chat Duell geplant / Behind the Beans
00:17:26 Aight Splatter Kollektion
00:21:01 Bohndesliga Spezial
00:22:33 Weihnachtsprogramm
00:25:57 Film Fights #9
00:31:25 Pen & Paper "Thabor"
01:04:19 4. Gebohnstag / Kneipenquiz
01:10:44 MoinMoin #1000
01:18:40 Die Anrufbeantworter
01:21:57 "ganz, ganz kleiner Punkt noch" zu "Thabor"
01:24:47 Verabschiedung & Outro

hauke

Direkter Download!

bsyoutube rss p t mail-01

Vielen Dank an Niels Bülow, an grafikhure und an DoomDesign!


#3467

Neues Feature!!!

Ab der aktuellen Folge profitiert ihr auf unserem Hauptfeed (http://feeds.feedburner.com/beanstalkpodcast) von praktischen Kapitelmarkern. Wenn euch also nur ein Thema interessiert (SHAME ON YOU! :beanrage:), könnt ihr ganz bequem in eurem Podcatcher dorthin springen. :supa:
Der Podomatic Feed unterstützt dieses Feature leider nicht (Buh!).


Spoiler: Nicht so viele :frowning_face:


#3468

Ein weiterer Abschied :beanfeels:

Das Beanstalk Team schrumpft leider mit Beginn des neuen Jahres ein weiteres Mal. Unser allseits beliebtes Audio-Orakel und Forenwalross Lukas (@FlyingWalrus) fliegt ab jetzt seinen eigenen Weg und ist nicht mehr Teil des Projekts.

Sein RBTV-Konsum ist sehr stark zurückgegangen und er hatte sich ja bereits im letzten Jahr aus dem Forum zurückgezogen. Zudem können wir seine Audio-Magie mittlerweile selbst ganz gut wirken und er ist der Meinung, dass er am Projekt keinen wirklichen Anteil mehr hat. Nichtsdestoweniger steht er uns natürlich jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wir danken ihm für 2,5 Jahre tolle Zusammenarbeit und Akustik-Expertise! Und keine Sorge, wir lieben uns noch und bleiben in Kontakt.


#3469

Liebe Community,

wer uns schon länger hört, erinnert sich vielleicht noch nach die Community-Interviews die wir mit euch zu verschiedenen Themen, vorrangig aber zu dem Thema “Was macht für euch die Community aus”, geführt haben. Mit leicht anderen Themen würden wir deshalb diese Aktion noch einmal wiederaufleben lassen.

Wir laden euch daher alle ganz herzlich zur nächsten Runde des Beanstalk-Community-Talks ein.
Ihr habt ein Thema über das ihr gerne sprechen würdet oder generell etwas was ihr schon immer mal loswerden wolltet (rbtv-Bezug sollte natürlich gegeben sein)? Generell sind wir was die Themen angeht natürlich relativ frei und flexibel. Wem gar nichts einfällt können wir schon mal folgende Fragestellungen an die Hand geben, vielleicht dient davon das ein oder andere als Inspiration:


  • Was schaut ihr aktuell auf dem Sender? Wie viel schaut ihr den Sender?
  • Wie hat sich euer Konsum im Verlauf der Zeit verändert?
  • Was sind eure Lieblingsformate und warum?
  • Gibt es Formate die ihr früher regelmäßig geschaut habt, aber jetzt aus bestimmten Gründen nicht mehr?
  • Wenn ihr ein Format auf RBTV gestalten könntet, wie würde dieses Format aussehen?

Über zahlreiche Rückmeldungen würden wir uns sehr freuen. Als Zeitraum für die Gespräche peilen wir ganz grob 15-30 Minuten an.

Wir würden dann erst mal die Rückmeldungen sammeln und euch dann verschiedene Termine anbieten.

Liebe Grüße

das Beanstalk-Team

p.s. ihr solltet natürlich ein Mikrofon besitzen und die Software Teamspeak benutzen können. Wem die Einrichtung des Programms schwer fällt, leisten wir natürlich auch gerne Hilfestellung.


#3470

FOLGE 62 - Game Two #100, Irgendwie so, Almost Daily: Sexismus

Caster: @Bine123, @Rednu, @josynger

Die 62. Ausgabe des Rocket Beans TV Community Podcast “Beanstalk” ist da. Zweiwöchentlich reden wir, das heißt Bine, Max und Stefan über alles, was im Bohniversum so passiert. Reinhören, Spaß haben!

In dieser Folge geht es um Game Two #100, „Irgendwie so“ und das Almost Daily zum Thema Sexismus. Außerdem sprechen wir über Bohndesliga International, ABXO: B-Side, das Telekollektiv zur Serie Condor und die Recap-Videos zu Thabor.

Viel Spaß!
euer Beanstalk-Team

Timecodes
00:00:25 Begrüßung und Highlights
00:08:04 Verabschiedung Lukas
00:11:50 Community-Interviews
00:15:42 Thabor Recap-Videos
00:19:19 Bohndesliga international
00:27:08 Telekollektiv
00:32:12 ABXO
00:43:09 Irgendwie so
00:53:29 GameTwo 100
01:04:33 Almost Daily: Sexismus
01:30:00 Community-Interviews und Verabschiedung

andi

Direkter Download!

bsyoutube rss p t mail-01

Vielen Dank an Niels Bülow, an grafikhure und an DoomDesign!


#3471

Na dann wünsche ich @FlyingWalrus weiterhin einen guten Flug! :slight_smile:

Zumindest waren dieses mal dann ja keine “künstlerischen Differenzen” der Grund!

Haha! :wink:


#3472

:wave:


#3473

Kleine Korrektur zu Telekollektiv / MagentaTV: Der Dienst ist mittlerweile für jeden nutzbar, also nicht nur Telekom-Kunden vorbehalten. Kostet 7,99/Monat und IPTV a la waipu/zattoo ist ebenfalls mit drin. Das Serienangebot ist allerdings wirklich nicht so doll und die App hat auch noch macken. Aber für nen Probemonat, um z.B. The Handmaid’s Tale zu schauen durchaus empfehlenswert :sunglasses:


#3474

Ich habe auch was zum Klugscheißen :slight_smile:

Als es um die Höhe der Zahlungen durch Hörer bei “Auf ein Bier” (aka The Pod) ging ist euch ein kleiner Fehler unterlaufen. Anscheinend wurde on the fly die Zahl nachgeschaut die bei Patreon steht (ca. 16.700$). Allerdings haben die neben Patreon noch eine Seite bei Steady, damit sie nicht immer vom Wechselkurs zwischen Dollar und Euro anghängig sind. Dort kommen nochmal knapp 14.000€ dazu.
Womit sie insgesamt bei über 25.000€ pro Monat sind von denen sie allerdings vier(?) Vollzeitangestellte und Freelancer bezahlen.

Sehr zu empfehlen sind da die sogenannten “Weltherrschaft”-Folgen. Da reden sie drüber wo sie aktuell stehen, wie viel Geld reinkommt, wie viel Geld wofür rausgeht (teilweise sogar so weit genau aufzuschlüsseln welche Person welches Gehalt bekommt) und was sie in Zukunft mit dem Geld planen.

Das ist genau die Art von Transparenz die die Zuhörer so schätzen und warum “The Pod” so erfolgreich ist mit ihrem 100% Community getriebenen Finanzierungsmodell ohne Werbung.
Es gibt keine Geheimniskrämerei, keine schwammigen Aussagen und jeder der Geld gibt kann jederzeit nachvollziehen was damit gemacht wird. Nebenbei wird noch direkt das Verständnis geschärft warum die Summe hoch klingt aber eigentlich gar nicht sooo viel ist.

Quasi genau das Gegenteil von dem wie RBTV Geldgeschenke durch die Community handhabt und warum es immer wieder Kritik an der Kommunikation zwischen Sender und Community gibt.
Ich würde sogar so weit gehen zu sagen, dass es unmöglich ist ein Projekt aus Crowdfunding zu finanzieren wenn man nicht bereit ist ein gewisses Mindestmaß an Transparenz zu bieten.


#3475

Anmerkung zu “Irgendwie so”. Die Idee hatte @DonnieOsullivan live in einem seiner MoinMoins, da hat er auch mit gefährlichem Halbwissen HarryPotter nacherzählt (“Clueless Donnie”). Also definitiv eine eigene Idee und meiner Meinung nach auch wunderbar umgesetzt. Und das mit dem aufteilen…Für die Klickzahlen ist das auf jeden Fall gut und von daher find ichs auch okay, den Content in 5min Scheibchen rauszuhauen.


#3476

Kleine Info für Abonnenten unseres Hauptfeeds

Dem einen oder anderen ist es vielleicht schon aufgefallen, aber unser Hauptfeed (http://feeds.feedburner.com/beanstalkpodcast) enthält nun wirklich alle Folgen und nicht nur die letzten 10. Daher kann es sein, dass euch ein paar von den ganz alten Folgen als neu angezeigt werden, wenn ihr sie früher noch nicht im Podcatcher hattet. :smile:

Das ist übrigens auch schon ein Teil der Vorbereitungen, unseren Podcast noch weiter zu streuen, damit in Zukunft wirklich jeder seine Wunschplattform nutzen kann, um uns zu hören. :slight_smile: Dazu gibt’s aber hoffentlich im Laufe der Woche noch mehr.


#3477

Das machen andere Podcasts, die durch Patreon o. Ä. finanziert werden, übrigens auch.


#3478

Ich kann das ja mal, soweit möglich, für unseren Podcast aufdröseln:

Einnahmen (pro Ausgabe)

  • Werbung: 0€
  • Patreon: 0€
  • Sonstiges: 0€

Ausgaben:

  • Hardware/Software: sag ich nicht :stuck_out_tongue:
  • Gehälter/Aufwandsentschädigungen pro Ausgabe:
    • Max: 0€
    • Stefan: 0€
    • Flo: verdient sehr viel, bekommt aber trotzdem nur 0€
    • Bine: 0€
    • Gäste: werden mit unserer Liebe bezahlt :beansmirk:

#3479

Bei Patreon sehe ich das auch anders als bei RBTV. Die sind eben größtenteils eine Firma die klassisch durch Werbung usw. Geld verdient während der Community-Anteil (inzwischen) nur ein kleiner ist und Zuschauer alles bekommen können ohne auch nur einen Cent zu zahlen, was bei Patreon-Projekten nicht immer die Regel ist (“Auf ein Bier” kenne ich nur vom Namen her, darum keine Ahnung wie das da läuft, gibt ja durchaus auch Ausnahmen wo Spender und Nicht-Spender ebenfalls gleichgestellt sind).

Daher finde ich den Vergleich gegenüber RBTV immer etwas unfair weil sie auch hier, wie in so vielem nicht richtig einordenbar sind und daher auch anders agieren (müssen).

Weißt du auch gar nicht, oder? :wink: Also ich weiß zumindest nicht, was ihr so für Equipment ausgegeben habt. Aber wir machen das ja eh alle aus Spaß, daher passt das schon so :slight_smile:

Ach so läuft das immer nach deinen Interviews ab :smile:


#3480

Das Wichtigste überhaupt. :beanfeels:


#3481

Prostitution bei Beanstalk… lassen Sie uns da mal drüber reden! markus lanz impersonation :beanomg:


#3482

Auch währenddessen. Hast du das Lars-Interview gehört?^^


#3483

Da warst du doch auch dab… ich frag nicht weiter :stuck_out_tongue:


#3484

Ist das jetzt ein Running Gag, oder ist Stefan (@josynger) wenn er 2001 19 war tatsächlich erst 81/82 geboren und ist gar nicht so alt, wie ich nach den ganzen Sprüchen in den bisherigen Folgen vermutet habe?


#3485

Das ist korrekt. Bin 82er Jahrgang, also nicht sooo alt aber doch über dem Schnitt der RBTV-Zuschauer und weit über dem Beanstalk-Schnitt, zumindest seit dem Ausstieg von @vivalavendredi. Dessen Jahrgang kennt niemand :stuck_out_tongue: