Forum • Rocket Beans TV

Berichterstattung aus Newsseiten, Zeitungen und anderen Medien über Rocket Beans

Sind das nicht pro ein Stunden Video sogar 6 Mal Werbung?

Man hat ca. 10 Mio. views pro Monat. Das ist, was man definitiv sagen kann. Wie viel man damit verdienen kann ist ungewiss. Arno hat auf Konferenzen und Vorträgen öfter mal gesagt, dass das ca 10% der gesamten Einnahmen ist

Wie gesagt ich habe mit sehr niedrigen Zahlen gerechnet. Denn meine ursprüngliche Aussage war ja 200.000-500.000
Und mit den sehr niedrigen Werten kommen wir auf einen Betrag von über 200.000€

meine güte, wurden doch oben schon beispiele genannt. ich bilde meine meinung aber wenigstens aus den nachvollziehbaren fakten und ignoriere nicht alles und entscheide NUR aus dem bauch heraus

Was die Zahl von 200.000-500.000 bestätigen würde. Denn ich meine mich erinnern zu können, dass ca 1 Jahr nach senderstart 2.000.000€ Jahreseinnahmen genannt wurden. Und da gab’s noch kein game two usw.

Ich gebs zu, ich bin der große Gönner und spende RBTV jeden Monat einen 5-stelligen Betrag.

Leute, ihr verrennt euch alle gleichermaßen bei der Diskussion. Vielleicht möchtet ihr eure Skills als forensische Buchhalter auch dort weiter präsentieren: :stuck_out_tongue_winking_eye:

2 Like

laut socialblade waren sie noch nie über 8 millionen

https://socialblade.com/youtube/user/rocketbeanstv

desweiteren trotz sensibilisierung zwecks adblock einfach mal 100% ohne adblock zu rechnen ist…gewagt :wink:

wenn ich es richtig sehe rechnest du die 200-500000 aufs ganze jahr, gut das ist ja nicht viel betrachtet man die monatlichen ausgaben alleine für personal ganz zu schweigen von miete

Wo rechne ich 100% ohne adblock? Und du vergisst den let’s play Kanal.
Nochmal: der wert 1€/1000 views rechnet all das schon ein. Adblock Skippen usw.
Wäre die Berechnung komplett ohne adblock Skippen und man würde von einem idealen Zuschauer ausgehen… Dann wären wir weitaus höher unterwegs

weil du die vollen 9mil views zählst (die in wirklichkeit um 2 mil niedriger liegen) und die eh schon scheinbar nicht mehr aktuellen 1€ pro 1000 und in wirklichkeit niedrigere schätzung einfach mal verdoppelst

Also mein lieber…
Über 7.000.000 views pro Monat macht der hauptkanal.
Weiter gibt es ~ 2 Millionen views vom let’s play Kanal.
Das macht 9 Millionen.

Da du dich anscheinend mit Youtube Werbung nicht auskennst ein kleiner Einschub.
Durchschnittlich zahlt ein werbetreibender zwischen 6 und 60 Cent pro angesehene Werbung. Dabei sind die 6 cent für die 5 Sekunden Werbung und 60+ Cent für über eine Minute. Ausnahmen gibt es natürlich auch.
Davon gehen ein bisschen weniger als 50% an Youtube.
Bei einem Video von rbtv bei dem bei einem 45 Minuten Video 5 Werbungen eingespielt werden sind wir schon bei 15cent pro view wenn wir von einem idealen Zuschauer und dem niedrigsten Wert ausgehen.
Auf die 0,1 Cent pro view kommt man wie gesagt wenn man mit ein einrechnet, dass Werbung übersprungen wird, adblock an ist und man von 1! Werbeeinspielung pro Video ausgeht

so wie ich das mitbekommen habe müssen 1000 leute je einen werbespot gesehen haben damit RBTV 1 EUR bekommt.

d.h. Kino plus macht 4 (?)x 5(?) minuten werbung. da sind somit 5x2 (30 sekunden je werbespot = 10 x 4 = 40 werbungen zu sehen. wenn dies 10.000 leute sehen hast du somit 400 EUR “gewinn”. dies vernachlässigt aber komplett jegliche leute mit adblock oder leute die werbung überspringen und VOD zuseher.

correct me if i’m wrong

Zählt für Dich Game Two denn als Auftragsproduktion?

Ich bin mir eigentlich sehr sicher, dass sie den Apparat aktuell ohne Auftragsproduktionen finanzieren können. Zumindest, wenn man Game Two und alles was PP, Sponsoring etc. da mit einschließt. Und für mich gehört das indirekt zum Sender dazu.

Sie werden sicherlich auch noch ein paar Auftragsproduktionen nebenher machen, wenn es sich lohnt und Kapazitäten da sind.

Ich denke hier wird maßgeblich unterschätzt, was Sponsoring, PP u.ä. an Umsätzen einfahren kann. Besonders weil die Zielgruppe von RBTV extrem interessant ist für gewisse Branchen, die eben mit Zielgruppen ala Bibi oder Gronkh nicht so viel anfangen können.

2 Like

Wenn wir also davon ausgehen, dass der durchschnittliche rbtvZuschauer genauso oft skipt und adblock anhat wie jeder andere Zuschauer und jeder view im Durchschnitt 50% eines Videos schaut wären wir bei 2,5€ pro 1000 views.

Du musst noch den lp Kanal dazu rechnen. Dann sinds ca. 9,4

1 Like

Nein ist nicht korrekt. Wenn du einen Werbespot tatsächlich siehst bekommt der Youtuber durchschnittlich zwischen 3 und 30 Cent pro view

das wären dann 30 cent á 10.000 zuseher ? 300.000 cent = 3000 EUR für ein video mit 10.000 zusehern ohne adblock etc.

Umsatz, nicht Einnahmen, ist was anderes.

1 Like

Sofern der werbetreibende soviel zahlt. Der Wert 1€/1000 views ist das was am ende tatsächlich bei 1000 videoviews und einem Werbevideo im Durchschnitt übrigbleibt.
Bei rbtv wird das ganze höher sein.

Letztendlich werden sich die Werte pro komplett angesehene Werbung eher im Bereich 2-20 Cent bewegen. Da geht’s aber tatsächlich keine genauen Zahlen zu.

warum eigentlich gibt es hier keine genauen zahlen zu? es gibt so viele youtuber wie sand am meer … irgendjemand wird doch seine youtube vereinbarung mittlerweile geleaked haben

Ich bin mir da schon ziemlich sicher dass es Werbeeinnahmen sind. Du meinst wahrscheinlich gewinn und Umsatz.