Forum • Rocket Beans TV

Better Call Saul - Staffel 6 - Talkthread [Spoiler!]

Wollen wir die Tradition in diesem Unterforum fortführen und auch für die 6. und letzte Staffel von einer der besten Serien der letzten Jahre einen Staffel-Thread eröffnen. Warum? Heute bei Collider habe ich gelesen, dass - wie auch Breaking Bad - die dreizehn Folgen in zwei Parts ausgestrahlt werden. Im ersten Quartal 2022 könnte es schon losgehen.

In an interview with Variety, Rhea Seehorn , one of the stars of AMC’s Better Call Saul confirmed that the show’s sixth and final season will air in two parts. Season Six is expected to release in the first quarter of 2022 and will consist of 13 episodes.

Im Interview mit Variety hatte Seehorn zuletzt gesagt, dass es Odenkirk gut ginge und die Staffel wohl ziemlich gut werden könnte. :wink:

As for the final season of “Saul,” which will air over two halves, Seehorn is mum on “deep dark secrets” such as when the show wraps, if Kim Wexler is still alive, and if she’s still shooting. But she does confirm that star Bob Odenkirk, who suffered a heart attack earlier this year, is “doing amazing. And like I said, whether I’m in scripts or not, I get to read them and I can tell you that this season is insane. It’s going to blow people’s minds. I can’t wait for it to come out.”

1 „Gefällt mir“

Ein Tweet, dass es wohl auch vor Ort langsam zu Ende geht bzw. zu Ende ist.

Mal ein kleiner Rückblick zur 5. Staffel, mit wohl einer der stärksten und intensivsten Szene der Serie. Das war eigentlich ein Bewerbungsvideo für die Awards. Allein von Rhea Seehorn findet man so viel Hammer-Szenen, wo sie sich den die Seele aus dem Leibe spielt, aber das war großartig. Ein Bob Odenkirk liefert auch Staffel um Staffel ab. Und Tony Dalton? Lalo hat seit seiner Ankunft so eine Aura. Und bei aller Liebe zu Giancarlo Esposito. Wie er als einziger Darsteller von Better Call Saul im letzten Jahr eine Nominierung erhalten hat, ist nicht so nachvollziehbar. :sweat_smile:

Es kribbelt schon so in den Fingern. Man weiß was mit Jimmy, Mike und Gus geschieht. In weiter Zukunft nicht alle mit Glück gesegnet, aber die sind bei Breaking Bad dort, wo sie nun auch gegen Ende bei BCS. Jimmy hat jetzt sein alter EGO Saul gefunden und steckt bei Salamancas/Gus irgendwie mit drin. Mike hat in BCS die Grenze überschritten, die ihm zum Hitman von Gus werden ließen. Tja, Gustavo Fring? Der hat sein Los Pollos Hermanos und ebnet seinen Weg die Nr. 1 im Drogen-Geschäft zu werden

Die wichtigsten Fragen, die noch unbeantworteten Dinge. Das ist der spannende Part.

Da wäre einmal Nacho, gespielt von Michael Mando, den ich über die Staffeln hinweg auch immer sehr gemocht hatte und eine interessante Entwicklung vollzogen hat. Es gab schon die ein oder andere Situation, da hatte ich die Sorgen um ihn. Gerade jetzt das letzte Staffelfinale lässt Nacho auch nicht sicherer da stehen, so wie Lalo geschaut hat.

Wer kennt sie nicht noch die Szene aus Breaking Bad?

Vielleicht hat Nacho, also Ignacio, doch noch den Absprung geschafft. Zu wünschen wäre es ihm. Bei Lalo könnte die Möglichkeit auch bestehen, dass er mit blauen Flecken aus BCS wegkommt, denn Saul denkt wohl noch das Lalo Salamanca lebt.

Die größte aller Frage bleibt aber: Was passiert mit Kim Wexler? Ich habe mich nun oft genug als Kim Wexler/Rhea Seehorn-Fan offenbart.

Der Ausschnitt oben und die Aussage von Mike fassen das Dilemma gut zusammen. “Well, she’s in the game now.” Kim befindet sich zum Ende der Serie mittendrin in dem Schlamassel und Jimmy’s Welt. Ob das ein gutes Ende nimmt, man mag es bezweifeln.

Ich habe es glaube ich im anderen Staffel-Thread geschrieben. Für mich ist hier alles offen, allein schon weil Saul Goodman eben kein Hauptcharakter bei Breaking Bad war und Kim so keine Erwähnung finden muss. Es war einfach nicht nötig mehr über sein Privatleben zu erfahren.

Sie könnte sterben, was einen riesengroßen Impact auf den Charakter Jimmy hätte. Sie könnte Jimmy den Rücken kehren und Albuquerque verlassen.
Sie könnte sich aber auch einfach trennen und weiter in der Stadt sein.
Auf jeden Fall wird es ein großen Knall geben, der dann Jimmy McGill endgültig beerdigt. Denke ich, ich freu mich auf die letzte Staffel. :grinning:

1 „Gefällt mir“

„Mark your calender“, aber noch kein Datum. :grinning_face_with_smiling_eyes: Nehme aber an, dass wir wohl zeitnah auch dieses Datum bekommen werden.

Wie lange die letzte Staffel einfach schön her ist. Glaube da muss ich vorher nochmal alles gucken :smiley:

Ich schaue mir einfach immer und immer wieder die Szene zwischen Kim, Jimmy und Lalo an. Dann bin ich immer gehyped. :grinning_face_with_smiling_eyes:

4 „Gefällt mir“

Die hab ich mir auch schon wieder ein paar mal angeschaut. Fand die beim ersten Mal so anspannend :sweat_smile:

2 „Gefällt mir“

Tell me again!
Das sind so die Momente wofür Better Call Saul und auch Breaking Bad einfach nur liebe.

Ohja hab direkt wieder die Anspannung auf der Brust :smiley:

Am 18. April ist es dann soweit mit Part 1 und Part 2 kommt auch noch in diesem Jahr.

On Thursday, AMC announced that the seven-episode Part 1 of “Better Call Saul” Season 6 will premiere on April 18 at 9 p.m. ET. on AMC and AMC Plus. Back-to-back episodes will air that night. Once that first half of the final season has run its course, Part 2 won’t be too far behind, as the final six episodes of “Better Call Saul” will begin rolling out on July 11.

3 „Gefällt mir“

Peter Gould und Vince Gilligan haben angekündigt, morgen kommt der Trailer.

1 „Gefällt mir“

Wird langsam an der Zeit! :slight_smile:

Wieder ein schöner Trailer:

2 „Gefällt mir“

Ich muss mir dringend die fünfte Staffel anschauen. Ich erinnere mich nur noch an die Szene, wo Tony Dalton in dem Hotel umgebracht werden sollte und er danach (?) Jim und Kim in der Wohnung bedrohte.

Sieht großartig aus. Muss die letzte Staffel aber erneut sehen, damit alles wieder frischer im Gedächtnis ist.

Wer nur 20 Minuten braucht, um sein Gedächtnis aufzufrischen. Bin überrascht, wie viel ich noch wusste und die beiden letzten Episoden mit der Szene zwischen Lalo, Kim und Jimmy sowie auch das Finale in Mexiko habe ich sogar öfter gesehen.

muss ich mir noch mal anschauen… ich hatte das nicht als sonderlich wertig in erinnerung, es hat mich irgendwie damals nicht überzeugt. fand nacho in diesem ende auch nicht so gut :thinking: better call saul war immer so clever und ruhig, und dann diese actionszene am ende, fand ich irgendwie nicht so passend…

edit: der trailer macht aber lust auf die neue staffel!

Warum Nacho? Letztendlich wollte er aussteigen, war mit in Mexiko, hat die Tore aufgemacht für das Killerkommando und ist dann verschwunden. Eigentlich verständlich. Tja, wird ihn dann wahrscheinlich jetzt in Staffel 6 einholen.

Ich mein, Breaking Bad hatte auch sehr ruhig angefangen. Bewegt sich aber nun mal in einem Geschäft, welches hart umkämpft ist - und das gilt für Better Call Saul auch. Wo nach und nach eben mehr Blut geflossen ist in den Staffeln. Meiner Meinung nach würde es eher unpassend sein, wenn das in dem kleinen Drogenkrieg und den Feindschaften nicht passiert.

Der Shootout in der Wüste, wo Jimmy angehalten wurde, gab es auch in der 5. Staffel. In der 4. Staffel gab es Nacho und Salamanca Cousins die wild herumgeschossen hatten. Das wurde auch ordentlich geschossen, wenn ich mir ein Kill-Count-Video anschaue. Die Cousins sind sowieso ein wenig overpowert. :smiley:

Bin ja auch mal gespannt ob die Szenen die nach BB spielen ein Ende bekommen.

Wäre ja ziemlich lame, wenn nicht.
Ich frage mich, ob die Serie nahtlos an Breaking Bad anknüpften wird (also in der 2. Staffel von Breaking Bad) oder einige Zeit davor.

1 „Gefällt mir“

Vielleicht endet die Serie auch mit einem Teaser zu Never Call Gene :beansmirk:

Dann müsste jetzt aber noch ein großer Zeitsprung kommen oder?